Sprachenlernen24

 

Ein Überblick über die Adverbien im Finnischen

Bevor wir in dieses Thema einsteigen, wollen wir zunächst von Ihrer Muttersprache ausgehend klären, was ein Adverb ist und was es bei Adverbien alles zu beachten gibt. Wenn Sie den Links folgen, erfahren Sie, wie Sie die entsprechenden Formen auf Finnisch bilden.

Was ist ein Adverb?

Uns Deutschen fällt es oft schwer Adjektive und Adverbien auseinander zu halten, da in den meisten anderen Sprachen konsequenter zwischen diesen beiden Wortarten unterschieden wird als im Deutschen.

Im Deutschen haben die Adverbien keine gemeinsame Form oder Endung, an denen man sie erkennen könnte. Im Englischen zum Beispiel, enden die Adverbien auf -ly.

Adjektive und Adverbien sehen im Deutschen jedoch gleich aus:
Adjektiv: Petra ist schön. Petra hat eine schöne Stimme.
Adverb: Petra singt schön.

Das Adverb wird also zur näheren Beschreibung des Verbs benutzt.
Aber es kann auch andere Wortarten begleiten, wie zum Beispiel:
Adjektiv: Petra hat eine furchtbar schöne Stimme.
Adverb: Petra singt furchtbar schön.

Natürlich können Adverbien auch gesteigert werden:
Elisabeth singt noch schöner als Petra. (1. Steigerungsform, Komparativ)
Und Daniela singt am schönsten von allen. (2. Steigerungsform, Superlativ)

Manche Steigerungsformen sind unregelmäßig:
Petra singt gut, Elisabeth noch besser und Daniela am besten.

Auch im Finnischen werden viele Adverbien von einem Adjektiv abgeleitet. Aber es gibt auch eine ganze Reihe von Adverbien, die nicht von Adjektiven abgeleitet werden und meist nach ihrem Sinn unterschieden werden in:

  • temporale Adverbien (die Zeit betreffend): z.B. heute, bald, oft
  • modale Adverbien (die Art und Weise betreffend): leider, ärgerlicherweise
  • lokale Adverbien (den Ort betreffend): hier, dort, oben

Wir haben für Sie eine Übersicht der wichtigsten temporalen, lokalen, und modalen Adverbien zusammengestellt.

Im nächsten Kapitel lernen Sie, wie Adverbien vom Adjektiv abgeleitet werden.


 

Inhaltsverzeichnis dieser Finnisch-Grammatik:



 
 
Sprachenlernen24