Der arabische Satzbau

In diesem Teil der Grammatik zeigen wir Ihnen – wie Sie dies bereits kennen – mit zahlreichen Beispielsätzen, wie der Satzbau im Arabischen funktioniert.

Der arabische Satzbau ist etwas anders, als Sie dies vom deutschen her kennen. Daher müssen Sie ein wenig umdenken, wenn Sie Sätze ins Arabische übersetzen oder eigene Sätze bilden möchten.

Unterschieden wird typischerweise zwischen den beiden einfachen Satzarten Verbal- und Nominalsatz.

Verbalsätze beginnen in der Regel – wie es der Name bereits nahelegt – mit einem Verb, während Nominalsätze mit einem Nomen, Personal- oder Demonstrativpronomen anfangen. Letztere können auch ohne Verb auskommen.

Anschließend stellen wir Ihnen arabische Präpositionen und Konjunktionen vor und zeigen Ihnen anhand von Beispielsätzen deren konkrete Anwendung.

Sie finden in dieser Grammatik auch jeweils noch Kapitel zum Bedingungssatz, zum Fragesatz und zur Satzverneinung.


 


 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik