Sprachenlernen24

 

Das Adjektiv im Türkischen: Ein Überblick

Hier finden Sie eine Übersicht über das Wichtigste, was man zu den Adjektiven im Türkischen wissen sollte:

Das Adjektiv im Türkischen kann vier Funktionen übernehmen:

  • Es kann sich als Attribut auf ein Substantiv beziehen (attributiver Gebrauch).
  • Es kann im Sinne eines Adverbs gebraucht werden.
  • Es kann als Prädikat eingesetzt werden.
  • Es kann substantiviert werden.

Adjektive im Türkischen kann man steigern. Den Komparativ (die erste Stufe der Steigerung) bildet man mit daha. Für den Superlativ (die zweite Stufe der Steigerung) stellt man dem Adjektiv das Wörtchen en voran.

Wenn Sie einen Vergleich im Türkischen ziehen, so müssen Sie unterscheiden, ob das Vergleichsobjekt das Bezugsobjekt übertrifft oder nicht. Je nachdem ändert sich die Satzstellung.

Im Türkischen gibt es eine Reihe von Adjektiven, die zugleich als Substantive benutzt werden können. Wenn sie im Satz als Substantive eingesetzt werden, verhalten sie sich wie alle übrigen Substantive auch und werden dekliniert. Wir zeigen Ihnen eine Übersicht über solche Wörter, die häufig vorkommen.

Am besten, Sie beginnen gleich damit, sich einen Überblick über die unterschiedlichen Funktionen der Adjektive zu verschaffen. Im nächsten Kapitel finden Sie Erklärungen hierzu und Beispiele.


 

Inhaltsverzeichnis dieser Türkisch-Grammatik:



 
 
Sprachenlernen24