Sprachenlernen24

 
 

Das Alphabet

Das tschechische Alphabet umfasst 34 Buchstaben. Zusätzlich zu den 26, die Sie aus dem Deutschen kennen, werden č, ď, ch, ň, ř, š, t’ und ž als eigenständige Buchstaben verwendet, beispielsweise bei der Sortierung in Telefonbüchern etc. Beachten Sie: Das ch wird in der Rangfolge nach dem h aufgeführt. Möchten Sie sich, um einen ersten Eindruck zu gewinnen, das tschechische Alphabet zunächst einmal vorsprechen lassen? In der Lektion 35 „Babysitting – Hlídání dětí“ finden Sie das ABC als Audiodatei.

Das Alphabet

tschechischer Buchstabe

Beschreibung der Aussprache

Beispiele (wo möglich: orientiert am Deutschen)

A a

kurzgesprochenes, helles a

also, Arbeit

Á á

langgezogenes a

Jahr, fahren

B b

betontes b

Bahn, Bernhardiner

C c

wie z im Deutschen

Zitrone, Zug

Č č

wie tsch im deutschen

Tschüss, Entschuldigung

D d

stimmhaftes d

Danke, dort

Ď ď

[dj]-Laut, die Zunge wird an harten Gaumen gepresst

ähnlich wie in: Nadja

E e

ähnlich dt. ä, aber offener betont

Ärger, Äste

É é

langes ä, offen

Häme, abwägen

ě

nach b, f, p, v: wie [jä]- Laut ausgesprochen

nach d, n, t: betont die Weichheit (ď ,ň, ť) dieser Konsonanten

nach m: betont [ňe]-Laut

ger, ten; oběd: [objed]


tja; děkovat: [djekovat]


město: [mnjesto]

F f

stimmloses f

Film, Fenster

G g

wie g im Deutschen

Gold, Girlande

H h

deutlicher, als im Deutschen betont mit leichtem ch im Abklang

ähnlich: nahe

Ch ch

deutlicher, als im Deutschen

zwischen dem ch in ich und ach gesprochen: chytyí

I i

kurzes i

ist, bin, Ingo

Í í

langgezogenes i

niemals, Schiene

J j

wie betontes j im Deutschen

Jagd, jede

K k

kurzes k (*¹)

Kamm, Kombüse (*¹)

L l

Betontes l

lange, Laune

M m

wie unbetontes m im Deutschen

Maschine, Mensch

N n

wie deutsches n; vor g oder k: [ng]-Laut

Natur, nichts

Ň ň

[nj]-Laut

Cognac, Lasagne

O o

betontes o, offener als im deutschen

ähnlich: Hotel, Otto

Ó ó

langgezogenes o

Tor, Ohr

P p

kurzes unbetontes p (*¹)

Papagei, Post (*¹)

Q q

wie deutsches q

Quer, quengeln

R r

kurzes r (Zungenspitzen-r)

rasend, Rettich

Ř ř

existiert im Deutschen nicht, [rsch]-Laut

přesto (trotzdem), přítel (Freund)

S s

wie scharfes s/ß im Deutschen

Kasse, dass

Š š

wie deutsches sch

Schaf, schade

T t

wie unbetontes t (*¹)

Tafel, Tisch (*¹)

Ť ť

weicher [tj]-Laut

Portier, Tantiemen

U u

wie unbetontes deutsches u

Schuss, Luft

Ú ú

langgezogenes u

Uhu, Tuch

Ů ů

langgezogenes u

Uhu, Tuch

V v

wie stimmhaftes w im Deutschen

warum, Wasserkraft

W w

kurzes, hartes w

Witz, Watt

X x

wie deutsches x

Xylophon, extra

Y y

wie kurzes i

ist, Fisch

Ý ý

wie langgezogenes i

Riese, wieder

Z z

wie weiches s im Deutschen

Sand, Sonne

Ž ž

weicher [dsch]-Laut

Dschungel

(*¹) Anmerkung:
Die tschechische Sprache kennt (im Gegensatz zum Deutschen) keine Behauchung in der Aussprache bei k, p und t.

Die diakritischen Zeichen werden im Tschechischen wie folgt bezeichnet:
('): čárka – Strich; (°): kroužek – Kringel; (ˇ): háček – Häkchen

Neben dieser großen Übersicht über das Alphabet finden Sie in einem weiteren Kapitel auch noch Regeln zur Aussprache der Diphthonge.


Lernen Sie den Tschechisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Tschechisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Tschechisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Kostenlose Tschechisch-Demoversion
 

Tschechische Grammatik:


1. Zur Sprache

Tschechisch - eine slawische Sprache
Sprachgeschichte
Tschechische Sprache
Aussprache
Vokale
Konsonanten
Betonung
Alphabet
Diphtonge
Groß- und Kleinschreibung
Abkürzungen

2. Substantive

Artikel
Substantive
Fälle
Deklination der Substantive
Maskulina
Feminina
Neutra
Dual

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive
Bildung Adjektive
Negation Adjektiven
Deklination Adjektive
Steigerung von Adjektiven
Adverb
Steigerung Adverbien
Präpositionen

4. Verben

Verb
Verbklassen
Regelmäßige Verben
Unregelmäßige Verben
Verbsystem
Person und Zahl
Aspekt
Zeiten
Transgressiv
Modus
Aktiv und Passiv

5. Pronomen

Pronomen
Personalpronomen
Höfliche Anrede
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen
Interrogativpronomen
Indefinitpronomen
Determinativpronomen>
Negativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Einfacher Satz
Subjekt
Wortfolge
Satzverneinung
Satzverbindung
Konditionalsatz
Temporalsatz
Finalsatz

7. Nützliches

Umgangssprache
Kardinalzahlen
Ordinalzahlen
Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Begrüßen & Verabschieden
Höflicher Umgang
Zimmerbuchung
Notfall & Krankheit
Familienverhältnisse
   

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik