Sprachenlernen24

 

Wir sahen einander, erkannten einander und liebten einander – Das Reziprokpronomen auf Finnisch

Wie so oft in Grammatiklehrwerken, versteckt sich hinter einem kompliziert klingenden Begriff ein sehr einfacher Sachverhalt. So auch bei dem Reziprokpronomen: Es drückt schlicht und einfach aus, dass etwas auf Gegenseitigkeit beruht.

Sehen Sie sich zu Veranschaulichung folgende deutsche Beispiele an:

Max und Moritz sehen einander sehr ähnlich. (Max sieht dem Moritz ähnlich und Moritz dem Max.)
Aschenputtel und der Prinz lieben einander innig. (Aschenputtel liebt den Prinzen und der Prinz liebt Aschenputtel.)
Rapunzel und ihr Liebster haben einander erst nicht erkannt. (Sie hat ihn nicht erkannt und er sie auch nicht.)
Manchmal lieben wir einander, manchmal können wir einander nicht ausstehen.

Natürlich könnten Sie im Deutschen das reziproke Pronomen „einander” auch durch die reflexiven Pronomen „sich” bzw. „uns” ersetzen, aber der inhaltliche Unterschied ist nun klar:
Reziproke Pronomen beziehen sich aufeinander, reflexive beziehen sich zurück auf das Subjekt.

Im Finnischen gibt es zwei völlig gleichbedeutende reziproke Pronomen, die beide mit „einander” übersetzt werden können: „toinen toinen” und „toiset”.

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen die Formen dieser beiden reziproken Pronomen in allen Fällen. Beachten Sie, dass hinten an die Fallendung des Pronomens auch noch die entsprechende Possessivendung (in der Tabelle abgekürzt mit PE) angehängt werden muss.

Die Formen der reziproken Pronomen in allen Fällen
Nominativ (toinen toinen) (toiset)
Genitiv toinen toise + Possessivendung toiste* + PE
Partitiv toinen toista + PE toisia + PE
Inessiv toinen toisessa + PE toisissa + PE
Elativ toinen toisesta + PE toisista + PE
Illativ toinen toisee + PE toisii + PE
Adessiv toinen toisella + PE toisilla + PE
Ablativ toinen toiselta + PE toisilta + PE
Allativ toinen toiselle + PE toisille + PE
Essiv toinen toisena + PE toisina + PE
Translativ toinen toisekse + PE toisikse + PE

*Wenn „toiset” jedoch ein Totalobjekt ist, muss man den Genitiv Singular benutzen, weil der Nominativ Singular als Pronomen nicht alleine stehen kann.

Beispiel:
Matti ja Minna tapasivat toisensa uimahallissa. - Matti und Minna haben einander im Schwimmbad getroffen.

Falls Sie sich nicht mehr sicher sind, was die Grundfunktionen der verschiedenen Fälle sind, folgen Sie diesem Link und frischen Sie ihr Wissen auf.

Nach so vielen Formen und märchenhaften, deutschen Beispielen wollen Sie sicher auch ein paar finnische Beispielsätze lesen:

Beispiele mit den reziproken Pronomen
He pitävät toisiaan havin samanlaisina. Sie sehen einander sehr ähnlich.
Minun isovanhempani rakastavat toisiaan vieläkin. Meine Großeltern lieben einander immer noch.
Minun ystäväni eivät pidä toisistaan. Meine Freunde mögen einander nicht.
Me emme tunnistaneet toisiamme. Wir haben einander nicht erkannt.
Me emme ole nähneet toisiamme vuosiin. Wir haben einander seit Jahren nicht mehr gesehen.

Dieses Kapitel ist jetzt zu Ende!
Wie es jetzt weiter geht?
Was werden wir als nächstes lernen?
Warum verfügt das Finnische über so viele Pronomen?
Im Kapitel zu den Fragepronomen können Sie alle Ihre Fragen loswerden!


 

Inhaltsverzeichnis dieser Finnisch-Grammatik:



 
 
Sprachenlernen24