Die Personalpronomen

Ein Personalpronomen (auch: persönliches Fürwort) dient als Ersatz für ein bestimmtes Nomen. Beispielsweise wird hiermit aus „Klaus hat Schnupfen“: „Er hat Schnupfen.“

Personalpronomen im Singular


1. Person

2. Person

3. Person, mask.

3.Person,
fem.

3. Person, neutr.

1. Nom.

(ich)

ty (du)

on (er)

ona (sie)

ono (es)

2. Gen.

mne / mě

tebe / tě

jeho/něho ho

jí/ní

jeho/něho ho

3. Dat.

mně / mi

tobě / ti

jemu/němu mu

jí/ní

jemu/němu mu

4. Akk.

mne / mě

tebe / tě

jeho/něho ho

ji/ni

je/ně
ho

5. Vok.

-

-

-

-

-

6. Lok.

(o) mně

(o) tobě

(o) něm

(o) ní

(o) něm

7. Inst.

mnou

tebou

jím/ním

jí/ní

jím/ním

Wie Sie sehen können, existieren teilweise zwei unterschiedliche Formen eines Personalpronomens: eine kurze und eine längere. Die längere – z.B. tebe – wird am Satzanfang benutzt, oder wenn dieses Pronomen besonders hervorgehoben werden soll oder in Verbindung mit Präpositionen. Ansonsten kann die Kurzform verwendet werden, wobei das Pronomen in diesen Fällen oftmals auch ganz weggelassen wird. Die Form mne wird auch als sogenannte „Buchform“ bezeichnet und stellt eine gehobene, wenngleich auch leicht veraltete Formulierungsmöglichkeit dar.

Personalpronomen im Plural


1. Person

2. Person

3. Person,
mask.

3.Person,
fem.

3. Person,
neutr.

1. N.

my
(wir)

vy (ihr/Sie)

oni (b.)/ony (unb.) (sie)

ony
(sie)

ona
(sie)

2. G.

nás

vás

jich/nimi

jich/nimi

jich/nimi

3. D.

nám

vám

jim/nimi

jim/nim

jim/nim

4. A.

nás

vás

je/ně

je/ně

je/ně

5. V.

-

-

-

-

-

6. L.

(o) nás

(o) vás

(o) nich

(o) nich

(o) nich

7. I.

námi

vámi

jimi/nimi

jimi/nimi

jimi/nimi

Beachten Sie:
Bei der 3. Person maskulin wird unterschieden zwischen belebten und unbelebten Maskulina.

Im folgenden Kapitel erfahren Sie etwas über die höfliche Anrede im Tschechischen. Auch die tschechische Sprache unterscheidet nämlich zwischen einem „Du“ und einem „Sie“.


 

Tschechisch Grammatik:


1. Tschechische Sprache

Slawische Sprache
Sprachgeschichte
Tschechische Sprache
Aussprache im Tschechischen
Vokale
Konsonanten
Betonung
Alphabeth
Diphthonge
Groß-und Kleinschreibung
Abkürzungen

2. Substantive

Der Artikel
Substantive
Fälle
Deklination der Substantive
Maskulina
Feminina
Neutra
Dual

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive
Bildung Adjektive
Negation Adjektiven
Deklination Adjektive
Steigerung Adjektiven
Adverb
Steigerung Adverb
Präpositionen

4. Verben

Verb
Verbklassen
Regelmäßige Verben
Unregelmäßige Verben
Verbsystem
Person und Zahl
Aspekt
Zeiten
Präsens und Präteritum
Futur
Transgressiv
Modus
Aktiv und Passiv

5. Pronomen

Pronomen
Personalpronomen
Höfliche Anrede
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen
Interrogativpronomen
IndefinitpronomenL
Determinativpronomen
Negativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Einfacher Satz
Subjekt
Wortfolge
Satzverneinung
Satzverbindung
Konditionalsatz
Temporalsatz
Finalsatz

7. Konversationswissen

Umgangssprache
Kardinalzahlen
Zahlen von 11-100
Zahlen ab 100
Deklination der Kardinalzahlen
Ordinalzahlen
Deklination der Ordinalzahlen
Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Bildung des Datums
Begrüßen und Verabschieden
Höflicher Umgang
Zimmerbuchung
Notfall und Krankheit
Familienverhältnisse

 
 
Sprachenlernen24