Die Vokalisierung

Nun möchten wir Ihnen zeigen, wie die Vokalisierung funktioniert: Die Konsonanten wissen Sie ja bereits (منتزه = mntzh), die Kurzvokale haben Sie in der Umschrift im Wörterbuch gelesen: m-u-n-t-a-z-a-h

Nun können Sie die Kurzvokale u ( ُ ) a ( َ ) und a ( َ ) in das Wort eintragen, beachten Sie allerdings, dass nach dem n kein Vokal folgt. Dies wird daher mit dem Zeichen für Vokallosigkeit dargestellt.

Und so sieht also das Wort vokalisiert aus: مُنْتَزَه

Anmerkung: In Wörterbüchern wird in der Regel ein Wort in der Umschrift ohne (meist) stumme Endung geschrieben, also statt [muntazahun], wie es grammatikalisch vollständig (مُنْتَزَهٌ) lautet, wird die gebräuchlichere Form [muntazah] geschrieben.

Im nächsten Kapitel finden Sie weitere Hinweise zum Erlernen der arabischen Schrift.


 


 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik