Sprachenlernen24

 

Das Passato prossimo („nahe Vergangenheit”)

In diesem Kapitel lernen Sie Ihre erste italienische Zeit der Vergangenheit. Steigen wir mit einigen Beispielsätzen zum Passato prossimo ein.

Beispiele:
Ieri Maria e Giuseppe sono andati al cinema. – Gestern sind Maria und Giuseppe ins Kino gegangen.
Luca è partito la settimana scorsa. – Luca ist letzte Woche abgefahren.
Abbiamo scritto una lettera ai nostri genitori. – Wir haben unseren Eltern einen Brief geschrieben.

Wir gehen später noch ausführlich auf den Gebrauch des Passato prossimo ein, wollen Ihnen jetzt aber zunächst erklären, wie die Formen des Passato prossimo gebildet werden.

Bildung des Passato prossimo

Im Italienischen wird das Passato prossimo, ähnlich wie das deutsche Perfekt, mit den Hilfsverben „avere” (haben) bzw. „essere” (sein) und dem Partizip Perfekt des jeweiligen Verbs gebildet.

Bildung des Passato prossimo

Präsens-Form von „essere”/”avere” + Partizip Perfekt

Passato prossimo mit dem Hilfsverb „avere” (haben)

Zunächst besprechen wir die weitaus größere Gruppe an Verben, die das Passato prossimo mit „avere” bildet. Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die Formen des Passato prossimo in allen drei Konjugationen.

Bildung des Passato prossimo mit „avere“

Präsensform von „avere“ mandare (senden) sapere (wissen) subire (erleiden)
io ho mandato saputo subito
tu hai mandato saputo subito
lui/lei/Lei ha mandato saputo subito
noi abbiamo mandato saputo subito
voi/Voi avete mandato saputo subito
loro hanno mandato saputo subito

In der ersten Spalte dieser Tabelle finden Sie die Personalpronomen, die Ihnen vor allem zur Orientierung dienen sollen. Denken Sie daran, dass man die Personalpronomen im Italienischen nur zur Betonung verwendet.
Die zweite Spalte zeigt die Präsens-Form des Hilfsverbs „avere” (haben).
Die Spalten drei, vier und fünf enthalten für jede Konjugation ein Beispielverb bzw. das entsprechende Partizip Perfekt.
Beispiel: io ho saputo – ich habe gewusst

Passato prossimo mit dem Hilfsverb „essere” (sein)

Die meisten Verben im Italienischen bilden das Passato prossimo mit „avere” (haben), so dass es sich empfiehlt, sich insbesondere diejenigen zu merken, die das Passato prossimo mit „essere” (sein) bilden.

Folgende Verben bilden das Passato prossimo mit „essere”:

Verben, die eine Bewegungsrichtung oder ein Verweilen ausdrücken

Verben mit „essere“ im Passato prossimo
andare gehen / fahren
arrivare ankommen
cadere fallen
entrare einsteigen
morire sterben
nascere geboren werden
partire abreisen / abfahren
restare bleiben
ritornare zurückkehren
stare stehen / bleiben
tornare zurückkehren
uscire (hin)ausgehen
venire kommen

Sehen Sie sich hierzu einige Beispiele an:

Beispiele: Passato prossimo mit „essere“ I
Ieri sera sono andata al cinema. Gestern Abend bin ich ins Kino gegangen.
Il treno è partito alle 5:30. Der Zug ist um halb 6 abgefahren.

Auch reflexive Verben bilden das Passato prossimo immer mit „essere”.

Beispiele: Passato prossimo mit „essere“ II
Oggi mi sono alzata alle nove. Heute bin ich um 9 Uhr aufgestanden.
Ieri mi sono incontrata con Sara. Gestern habe ich mich mit Sara getroffen.

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen noch einmal die Formen des Passato prossimo mit „essere” in allen Konjugationen.

Bildung des Passato prossimo mit „essere“

Präsensform von „essere“ andare (gehen) cadere
(fallen)
partire (abfahren)
io sono andato/a caduto/a partito/a
tu sei andato/a caduto/a partito/a
lui/lei/Lei è andato/a caduto/a partito/a
noi siamo andati/e caduti/e partiti/e
voi/Voi siete andati/e caduti/e partiti/e
loro sono andati/e caduti/e partiti/e

Auch diese Übersichtstabelle ist nach dem bekannten Prinzip aufgebaut: Ganz links die (nicht obligatorischen) Personalpronomen, dann die Präsens-Formen von „essere” (sein), und in den weiteren Spalten das Partizip Perfekt.
Bei den Personen im Singular (io, tu, lui/lei/Lei) nehmen Sie bei weiblichem/femininen Subjekt das Partizip, das auf „a” endet, und bei männlichem/maskulinen Subjekt das auf „o” endende Partizip. Im Plural (noi, voi/Voi, loro) nehmen Sie das Partizip Perfekt auf „i” für männliche und das auf „e” für weibliche Subjekte.

Beispiele:
Anna: Ieri sono andata al cinema. (Ich bin gestern ins Kino gegangen. – 1. Pers. Sing. feminin)
E tu, Luigi, sei rimasto a casa? (Und du, Luigi, bist du zu Hause geblieben? – 2. Pers. Sing. maskulin)
Luigi: Si, io e Francesco siamo rimasti qui. (Ja, ich und Francesco sind hier geblieben. – 1. Pers. Plural maskulin)
Le mie sorelle invece sono uscite. (Meine Schwestern hingegen sind ausgegangen. – 3. Pers. Plural feminin)

Denken Sie also immer daran, dass das Partizip Perfekt der Verben, die mit dem Hilfsverb „essere” verwendet werden, wie ein Adjektiv an die Person angeglichen werden muss.

Zur Erinnerung:

Angleichung des Partizips bei „essere“
die Endung -a steht für eine weibliche Person im Singular Beispiel: sono caduta – ich bin gefallen (f)
die Endung -o steht für eine männliche Person im Singular Beispiel: sono caduto – ich bin gefallen (m)
die Endung -e steht für weibliche Personen im Plural Beispiel: siamo cadute – wir sind gefallen (f)
die Endung -i steht für männliche Personen im Plural
Beispiel: siamo caduti – wir sind gefallen (m)

Abschließend noch einmal eine Gegenüberstellung der beiden Bildungsweisen des Passato prossimo:

Passato prossimo: Hilfsverben „essere“ und „avere“
Passato prossimo mit „avere“: Passato prossimo mit „essere“:
das Partizip Perfekt ist unveränderlich das Partizip Perfekt ist veränderlich und richtet sich nach dem Subjekt
Laura ha aspettato quasi due ore. Ieri Maria si è incontrata con Sara.
Laura hat fast zwei Stunden gewartet. Gestern hat sich Maria mit Sara getroffen.
Ieri ho visto i miei amici. Ci siamo visti ieri.
Gestern habe ich meine Freunde gesehen. Wir haben uns gestern gesehen.

Achtung: Anpassung des Partizips an die direkten Objektpronomen bei „avere”

Hier müssen wir einen kleinen Vorgriff auf die direkten Objektpronomen vornehmen.
Bestimmt verstehen Sie anhand dieser deutschen Beispiele ganz schnell, was ein direktes Objektpronomen ist:

Beispiele:
Ich habe ihn gehasst.
Er hat es bereits gelesen.
Wir haben sie schon gesehen.

In bestimmten Fällen muss auch das Partizip bei den Verben angepasst werden, deren Passato prossimo mit „avere” (haben) gebildet wird.
Dies ist immer dann der Fall, wenn ein direktes Objekt in der Form eines Objektpronomens vor dem Verb im Passato prossimo steht.

Das Partizip richtet sich dann nach dem direkten Objektpronomen.

Anpassung des Partizips an das direkte Objektpronomen
männlich; Singular Hai mangiato il pane? Si, l'ho mangiato.
(Hier steht l' für „lo“.)
weiblich; Singular Hai mangiato la pasta? Si, l'ho mangiata.
(Hier steht l' für „la“.)
männlich; Plural Hai mangiato i grissini? Si, li ho mangiati.
weiblich; Plural Hai mangiato le mele? Si, le ho mangiate.

Wie Sie sehen, wird das Partizip an das Objekt angeglichen, das sich vor dem Verb befindet.

Bei einem indirekten Objektpronomen ändert sich hingegen nichts.

Beispiel:
Hai dato il libro alle tue sorelle? – Sì, le ho dato il libro.
Hast du das Buch deinen Schwestern gegeben? – Ja, ich habe ihnen das Buch gegeben.

Zusammenfassung: Die Bildung des Passato prossimo

Als Faustregel gilt:

Bildung des Passato prossimo
Präsensform des Hilfsverbs „avere”/ „essere” + Partizip Perfekt des Verbs

Hier noch einmal eine übersichtliche Zusammenfassung zur Bildung des Passato prossimo:

Zusammenfassung: Die Bildung des Passato prossimo


-are -ere -ire
io ho/sono -ato (-ata) -uto (-uta) -ito (-ita)
tu hai/sei -ato (-ata) -uto (-uta) -ito (-ita)
lui/lei/Lei ha/è -ato (-ata) -uto (-uta) -ito (-ita)
noi abbiamo/siamo -ato (-ati/e) -uto (-uti/e) -ito (-iti/e)
voi/Voi avete/siete -ato (-ati/e) -uto (-uti/e) -ito (-iti/e)
loro hanno/sono -ato (-ati/e) -uto (-uti/e) -ito (-iti/e)

Anmerkung zur Tabelle:
In Klammern sehen Sie hier die femininen Verbformen im Plural, falls das Passato prossimo mit „essere” oder zusammen mit direktem Objekt (bei Verben mit „avere”) verwendet wird.

Widmen wir uns nun der Verwendung des Passato prossimo.


 

NEU ab Februar 2014: Italienisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer
Ausführliches Lehrwerk und interessantes Nachschlagewerk für alle, die sich mit italienischer Grammatik beschäftigen:
 • komplettes Lehrwerk der italienischen Grammatik (Neuauflage 2014)
 • über 3.200 vertonte Beispiele und Übungssätze
 • E-Book "Italienisch-Grammatik" von Sprachenlernen24 zum Ausdrucken
 • PLUS: nützliches PDF "Italienische Grammatik auf 1 Blick"

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse in Italienisch (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit Glossar
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Italienisch-Lerner (Niveau B1/B2):
 · 1800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Italienisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Italienisch-Wortschatz:
 · 2100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1+C2

Lernen Sie Business-Italienisch:
Alles, was Sie brauchen um in Italien arbeiten zu können
 · 2000 Vokabeln für Business-Italienisch
 · 1300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie möchten Italienisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Italienisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Italienisch Grammatik:


1. Italienische Sprache

Sprachgeschichte
Alphabet
Aussprache
Aussprache Übungen
Apostroph
Betonung
Akzente
Buchstabieren
Groß- und Kleinschreibung
Italienisch — Deutsch: Die wichtigsten Unterschiede

2. Substantive

bestimmter Artikel
unbestimmter Artikel
Teilungsartikel
Substantiv
Geschlecht
Übung I
Plural
Übung II
Unregelmäßiger Plural
Stellung

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv
Deklination Adjektiv
Angleichung Adjektiv
Stellung Adjektiv
bello, buone, santo
Komparativ
Superlativ
Unregelmäßige Steigerung
Adverb
Bildung Adverbien
Stellung Adverbien
Steigerung Adverb
Andere Adverbien

4. Verben

Verbsystem
Presente
Presente Besonderheiten
Imperativ
Partizip Perfekt
Bildung Passato pr.
Verwendung Passato pr.
Imperfetto
Verwendung Imperfetto
Imperfetto u. Passato pr.
Trapassato prossimo
Passato remoto
Futuro semplice
Futuro anteriore
Condizionale I
Condizionale II
Congiuntivo
Congiuntivo Presente
Congiuntivo Gebrauch
Congiuntivo Vergangenheit
Konditionalsätze
Passiv
Gerundio
Participio presente
Direkte & indirekte Rede

5. Pronomen

Pronomen
Subjektpronomen
Objektpronomen
Objektpronomen unbetont
Objektpronomen betont
Stellung Objektpronomen
Reflexivpronomen
ne und ci
Pronomenkombinationen
Pronomen Imperativ
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Einfacher Satz
Erweiterter Satz
Direkte/indirekte Objekte
Verb + Infinitiv
Verneinung
Fragesatz
Entscheidungs-, Alternativfrage
Ergänzungsfrage
Konjunktionen
Präpositionen I
Präpositionen II
Gerundio

7. Konversationswissen

Zahlen
Zahlen bis 10
Zahlen bis 20
Zahlen ab 21
Ordnungszahlen
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Datum
Begrüßen & Verabschieden
Höfliche Wendungen
Nationalität
Familie
Notfall
Zimmer reservieren
Telefonieren
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik