Sprachenlernen24

 

Ausnahmen bei der Bildung des Aorist

Im vorangegangenen Kapitel haben Sie die Regeln zur Bildung des Aorist kennengelernt. Sie haben erfahren, dass es bei einer Regel Ausnahmen gibt, die man auswendig lernen sollte. Diese wollen wir Ihnen hier in einer übersichtlichen Tabelle präsentieren.

Als Regel haben Sie gelernt, dass als Aorist-Endung bei einsilbigen Verbstämmen, die mit einem Vokal enden, ein -er angefügt wird. Es gibt aber auch (und das ist im Türkischen wirklich selten!) Ausnahmen: nämlich Verbstämme, die in diesem Fall die Aorist-Endung -ir erhalten.

Ausnahmen bei der Bildung des Aorist

Infinitiv


Aorist (1. Pers. Sg.)


Aorist (3. Pers. Sg.)


almak

nehmen

alırım

ich nehme

alır

er/sie/es nimmt

bilmek

wissen

bilirim

ich weiß

bilir

er/sie/es weiß

bulmak

finden

bulurum

ich finde

bulur

er/sie/es findet

durmak

stehen

dururum

ich stehe

durur

er/sie/es steht

gelmek

kommen

gelirim

ich komme

gelir

er/sie/es kommt

görmek

sehen

görürüm

ich sehe

görür

er/sie/es sieht

kalmak

(ver)bleiben

kalırım

ich (ver)bleibe

kalır

er/sie/es (ver)bleibt

olmak

werden

olurum

ich werde

olur

er/sie/es wird

ölmek

sterben

ölürüm

ich sterbe

ölür

er/sie/es stirbt

sanmak

denken

sanırım

ich denke

sanır

er/sie/es denkt

varmak

eintreffen

varırım

ich treffe ein

varır

er/sie/es trifft ein

vermek

geben

veririm

ich gebe

verir

er/sie/es gibt

vurmak

zuschlagen

vururum

ich schlage zu

vurur

er/sie/es schlägt zu

Unser Tipp zum Weiterüben:
Wenn Sie sich noch nicht ganz sicher fühlen, welche Endung Sie anhängen sollen, so schlagen Sie doch zuerst im Kapitel zu den Personalendungen vom Typ 1 nach und dann konjugieren Sie alle Verben es aus der obigen Tabelle einmal durch. Den Anfang haben wir ja schon für Sie gemacht.

Lernen Sie nun, wie Sie den Aorist verneinen können.


 

Lernen Sie den Türkisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Türkisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Türkisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Kostenlose Türkisch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Türkisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Türkische Grammatik:


1. Zur Sprache

Unterschiede z. Deutschen
Sprachgeschichte
Turksprache
agglutinierende Sprache
türk. Alphabet
Aussprache
... Betonung
... Vokale
... Vokalharmonie
... gr. Vokalharmonie
... kl. Vokalharmonie
... Vokalharmonie: Ausnahmen
... Konsonanten
... Konsonantenwandel
Rechtschreibung
... Groß- u. Kleinschreibung
... Satzzeichen
... Silbentrennung
... Kommasetzung

2. Substantive

Überblick
grammatisches Geschlecht
Artikel
Pluralbildung
...Gebrauch
Sechs Fälle
Nominativ
Genitiv: Bildung
Genitiv: Gebrauch
Dativ: Bildung
Dativ: Gebrauch
Akkusativ: Bildung
Akkusativ: Gebrauch
Lokativ: Bildung
Lokativ: Gebrauch
Ablativ: Bildung
Ablativ: Gebrauch
Ausnahme: Deklination von "su"

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv: Überblick
... Gebrauch
... Steigerung
... Vergleich
... Substantivierung
Adverb: Überblick
... Gebrauch
... Steigerung
Temporaladverbien
Lokaladverbien
Modaladverbien

4. Verben

Verbsystem
Verbbildung
Modi
Das Verb "sein"
... im Präsens
... in der Vergangenheit
... in der Zukunft
... verneinte Form
...in einer Frage
Das Verb "haben"
Modalverben
(Voll)Infinitiv
verkürzter Infinitiv
Personalendungen
... Typ 1
... Typ 2
Verneinung
Frageform
Bauplan
Zeiten: Gegenwart
yor-Präsens
... Verneinung
... Frageform
... Gebrauch
Aorist
... Ausnahmen bei Bildung
... Verneinung
... Frageform
... Gebrauch
Vergangenheit
Vergangenheit auf -di
... Gebrauch
Vergangenheit auf -miş
... Gebrauch
Zukunft
... Gebrauch
Modi: Übersicht
Befehlsform
Optativ
Möglichkeitsform
Unmöglichkeitsform
Notwendigkeitsform
Konditional

5. Pronomen

Pronomen:Übersicht
Personalpronomen
Possessivpronomen
Possessivendungen
... Plural
... Deklination
... Ausnahmen
Demonstrativpronomen
Ortspronomen
Fragepronomen
... weitere
Fragepartikel
Reflexivpronomen
unbestimmte Pronomen

6. Satzbau

Satzbau
einfacher Satz
erweiterter Satz
... mit direktem Objekt
... mit indirektem Objekt
Betonung
Satzanalyse: Tipps!
Verbindung v. Hauptsätzen
Konjunktionen
Fragesätze
... Entscheidungsfragen
... Ergänzungsfragen

7. Konversationswissen

Kardinalzahlen
... Gebrauch
Ordnungszahlen
... Gebrauch
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Wochentage
Jahreszeiten
Jahreszeiten
Begrüßen & Verabschieden
Höfliche Wendungen
Nationalitäten
Familie
Notfallwissen
Telefonieren
Zimmer reservieren
   

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode