"; $xfilename="../xoben2grammatik/xoben2_italienisch.html"; $fpx=fopen($xfilename,r); $xfileinhalt = fread($fpx, filesize($xfilename)); fclose($fpx); $xfileinhalt = str_replace("#idfr#", $idfr, $xfileinhalt); $xfileinhalt = str_replace("#id#", $id, $xfileinhalt); echo $xfileinhalt; echo "

Die Verneinung

Neben bejahten gibt es natürlich auch verneinte Aussagen. Die Verneinung funktioniert im Italienischen jedoch etwas anders als im Deutschen.


Die einfache Verneinung

Im Italienischen wird die Verneinung durch das Wort non ausgedrückt.

Beispiel:

Hai tempo? No, non ho tempo.

Hast du Zeit? Nein, ich habe keine Zeit.

Non steht, anders als im Deutschen, vor dem konjugierten Verb (d.h. das Verb, dass man in die verschiedenen Zeiten, Personen umwandelt)oder vor einem eventuellen Objektpronomen.

Falls Sie sich nicht mehr an die Objektpronomen erinnern und diese wiederholen möchten, gehen Sie zum Kapitel die Objektpronomen zurück.

Beispiele:

Ich komme heute nicht nach Hause.

Oggi non vengo a casa.

Heute kann ich nicht kommen.

Oggi non posso venire.

Ich sehe ihn nicht.

Non lo vedo.

Ich weiß es nicht.

Non lo so.

Im Italienischen kann ein Negationspartikel (in diesem Falle der Partikel no) auch am Ende des Satzes stehen. Dabei hat es die Bedeutung `NICHT´.

Beispiele:

Io sono tedesco ma lui no.

Ich bin Deutscher, aber er nicht.

Spero di no.

Ich hoffe nicht.

Credo di no.

Ich glaube nicht.


Die Wiedergabe von „KEIN“

Das Deutsche „kein“ wird für gewöhnlich ebenfalls durch den Partikel non ausgedrückt.

Beispiele:

Ich bin kein Student.

Non sono uno studente.

Ich bin kein Italiener. Ich bin Deutscher.

Non sono italiano. Sono tedesco.

Hast du morgen Abend Zeit? Nein, ich habe leider keine Zeit.

Hai tempo domani sera? No, purtroppo non ho tempo.

Ich spreche kein Englisch.

Non parlo inglese.

Es gibt jedoch auch Fälle, in denen das Deutsche „KEIN“ durch nessun/-o/-a wiedergegeben wird. Wichtig ist dabei, dass der Negationspartikel non auch bei nessun/-o/-a verwendet wird.

Beispiele:


Ich sehe keine Menschen

Non vedo nessuna persona.

Es ist keiner da.

Non c´è nessuno.

Das Hotel hat auf keine Email geantwortet.

L´albergo non ha risposto a nessuna e-mail.


Die doppelte Verneinung

Neben „nicht“ gibt es im Italienische noch weitere Ausdrücke, mit denen man die Negation eines Satzes bilden kann. Sie werden mit dem Partikel non und einem weiteren Partikel gebildet:

Die doppelte Verneinung

non ... ancora

noch ... nicht

non ... più

nicht ... mehr

non ... mai

nie

non ... né ... né

weder ... noch

non ... niente / nulla

nichts

non ... (più) nessuno

niemand (mehr)/ gar keiner (mehr) / kein einziger (mehr)

non ... mai più

nie mehr

non ... per niente

überhaupt nicht


HINWEIS!!!!
Die beiden Verneinungspartikel umschlieβen das konjugierte Verb!!!

Beispiele:

Non posso ancora dire quando arriverò.

Ich kann noch nicht sagen, wann ich ankomme.

Non piove più.

Es regnet nicht mehr.

Non esco mai senza il mio ombrello.

Ich gehe nie ohne meinen Regenschirm aus dem Haus.

Non ho cugini cugine.

Ich habe weder Cousins noch Cousinen.

Non ho fatto niente / nulla.

Ich habe nichts gemacht.

Non conosco (più) nessuno.

Ich kenne keinen (mehr).

Non viaggerò mai più da sola.

Ich werde nie mehr alleine reisen.

Queste scarpe non mi piacciono per niente.

Diese Schuhe gefallen mir überhaupt nicht.

HINWEIS!!!!
Einige Negationspartikel können auch am Anfang des Satzes stehen, wenn sie zur Betonung des Satzes dienen. Dabei entfällt die doppelte Verneinung.

Beispiele:

Niente di interessante abbiamo visto.

Nichts interessantes haben wir gesehen.

Nessuno ci ha risposto.

Niemand hat uns geantwortet.

Nemmeno Marco aveva tempo.

Nicht einmal Marco hatte Zeit.

Mica sono scemo.

Ich bin doch nicht blöd.

Der nächste Abschnitt gibt Ihnen eine Übersicht zum italienischen Satzbau mit transitiven und intransitiven Verben.
 


Neu ab Januar 2014: Italienisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer
Für alle, die ihr Grammatikwissen erweitern und vertiefen wollen:
 • komplettes Lehrwerk der italienischen Grammatik (Neuauflage 2014)
 • über 2.500 vertonte Beispiele und Übungssätze
 • E-Book zum Ausdrucken
 • PLUS: PDF "Italienisch Grammatik auf einen Blick!"

Lernen Sie den Italienisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Italienisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Italienisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Kostenlose Tschechisch-Demoversion
 

Italienische Grammatik:


1. Zur Sprache

Sprachgeschichte
Alphabet
Aussprache
Groß- und Kleinschreibung

2. Substantive

Artikel
Teilungsartikel
Substantiv
Geschlecht
Plural
Stellung Substantive

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv: Überblick
... Deklination
... Stellung
bello, buono, santo
1. Steigerung
2. Steigerung
Adverb
... Bildung
... Stellung
... Steigerung
weitere Adverbien

4. Verben

Verbsystem
Presente
Imperativ
Imperfetto
... Verwendung
Passato prossimo
... Bildung
... Verwendung
Vergleich Imperfetto/Passato
Trapassato prossimo
Passato remoto
Zukunft
Condizionale I
Condizionale II
Konditionalsätze
Congiuntivo
... Presente
... Imperfetto
... Gebrauch
Passiv
dir./indir. Rede

5. Pronomen

Pronomen:Übersicht
Personalpronomen
Objektpronomen
... unbetonte
... betonte
...Stellung
Reflexivpronomen
ne und ci
Pronomenkombination
Pronomen:Imperativ
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Satzstellung
Verneinung
transitive/intrans. Verben
direkte/indir. Objekte
Infinitivergänzungen
Fragesatz
Entscheidungsfrage
Ergänzungsfrage
Alternativfrage
Gerundio
Participio Presente

7. Konversationswissen

Kardinalzahlen
... von 0 bis 10
... von 11 bis 20
... ab 21
... Verwendung
Ordnungszahlen
Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Wochentage
Monate
Jahreszeiten
Begrüßung
Konversation
Länder und Sprachen
Familie
Notfall
Zimmer reservieren
Telefonieren
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode