Sprachenlernen24

 

Das Futur (die Zukunft) im Türkischen: Gebrauch

Wie das Futur türkischer Verben gebildet wird, haben Sie ja im vorhergehenden Kapitel schon gelernt. Nun sollen Sie auch sehen, wie Sie Ihr neu erworbenes Wissen anwenden können.

Das Futur im Türkischen wird eingesetzt wie im Deutschen auch: um Ereignisse zu beschreiben, die in der Zukunft passieren werden.

BEISPIELE für das Futur:

Yarın seni arayacağım.

Ich werde dich morgen anrufen.

Bunu yarına kadar halledecek misin?

Wirst du das bis morgen erledigen?

O gelmeyecek, çünkü hasta.

Sie wird nicht kommen, denn sie ist krank.

Kendime mezuniyet için yeni bir elbise alacağım.

Ich werde mir ein neues Kleid für die Abschlussfeier kaufen.

Bu haftasonu Alplerde bisiklete bineceğiz.

Dieses Wochenende werden wir in den Alpen mountainbiken.

Tatilin ilk gününde tırmanacağız.

Am ersten Tag des Urlaubs werden wir klettern.

Yarın sabah koşuya çıkacağım.

Morgen früh werde ich Joggen.

Annem bu Cuma Münihe uçucak.

Meine Mutter wird diesen Freitag nach München fliegen.

Sabah kahvaltıda peynirli su böreği yiyeceğiz.

Morgen werden wir Börek mit Käsefüllung zum Frühstück essen.

Yarın hava güneşli olacak.

Morgen wird das Wetter sonnig sein.

Bitte beachten Sie:
Der Aorist im Türkischen kann auch Aussagen über die Zukunft machen. Daran können Sie sich bestimmt noch erinnern. Der Unterschied zwischen dem Aorist und den Futur ist, dass das Futur in seinen Aussagen über die Zukunft bestimmter ist: Das Futur zeigt an, dass etwas mit großer Wahrscheinlichkeit eintreten wird – eine Aussage im Aorist dagegen betont, dass das Eintreten eines Geschehnisses wenig wahrscheinlich ist.


 

Inhaltsverzeichnis dieser Türkisch-Grammatik:



 
 
Sprachenlernen24