"; $xfilename="../xoben2grammatik/xoben2_italienisch.html"; $fpx=fopen($xfilename,r); $xfileinhalt = fread($fpx, filesize($xfilename)); fclose($fpx); $xfileinhalt = str_replace("#idfr#", $idfr, $xfileinhalt); $xfileinhalt = str_replace("#id#", $id, $xfileinhalt); echo $xfileinhalt; echo "

Die direkte und die indirekte Rede (Il discorso diretto e indiretto)

In der indirekten Rede wird berichtartig wiedergegeben, was jemand anders oder man selbst gesagt hat. Bei der Umarbeitung von Sätzen aus der direkten in die indirekte Rede muss man im Italienischen einige Unterschiede zum Deutschen beachten. (Im Deutschen steht in der indirekten Rede der Konjunktiv – im Italienischen jedoch nicht!)

Wenn der Einleitungssatz im Präsens oder im Futur steht, ändert sich bei den Zeiten überhaupt nichts. Aufpassen muss man erst, wenn der Einleitungssatz in einer Zeit der Vergangenheit steht.

Beispiel:

Präsens

Zeit der Vergangenheit

Direkte Rede

Cristina dice: „Sono stanca.“

Cristina ha detto: „Sono stanca.“

Cristina sagt: „Ich bin müde.“

Cristina sagte: „Ich bin müde.“

Indirekte Rede

Cristina dice che è stanca.

Cristina ha detto che era stanca.

Cristina sagt, dass sie müde sei.

Cristina sagte, dass sie müde sei.

Steht also der Einleitungssatz in der Vergangenheit, so ändert sich die Zeit im Nebensatz nach folgendem Schema:

  • Presente (indicativo / congiuntivo) --> imperfetto (indicativo / congiuntivo)

    Beispiele:

    Aveva detto: “Me ne vado”

    Aveva detto che se ne andava.

    Er sagte: “Ich gehe weg.”

    Er sagte, dass er weg ginge.

    Carla gli ha detto: “Penso che tu stia male.”

    Carla gli ha detto che pensava che lui stesse male.

    Carla sagte zu ihm: “Ich denke, dass du krank bist.”

    Carla sagte zu ihm, dass sie dachte, er sei krank.

  • Passato prossimo (indicativo / congiuntivo), passato remoto --> trapassato prossimo (indicative / congiuntivo)

    Beispiele:

    Ha detto: “Me ne sono andato/a.”

    Ha detto che se n´era andato/a.

    Er/Sie sagte: “Ich bin weggegangen.”

    Er/Sie sagte, dass er weggegangen war.

    Ha detto: “Credo che Carla se ne sia andata.”

    Ha detto che credeva che Carla se ne fosse andata.

    Er sagte: “Ich glaube, dass Carla weggegangen ist.”

    Er sagte, dass er glaube, dass Carla weggegangen sei.

    Disse: “Me ne andai.”

    Disse che se n´era andato/a.

    Er/Sie sagte: “Ich bin weggegangen.”

    Er/Sie sagte, dass er/sie weggegangen sei.

  • Futuro Semplice --> condizionale passato

    Beispiele:

    Ha detto: “Me ne andrò domani.”

    Ha detto che se ne sarebbe andato il giorno dopo.

    Er sagte: Morgen werde ich weggehen.”

    Er sagte, dass er morgen weggehen werde.

  • Condizionale presente --> condizionale passato

    Beispiele:

    Ha detto: “Sarebbe bello andare al mare.”

    Ha detto che sarebbe stato bello andare al mare.

    Er sagte: “Es wäre schön, ans Meer zu fahren.”

    Er sagte, dass es schön wäre, ans Meer zu fahren.

  • Imperativo --> imperfetto congiuntivo / di + inifinito

    Beispiele:

    Gli ha detto: “Vattene!“

    Gli ha detto che se ne andasse. /
    Gli ha detto di andarsene.

    Er sagte ihm: “Geh weg!”

    Er sagte, dass er weggehen solle.

Nach den vielen Veränderungen haben wir jetzt auch eine gute Nachricht für Sie. Es gibt glücklicherweise auch Zeiten und Aspekte, die bei der Umwandlung von der direkten zur indirekten Rede unveränderlich bleiben.

Das sind:

  • Imperfetto indicativo:

    Beispiel:

    Ha detto: „Stavo leggendo.“

    Er sagte: “Ich habe gerade gelesen.”

    Ha detto che stava leggendo.

    Er sagte, dass er gerade gelesen habe.

  • Imperfetto congiuntivo:

    Beispiel:

    Ha detto: „Pensavo che tu stessi male.“

    Er sagte: “Ich dachte, du seist krank gewesen.“

    Ha detto che pensava che lui stesse male.

    Er sagte, dass er dachte, dass er krank gewesen sei.

  • Infinito:

    Beispiel:

    Ha detto: „Ho provato a smettere di fumare.“

    Er sagte: „Ich habe versucht das Rauchen aufzuhören.“

    Ha detto che aveva provato a smettere di fumare.

    Er sagte, dass er versucht habe, dass Rauchen aufzuhören.

  • Gerundio:

    Beispiel:

    Ha detto: “Correndo sono caduto.“

    Er sagte: „Während ich lief, bin ich hingefallen.“

    Ha detto che correndo era caduto.

    Er sagte, dass er hingefallen sei während er lief.

  • Il Participio:

    Beispiel:

    Ha detto: “Ricevuta la lettera, mi sono tranquillizzato.”

    Er sagte: „Nachdem ich den Brief erhalten habe, war ich beruhigt.”

    Ha detto che, ricevuta la lettera, si era tranquillizzato.

    Er sagte, dass er beruhigt gewesen sei, nachdem er den Brief erhalten hatte.

Noch eine Kleinigkeit gilt es zu beachten!!!

In der indirekten Rede ändert sich der Sprechzeitpunkt der Aussage. Das heißt, wenn jemand etwas erzählt, das er gestern erlebt hat, so ist in der direkten Rede völlig klar, von welchem Tag erzählt wird.

In der indirekten Rede allerdings wird „gestern“ unklar, da der Sprechzeitpunkt Monate nach diesem gestrigen Tag liegen kann. In der indirekten Rede müssen deswegen solche Zeitangaben (und auch Ortsangaben) anders ausgedrückt werden. Einige Beispiele finden Sie in folgender Tabelle:

Direkte Rede

Indirekte Rede

qui / qua
(hier)

lì / là
(da/dort)

ora
(jetzt)

allora
(damals)

oggi
(heute)

quel giorno
(an jenem Tag)

ieri
(gestern)

il giorno prima
(am Vortag)

domani
(morgen)

il giorno dopo
(am nächsten Tag)

stamattina
(heute Morgen)

quella mattina
(an jenem Morgen)

stasera
(heute Abend)

quella sera
(an jenem Abend)

la prossima settimana
(nächste Woche)

la settimana dopo
(in der darauf folgenden Woche)

la settimana scorsa
(letzte Woche)

la settimana prima
(in der Woche zuvor)

due mesi fa
(vor zwei Monaten)

due mesi prima
(zwei Monate zuvor)

tra/fra due mesi
(in zwei Monaten)

due mesi dopo
(zwei Monate später)

So jetzt haben Sie es fast geschafft.

Nur noch eine Sache:
Da sich bei der Umwandlung zur indirekten Rede auch die Perspektive ändert, müssen, wie im Deutschen auch, Pronomen und die Person des Verbs verändert werden.

Hier einige Beispiele, die Ihnen das Problem veranschaulichen sollen:

Beispiele:

Marta dice: „(Io) sono stanca“ --> Marta dice che (lei) è stanca.

Marta sagt: „Ich bin müde.“ --> Marta sagt, dass sie müde sei.

Piero e Ugo dicono: „(Noi) siamo stanchi.“ --> Piero e Ugo dicono che (loro) sono stanchi.

Piero und Ugo sagen: „Wir sind müde.” --> Piero und Ugo sagen, dass sie müde seien.

(Tu) dici. „(Io) sono stanca.“ --> (Tu) dici che (tu) sei stanca.

Du sagst: „Ich bin müde.” --> Du sagst, dass du müde seist.

Piero dice a Mario: „Prendo il tuo ombrello.“ --> Piero dice a Mario che prende il suo ombrello.

Piero sagt zu Mario: „Ich nehme deinen Schirm.” --> Piero sagt zu Mario, dass er seinen Schirm nehme.

Luisa dice: „Mi fa piacere.“ --> Luisa dice che le fa piacere.

Luisa sagt: „Ich freue mich darauf.” --> Luisa sagt, dass sie sich darauf freue.

Wenn Sie nun die Pronomen kennenlernen oder nochmal wiederholen möchten, finden Sie im Kapitel eine Übersicht über die verschiedenen Arten von Pronomen im Italienischen.
 


Neu ab Januar 2014: Italienisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer
Für alle, die ihr Grammatikwissen erweitern und vertiefen wollen:
 • komplettes Lehrwerk der italienischen Grammatik (Neuauflage 2014)
 • über 2.500 vertonte Beispiele und Übungssätze
 • E-Book zum Ausdrucken
 • PLUS: PDF "Italienisch Grammatik auf einen Blick!"

Lernen Sie den Italienisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Italienisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Italienisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Kostenlose Tschechisch-Demoversion
 

Italienische Grammatik:


1. Zur Sprache

Sprachgeschichte
Alphabet
Aussprache
Groß- und Kleinschreibung

2. Substantive

Artikel
Teilungsartikel
Substantiv
Geschlecht
Plural
Stellung Substantive

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv: Überblick
... Deklination
... Stellung
bello, buono, santo
1. Steigerung
2. Steigerung
Adverb
... Bildung
... Stellung
... Steigerung
weitere Adverbien

4. Verben

Verbsystem
Presente
Imperativ
Imperfetto
... Verwendung
Passato prossimo
... Bildung
... Verwendung
Vergleich Imperfetto/Passato
Trapassato prossimo
Passato remoto
Zukunft
Condizionale I
Condizionale II
Konditionalsätze
Congiuntivo
... Presente
... Imperfetto
... Gebrauch
Passiv
dir./indir. Rede

5. Pronomen

Pronomen:Übersicht
Personalpronomen
Objektpronomen
... unbetonte
... betonte
...Stellung
Reflexivpronomen
ne und ci
Pronomenkombination
Pronomen:Imperativ
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Satzstellung
Verneinung
transitive/intrans. Verben
direkte/indir. Objekte
Infinitivergänzungen
Fragesatz
Entscheidungsfrage
Ergänzungsfrage
Alternativfrage
Gerundio
Participio Presente

7. Konversationswissen

Kardinalzahlen
... von 0 bis 10
... von 11 bis 20
... ab 21
... Verwendung
Ordnungszahlen
Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Wochentage
Monate
Jahreszeiten
Begrüßung
Konversation
Länder und Sprachen
Familie
Notfall
Zimmer reservieren
Telefonieren
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode