Sprachenlernen24

 

Aus dem Haus – Der Elativ im Finnischen

Der Elativ antwortet auf die Frage „mistä?” (woher?) und drückt somit oft den Ursprung einer Bewegung aus. Der Elativ entspricht der deutschen Präposition „aus”.

Bildung des Elativs

Die Elativendung „sta” bzw. „stä” wird an den Flexionsstamm angehängt. Gehört das Substantiv zum Stufenwechsel Typ I, so steht das Substantiv in seiner schwachen Form. Ob bei der Endungen die Variante mit „a” oder „ä” gewählt wird, hängt von der Vokalharmonie ab.

Die Faustregel zur Bildung des Elativs lautet also:

Bildung des Elativs

Singular: Flexionsstamm + sta/stä
Plural: Flexionsstamm + i + sta/stä

Die folgende Tabelle soll die Bildung des Elativs noch einmal veranschaulichen. Wenn Sie vom Genitiv Singular das „n” wegstreichen, erhalten Sie den Flexionsstamm.

Bildung des Elativs – Beispiele
Genitiv Sg. Elativ Sg. Elativ Pl.
kengän (des Schuhs, Nom: kenkä) kengästä (aus dem Schuh) kengistä (aus den Schuhen)
talon (des Hauses, Nom: talo) talosta (aus dem Haus) taloista (aus den Häusern)
sanomalehden (der Zeitung, Nom: lehti) sanomalehdestä (aus der Zeitung) sanomalehdistä (aus den Zeitungen)

Gebrauch des Elativs

  • Die Grundbedeutung des Elativs beschreibt, dass etwas aus einem abgegrenzten Raum herauskommt.

    Elativ: aus begrenzten Raum heraus – Beispiele
    Matti tulee koulusta. Matti kommt aus der Schule.
    Vangit karkasivat suuresta vankilasta. Die Gefangenen entflohen aus einem großen Gefängnis.
    Juotko olutta pullosta vai lasista? Trinkst du Bier aus einer Flasche oder aus einem Glas?
  • Der Elativ wird auch bei bestimmten Verben benutzt, die z.B. abstrakte Vorgänge wie Fühlen, Denken oder Verstehen ausdrücken.

    Elativ: bestimmte Verben – Beispiele
    Minä pidän kalasta. Ich mag Fisch.
    Tiina kertoo koirastaan. Tiina erzählt über ihren Hund.
    Mitä ajattelet klassisesta musiikista? Was denkst du über klassische Musik?
  • Der Elativ beschreibt auch oft ein Material.

    Elativ: Material – Beispiele
    Pannukakku on valmistettu jauhoista, maidosta ja munista. Der Pfannkuchen ist aus Mehl, Milch und Eiern gemacht.
    Puku on tehty villasta. Der Anzug ist aus Wolle gemacht.
  • Ausnahmen: Für einige Verwendungen des Elativs gibt es keine festen Regeln, diese sollten Sie also am besten auswendig lernen. Der Elativ wird von bestimmten Verben verlangt und außerdem bei besonderen Ausdrücken benutzt. Diese Ausdrücke geben oft die Quelle einer Information, den Grund oder das Thema an.

    Elativ: bestimmte Ausdrücke – Beispiele
    neljä miestä Vier Männer
    Maija maksoi kirjasta 15 Euroa. Maija bezahlte 15 Euro für das Buch.
    Olen työskennellyt täällä viime keväästä. Ich habe hier seit letztem Frühling gearbeitet.
    Kiitos kahvista. Danke für den Kaffee.
    Minusta meidän pitäisi kävellä. Ich finde wir sollten laufen.

Im nächsten Kapitel lernen Sie schließlich den letzten inneren Lokalfall, den Illativ.


 

Inhaltsverzeichnis dieser Finnisch-Grammatik:



 
 
Sprachenlernen24