Sprachenlernen24

 

Bildung des Präsens und Präteritums

Die Gegenwart lässt sich nur mit unvollendeten Verbformen ausdrücken. Die Verwendung von vollendeten Verben ist nicht möglich, um die Gegenwart zu bezeichnen.

Tipp: Studieren Sie bitte hierzu noch einmal die Übersichtstabelle mit den Verbendungen und die un- und regelmäßigen Verben!

Für die Vergangenheit verwenden Sie die Präteritum-Formen der vollendeten, bzw. unvollendeten Verben.

Tipp: Studieren Sie bitte hierzu noch einmal die Übersichtstabelle mit den Verbendungen und die un- und regelmäßigen Verben!

BEISPIELE

Právě píšu dopis.

Ich schreibe gerade an einem Brief.

Moji přátelé přišli na návštěvu.

Meine Freunde kamen zu Besuch.

Pavel měl včera narozeniny.

Pavel hatte gestern Geburtstag.

Včera jsem byl nejprve nakupovat a poté jsem byl pozván k Pavlovi.

Gestern war ich erst einkaufen und dann war ich bei Pavel eingeladen.

Helena běhala včera v parku.

Helena lief gestern im Park.

Petr nechodil rád do školy.

Petr ging nicht gerne in die Schule.

Koupíme si auto.

Wir werden uns ein Auto kaufen.

Příští rok se vdám (w)/ožením (m).

Ich werde nächstes Jahr heiraten.

Zítra pojedu do Prahy.

Ich fahre morgen nach Prag. (*)

(*) Anmerkung: Im Deutschen verwendet man für zukünftige

Begebenheiten vielfach das Präsens statt des Futur, im Tschechischen ist dies nicht möglich! Hier müssen Sie für zukünftige Ereignisse immer das Futur verwenden. Aus diesem Grund müssen Sie genau aufpassen, wenn Sie einen Satz wie „Ich fahre (morgen) nach Prag.“ ins Tschechische übersetzen. Dieser muss ins Futur gesetzt werden.
Mehr über das Futur erfahren Sie im nächsten Kapitel.

Wenn Sie aufeinanderfolgende Ereignisse/Handlungen (Dt.: „Ich lernte und dann schlief ich.“) veranschaulichen möchten, lässt sich dies mit Hilfe des Aspekts (d.h. mit den unvollendeten bzw. vollendeten Verben) oder mit dem Transgressiv ausdrücken.


 

Kostenlose Tschechisch-Demoversion
 

Tschechisch Grammatik:


1. Tschechische Sprache

Slawische Sprache
Sprachgeschichte
Tschechische Sprache
Aussprache im Tschechischen
Vokale
Konsonanten
Betonung
Alphabeth
Diphthonge
Groß-und Kleinschreibung
Abkürzungen

2. Substantive

Der Artikel
Substantive
Fälle
Deklination der Substantive
Maskulina
Feminina
Neutra
Dual

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive
Bildung Adjektive
Negation Adjektiven
Deklination Adjektive
Steigerung Adjektiven
Adverb
Steigerung Adverb
Präpositionen

4. Verben

Verb
Verbklassen
Regelmäßige Verben
Unregelmäßige Verben
Verbsystem
Person und Zahl
Aspekt
Zeiten
Präsens und Präteritum
Futur
Transgressiv
Modus
Aktiv und Passiv

5. Pronomen

Pronomen
Personalpronomen
Höfliche Anrede
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen
Interrogativpronomen
IndefinitpronomenL
Determinativpronomen
Negativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Einfacher Satz
Subjekt
Wortfolge
Satzverneinung
Satzverbindung
Konditionalsatz
Temporalsatz
Finalsatz

7. Konversationswissen

Umgangssprache
Kardinalzahlen
Zahlen von 11-100
Zahlen ab 100
Deklination der Kardinalzahlen
Ordinalzahlen
Deklination der Ordinalzahlen
Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Bildung des Datums
Begrüßen und Verabschieden
Höflicher Umgang
Zimmerbuchung
Notfall und Krankheit
Familienverhältnisse

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik