Zum Wortschatz

Eine weitere Besonderheit des Arabischen ist, dass es eine sogenannte puristische Sprache ist. Dies bedeutet, dass sie Begriffe aus anderen Sprachen und Kulturen nicht einfach in ihren Wortschatz übernimmt, sondern diese beschreibend umdeutet und an ihre eigene Sprachstruktur anpasst.

So genannte Internationalismen (meist aus dem Lateinischen oder Griechischen) wie sie in vielen europäischen Sprachen Verwendung finden, fehlen im modernen Arabisch weitgehend. Denken Sie nur an Begriffe wie Institution, Organisation, Universität, Mathematik etc. Diese Begriffe werden in vielen Sprachen in sehr ähnlicher Form gebraucht, das Arabische hingegen verwendet hierfür eigene Wörter, die nicht diese fremdsprachliche Wurzel haben.

Im nächsten Kapitel finden Sie weitere Charakteristika des Arabischen.


 


 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik