Sprachenlernen24

 

Die Wortendungen: Vollständige und verkürzte Aussprache

In der modernen arabischen Sprache neigt man dazu, viele Wörter verkürzt auszusprechen. Diese Verkürzungen werden auch als Pausalformen bezeichnet, da sie, zumindest nach der Norm des klassischen Arabisch, nur am Vers- oder Satzende benutzt werden dürfen.

Substantive und Adjektive werden allerdings im heute gesprochenen Arabisch normalerweise gekürzt ausgesprochen, die vollständigen grammatischen Formen sind lediglich in der gehobeneren Verwendung, etwa beim lauten Lesen, und wenn, nur im Satzinneren gebräuchlich. Das bedeutet, dass in der Regel die verschiedenen Fallendungen der Nomen (u, i oder a) sowie die Nunation (Kennzeichnung der Unbestimmtheit) bei Nomen stumm bleiben. Zur Nunation finden Sie auch ein eigenes Kapitel.

Bei Eigennamen wird mittlerweile ausschließlich die gekürzte Form verwendet.

Sehen Sie sich folgenden Satz an:

.الرباط مدينة جميلة

Rabat ist eine schöne Stadt.

Wir haben bei diesem Beispiel ganz bewusst keine Vokalisierungen eingefügt, um die verschiedenen Aussprachemöglichkeiten nicht vorweg zu nehmen.

Dieser Satz lässt sich folgendermaßen aussprechen:

Hocharabisch

Alltäglich gesprochenes Arabisch (Pausalformen)

ar-ribāṭu madīnatun ğamīlatun

ar-ribāṭ madīna ğamīla

Arabische Verben werden, vor allem in der alltäglichen Sprache, meist ebenfalls verkürzt ausgesprochen. Sehen Sie sich das folgende Beispiel hierzu an:

BEISPIEL

أسكن في مدينة فاس

Ich wohne in der Stadt Fes.

Dieser Satz lässt sich folgendermaßen aussprechen:

Hocharabisch

Alltäglich gesprochenes Arabisch

'askunu fī madīnati fāsa

'askun fī madīna fās

Zu dieser Grammatik:
Um Ihnen den Gebrauch der arabischen Sprache in ihrer grammatikalischen Korrektheit näher zu bringen, haben wir in der Regel die vollen Endungen aufgezeigt. Nur wo es heute vollkommen unüblich ist, beispielsweise bei Eigennamen, haben wir darauf verzichtet.

Mit diesem Sprachkurs sollen Sie schließlich nicht nur das Arabische verstehen und sprechen lernen, sondern auch, wie es nach seiner (klassischen) grammatischen Form vollständig geschrieben wird.

Wir haben in dieser Grammatik die Wörter und Texte einerseits in ihrer vollständigen (klassischen) grammatischen Form geschrieben. Schließlich sollen Sie möglichst umfassende Kenntnisse des Arabischen während dieses Sprachkurses erhalten.

Um Ihnen aufzuzeigen, wie die moderne Aussprache funktioniert, haben wir hier Endungen, die im heutigen Arabisch in der Regel stumm bleiben, mit deutlich kleinerer Schriftgröße dargestellt.

Beispiele:
الوَلَدُ - al-waladu – der Junge
وَلَدٌ - waladun – ein Junge

Damit möchten wir Ihnen zeigen: Diese Wörter werden nach klassischer Lesart al-waladu/waladun gesprochen, im modernen Arabisch nurmehr al-walad/walad.

Zur Vokalisierung der arabischen Texte:
Bedenken sollten Sie bitte: Zwar haben wir in den Texten dieser Grammatik einerseits die vollständigen Endungen geschrieben und in der Regel auch alle Wörter vollständig vokalisiert, jedoch sollten Sie sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass in der Regel arabische Texte (beispielsweise in Zeitungen und Büchern) ohne Vokalisierungen (und also auch ohne Endungen, wie der Nunation) geschrieben werden.

Wir empfehlen Ihnen daher, beim Lesen der Beispielsätze die Vokalisierungen „wegzudenken“, um ein Gefühl für die reguläre Schreibweise zu erhalten.

Als nächstes erfahren Sie noch Wissenswertes zu den modernen arabischen Dialekten.


 

Lernen Sie den Arabisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Kostenlose Arabisch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Arabisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Arabische Grammatik:


1. Zur Sprache

Schreibweise
Aussprache
Wortschatz
Charakteristika
Arabisch
Sprachgeschichte
Wer spricht Arabisch?
Alphabet
Sonderzeichen
Aussprache des Alphabets
Hilfszeichen
Wörterbuch
Zur Vokalisierung
Arabische Schrift
Vokale
Diphtonge
Hamza
Satzzeichen
Arabische Tastatur
Aussprache
...Betonung
...Assimilation
...Wortendungen
Modernes Arabisch
Wortaufbau

2. Substantive

Allgemeines
Bestimmtheit & Unbestimmtheit
Artikel
Weitere Regeln
Nunation
Einzahl & Mehrzahl
Dual
Plural
Gesunder Plural
...maskulinum
...femininum
Gebrochener Plural
Fälle
Endungen determinierter Wörter
Endungen indeterminierter Wörter
Substantiv und Adjektiv

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv
...im Singular
...im Plural
...im Dual
...Steigerung
...Komparativ
...Superlativ
Adverbien
...Stellung

4. Verben

Verb
Perfekt
Imperfekt
Konjunktiv & Apokopat
...Konjunktiv
...Apokopat
Imperativ
Passiv
...Anwendung
Verstämme
...Übersicht
Infinitiv
Partizip

5. Pronomen

Pronomen
Personalpronomen
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen
Interrogativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Verbalsatz
Nominalsatz
Präpositionen
Konjunktionen
Bedingungssatz
Fragesatz
Verneinung

7. Nützliches

 
Kardinalzahlen
...Anwendung
Ordinalzahlen
Uhrzeit
Datum
Islamischer Kalender
Jahreszeiten
Himmelsrichtungen
Begrüßen und Verabschieden
Hotelbuchung
Notfall & Krankheit
Familie
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode