"; $xfilename="../xoben2grammatik/xoben2_italienisch.html"; $fpx=fopen($xfilename,r); $xfileinhalt = fread($fpx, filesize($xfilename)); fclose($fpx); $xfileinhalt = str_replace("#idfr#", $idfr, $xfileinhalt); $xfileinhalt = str_replace("#id#", $id, $xfileinhalt); echo $xfileinhalt; echo "

Die Stellung der Adverbien

Die Stellung der Adverbien im Italienischen ist relativ einfach: Wenn sich das Adverb auf ein Adjektiv, ein anderes Adverb oder einen ganzen Satzteil bezieht, steht es jeweils davor.

Beispiele:

È un uomo veramente simpatico.

Er ist ein wirklich sympathischer Mann.

Roberta canta veramente male.

Roberta singt wirklich schlecht.

Forse Andrea vuole andare al cinema.

Vielleicht will Andrea mit ins Kino gehen.

Achtung!!!
Wenn sich das Adverb auf ein Verb bezieht, gibt es mehrere Möglichkeiten der Stellung:

Bei einfachen und zusammengesetzten Verben, bei Infinitiven und Gerundien steht das Adverb nach dem Verb.

Beispiele:

Andrea parla lentamente.
(Andrea spricht langsam.)

einfaches Verb

Ho parlato molto.
(Ich habe viel gesprochen.)

zusammengesetztes Verb

A me piace correre rapidamente.
(Mir gefällt es schnell zu laufen.)

Infinitiv

Mangiando molto non vivi sano.
(Wenn du viel isst, lebst du nicht gesund.)

Gerund


Einige Adverbien bilden eine Ausnahme und stehen bei den zusammengesetzten Formen zwischen dem Hilfsverb und dem Partizip Perfekt. Diese haben wir für Sie in der anschließenden Tabelle zusammengestellt:

Adverbien zwischen Hilfsverb und Partizip Perfekt

ancora

bisher

appena

kaum

già

schon

mai

nie

neanche

nicht einmal

quasi

fast

sempre

immer

Beispiele:

Non l´ho mai visto.

Ich habe ihn noch nie gesehen.

Roberta ha appena parlato con Michele.

Roberta hat kaum mit Michele gesprochen.

Roberta ha sempre parlato con Andrea.

Roberta hat immer mit Andrea gesprochen.

Lernen Sie nun, wie die Adverbien gesteigert werden.
 


Neu ab Januar 2014: Italienisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer
Für alle, die ihr Grammatikwissen erweitern und vertiefen wollen:
 • komplettes Lehrwerk der italienischen Grammatik
 • über 2.500 vertonte Beispiele und Übungssätze
 • E-Book zum Ausdrucken
 • PLUS: PDF "Italienisch Grammatik auf einen Blick!"

Lernen Sie den Italienisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Italienisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Italienisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Kostenlose Italienisch-Demoversion
 

Italienische Grammatik:


1. Zur Sprache

Sprachgeschichte
Alphabet
Aussprache
Groß- und Kleinschreibung

2. Substantive

Artikel
Teilungsartikel
Substantiv
Geschlecht
Plural
Stellung Substantive

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv: Überblick
... Deklination
... Stellung
bello, buono, santo
1. Steigerung
2. Steigerung
Adverb
... Bildung
... Stellung
... Steigerung
weitere Adverbien

4. Verben

Verbsystem
Presente
Imperativ
Imperfetto
... Verwendung
Passato prossimo
... Bildung
... Verwendung
Vergleich Imperfetto/Passato
Trapassato prossimo
Passato remoto
Zukunft
Condizionale I
Condizionale II
Konditionalsätze
Congiuntivo
... Presente
... Imperfetto
... Gebrauch
Passiv
dir./indir. Rede

5. Pronomen

Pronomen:Übersicht
Personalpronomen
Objektpronomen
... unbetonte
... betonte
...Stellung
Reflexivpronomen
ne und ci
Pronomenkombination
Pronomen:Imperativ
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Satzstellung
Verneinung
transitive/intrans. Verben
direkte/indir. Objekte
Infinitivergänzungen
Fragesatz
Entscheidungsfrage
Ergänzungsfrage
Alternativfrage
Gerundio
Participio Presente

7. Konversationswissen

Kardinalzahlen
... von 0 bis 10
... von 11 bis 20
... ab 21
... Verwendung
Ordnungszahlen
Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Wochentage
Monate
Jahreszeiten
Begrüßung
Konversation
Länder und Sprachen
Familie
Notfall
Zimmer reservieren
Telefonieren
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode