Sprachenlernen24

 

Die Aussprache der Vokale im Niederländischen

Im Niederländischen gibt es – genau wie im Deutschen – kurze und lange Vokale. Kurze Vokale werden wie folgt ausgesprochen:

Die kurzen Vokale im Niederländischen

Die Aussprache kurzer Vokale
Vokal Lautschrift Aussprache Beispiel
a [ɑ] wie deutsches a in backen zak (dt.: Tasche, Tüte)
e [ɛ] wie deutsches e in Text vel (dt.: Haut, Fell)
i [ɪ] wie deutsches i in Tipp tip (dt.: Tipp)
o [ɔ] wie deutsches o in Kopf kop (dt.: Kopf; Tasse)
u [ʌ] wie deutsches ü in müssen munt (dt.: Münze)

Die langen Vokale im Niederländischen

Lange Vokale können sowohl einfach, als auch doppelt geschrieben werden.
Wieso das so ist, erfahren Sie in einem späteren Kapitel über die niederländische Rechtschreibung. Wie Sie im Folgenden sehen können, werden einfach und doppelt geschriebene lange Vokale auf die gleiche Art und Weise ausgesprochen:

Die Aussprache langer Vokale
Vokal Lautschrift Aussprache Beispiel
a aa [a'] wie deutsches a in Mahlzeit maan – manen (dt.: Mond – Monde)
e ee [e'] wird kürzer als deutsches langes e ausgesprochen ; zusätzlich wird ein leichtes -i angehängt deel – delen (dt.: Teil – Teile)
i ie [i] wie deutsches ie in liegen minuut (dt.: Minute)
dier (dt.: Tier)
o oo [o'] man öffnet den Mund weiter als beim deutschen langen o; anschließend spricht man ein leichtes -u direkt nach dem o komen (dt.: kommen)
boot (dt.: Boot)
u uu [y'] wie deutsches ü in lügen muur – muren (dt.: Mauer – Mauern)

Die Niederländischen Vokale "e/ee" und "o/oo"

Bestimmt haben Sie bemerkt, dass für die niederländischen langen Vokale e/ee und o/oo keine direkten deutschen Entsprechungen existieren.
Aber keine Sorge, Sie können die Aussprache dieser Vokale trotzdem erlernen.

Hören Sie sich doch einfach ein paar entsprechende Vokabeln aus dem Vokabelteil dieses Sprachkurses an! Mit ein bisschen Übung gelingt Ihnen bestimmt bald der richtige Klang beim Sprechen der Vokale.

Die Vokale "oe", "eu" und den „Schwa-Laut“ e

Nun möchten wir Ihnen noch drei weitere Vokale der niederländischen Sprache vorstellen, die im Deutschen in dieser Form nicht existieren: die Vokale oe und eu sowie den so genannten „Schwa-Laut“ e:

Die Aussprache der Vokal oe, eu und e
Vokal Lautschrift Aussprache Beispiel
oe [u] ähnlich wie deutsches u in Butter, aber etwas länger gesprochen doek (dt.: Tuch)
eu [ø'] ähnlich wie das deutsche ö, aber kurz gesprochen; zusätzlich wird ein -j angehängt keuken (dt.: Küche)
e [ə] wie der deutsche Schwa-Laut e in Mücke; häufig aber noch kürzer gesprochen gevoel (dt.: Gefühl)

Diese drei Vokale werden für Sie möglicherweise zunächst noch fremd klingen.
Damit Sie sich die typisch niederländischen Laute leichter aneignen können, empfehlen wir Ihnen auch hier, entsprechende Vokabeln und Texte anzuhören und nachzusprechen.

Das „Schwa“ [ə] ist ein sehr häufig vorkommender Laut im Niederländischen. Deshalb möchten wir Ihnen kurz die wichtigsten Fälle, in denen das e als „Schwa“ (wie in Mücke) gesprochen wird, vorstellen. Neben dem Vokal e gibt es noch andere Buchstabenkombinationen, die ebenfalls als „Schwa“ gesprochen werden. Auch solche Beispiele zeigen wir Ihnen in der folgenden Tabelle:

Wörter, in denen ein „Schwa“ vorkommt

Beispiel Deutsch
in unbetonten Silben
Anmerkung: das Zeichen ' bedeutet hier, dass eine Silbe betont ist. Es steht immer vor der betonten Silbe. 'kijken schauen
'nevel Nebel
'duidelijk deutlich
Achtung: In der Umgangssprache wird das n in der Endung -en meist nicht ausgesprochen oder nur angedeutet! Genaueres hierzu finden Sie im Kapitel Besonderheiten der niederländischen Aussprache
als unbetontes -e im Auslaut
de der/die/das
tante Tante
meisje Mädchen
als unbetontes e in den Präfixen (Vorsilben) ge-, be- und ver-
gelukkig glücklich
genoeg genug
betekenen bedeuten
begrijpen verstehen
veranderen (ver)ändern
verheugen (er)freuen
bei den Suffixen (Nachsilben) -lijk und -ig
belachelijk lächerlich
gemakkelijk einfach, leicht
gezellig gemütlich, gesellig
grappig lustig
Achtung: In den Endungen dieser Beispielwörter kommt kein e vor, der Buchstabe ij im Suffix -lijk und der Buchstabe i im Suffix -ig werden jedoch jeweils wie ein [ə] („Schwa“) ausgesprochen!
beim unbestimmten Artikel een
een huis ein Haus
een auto ein Auto
Achtung: Die Zahl „eins“ schreibt sich genauso, wird jedoch mit einem langen e ausgesprochen:
Zahlwort: een [e'n] = „eins“ (1)
unbestimmter Artikel: een [ən] = „ein(e,r,s)“

Im folgenden Kapitel erfahren Sie, wie Doppellaute – sogenannte Diphthonge – im Niederländischen ausgesprochen werden.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Niederländischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdrucken
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Niederländisch für Fortgeschrittene: Umfangreicher Sprachkurs auf dem Niveau B1/B2:
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Niederländisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Niederländischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1/C2

Lernen Sie den Niederländisch-Businesswortschatz:
Alles, was Sie brauchen um in den Niederlanden oder für eine niederländische Firma arbeiten zu können
 · über 2.000 Vokabeln für Business-Niederländisch
 · mehr als 1.300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie wollen Niederländisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Niederländisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Niederländische Grammatik:


1. Niederländische Sprache

Niederländisch für Deutsche
Sprachgeschichte
Wer spricht Niederländisch?
Flämisch & Afrikaans
Aussprache allgemein
Alphabet
Aussprache: Vokale
Aussprache: Diphthonge
Aussprache: Konsonanten
Aussprache: Besonderheiten
Rechtschreibung
Groß-/Kleinschreibung
Diakritische Zeichen
Rechtschreibregeln
Ausnahmen
f-v-/s-z-Wechsel

2. Substantive

Bestimmter Artikel
Unbestimmter Artikel
Substantive: Allgemeines
Kasus & Deklination
Plural: Bildung auf -en
Plural: Bildung auf -s
Plural: Unregelmäßig
Diminutiv: Einführung
Diminutiv: Bildung
Diminutiv -tje
Diminutiv -etje
Diminutiv -pje & -kje
Diminutiv unregelmäßig
Diminutiv Resümee
Diminutiv: Plural
Diminutiv: Gebrauch
Diminutiv: Besonderheiten
Berufe I
Berufe II
Berufe III

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive: Allgemeines
Adjektive: Bedeutung
Unveränderliche Adjektive
Selbstständiger Gebrauch
Substantivischer Gebrauch
Gemeinsamkeiten
Steigerung: Einführung
Komparativ
Superlativ
Unregelmäßige Steigerung
Adjektive: Übersicht
Adverbien: Einleitung
Temporaladverbien
Lokal-/Direktionaladverbien
Modaladverbien
Kausaladverbien
Interrogativadverbien
Modalpartikel
\"er\": Einführung
lokales \"er\"
\"er\" als Platzhalter
\"er\" + Präposition
\"er\": Satzstellung
partitivies \"er\"
\"er\" in Passivsätzen
\"er\" kombiniert

4. Verbsystem

Verben: Einführung
Präsens: Vollverben
Präsens: Hilfsverben
Imperfekt: Vollverben
Imperfekt: Hilfsverben
Trennbare Verben
Untrennbare Verben
Perfekt
Perfekt hebben/zijn
Perfekt (un)trennbar
Perfekt Hilfsverben
Plusquamperfekt
Unregelmäßige Verben
Übersicht: unregelmäßige Verben
Futur
Modalverben
Modalverben: Gebrauch
Reflexive Verben
Partizipien
Passiv: Bildung
Passiv: Anwendung
Imperativ
Konjunktiv
Infinitivkonstruktionen

5. Pronomen

Pronomen: Einführung
Personalpronomen I
Personalpronomen II
Possessivpronomen
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Indefinitpronomen
Interrogativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau: Einführung
Hauptsätze
Infinitivkonstruktionen
Fragesätze
Nebensätze
Indirekte Rede
Verneinungen
Konjunktionen
Präpositionen

7. Konversationswissen

Grundzahlen
Ordnungszahlen
Uhrzeit
Wochentage & Monate
Begrüßen
Höfliche Wendungen
Ländernamen
Familie
Notfall
Zimmerreservierung
Am Telefon
Verwechslungsgefahr

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode