Überblick: Gebrauch der Vergangenheitszeiten im Albanischen

Im Deutschen sind zum Wiedergeben von vergangenen Ereignissen drei Zeiten vorhanden. Das Imperfekt, das Perfekt und das Plusquamperfekt, mit dem Ereignisse geschildert werden können, die vor den bereits in der Vergangenheit liegenden Ereignissen stattgefunden haben.

Das Albanische verfügt auch über die Unterscheidung in Vergangenheit und Vorvergangenheit, es gibt allerdings zwei Arten des Imperfekts: den Aorist und das Imperfekt.
 
Der Aorist wird hier in der Übersetzung ins Deutsche mit Plusquamperfekt wiedergegeben, um auszudrücken, dass es sich um einen Zustand handelt. Dies kommt der albanischen Bedeutung des Aorist am nächsten.

Unterschiede im Gebrauch der Vergangenheit im Albanischen und im Deutschen

Die Verwendung der Zeiten Perfekt, Imperfekt und Aorist ist nicht wie im deutschen System.
Diese Zeiten drücken außer der Vergangenheit noch andere Aspekte der Mitteilung aus.

In den nächsten Kapiteln wird näher auf die Verwendung der Vergangenheitszeiten im Albanischen eingegangen.
Besuchen Sie folgende Grammatik-Lektionen, um sich über:

- die Verwendung des Perfekts
- die Verwendung des Imperfekts oder über
- die Verwendung des Aorists zu informieren.

 


 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik