Sprachenlernen24

 

Funktionen und Gebrauch des Aorist

Der Aorist ist eine Zeitform, die Sie so aus dem Deutschen nicht kennen. Er unterscheidet sich auch im Gebrauch wesentlich vom Präsens auf -yor, das Sie bereits kennengelernt haben. Wann benutzt man im Türkischen nun den Aorist? Der Aorist im Präsens wird auch unbestimmte Gegenwart genannt. Er betont weniger den zeitlichen Aspekt einer Handlung oder eines Ereignisses. (Zum Vergleich: Das Präsens auf -yor betont diesen Aspekt; damit drückt man aus, dass etwas gerade/jetzt/im Moment geschieht.) Der Aorist dagegen betont, dass etwas regelmäßig geschieht bzw. ausgeführt wird. Mit dieser Zeitform beschreiben Sie also Gewohnheiten und wiederkehrende Handlungen.

Auch benutzt man den Aorist im Türkischen, wenn man höflich sein möchte. - Im Deutschen würde man an dieser Stelle den Konjunktiv verwenden (z.B. Würdest du mir bitte die Butter reichen?).

Auch für Handlungen und Ereignisse, über die der Sprecher Vermutungen anstellt (also hypothetische Aussagen), verwendet ein türkischer Muttersprachler den Aorist.

Hier finden Sie Beispiele zum Gebrauch des Aorist:

BEISPIELE für den Gebrauch des Aorist:

Her gün koşuya giderim.

Ich gehe jeden Tag zum Joggen.

Her cuma camide dua ederiz.

Jeden Freitag beten wir in der Moschee.

Aygül zevkle tiyatroya gider.

Aygül geht gerne ins Theater.

Eren keyifle futbol seyreder.

Eren schaut gerne Fußball.

Kardeşim hayvanları çok sever.

Mein Bruder mag Tiere.

Ben her sabah dokuzda kalkarım.

Ich stehe jeden Morgen um neun Uhr auf.

Annemle babam her yaz Bozcaada`ya tatile giderler.

Meine Eltern machen jeden Sommer auf Bozcaada Urlaub.

Her kış Kartalkaya`ya kayak yapmaya giderim.

Jeden Winter fahre ich nach Kartalkaya zum Schi fahren.

Dedem yaz akşamları terasta şarap içer.

Mein Großvater trinkt in Sommernächten Wein auf der Terrasse.

Pazarları babamla kahvaltıya giderim.

Sonntags gehe ich mit meinem Vater frühstücken.

Unser Tipp!:
Vergleichen Sie nun nochmals den Gebrauch des "yor-" Präsens mit dem des Aorist. Sie sind ja inzwischen gut darin, die Verbformen beider Zeiten zu bilden und zu erkennen: Suchen Sie sich diese aus den Texten des Sprachkurses heraus und vergleichen Sie.

Im folgenden Kapitel erhalten Sie eine Einführung in die Bildung der Vergangenheit im Türkischen.


 

Lernen Sie den Türkisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Türkisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Türkisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Kostenlose Türkisch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Türkisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Türkische Grammatik:


1. Zur Sprache

Unterschiede z. Deutschen
Sprachgeschichte
Turksprache
agglutinierende Sprache
türk. Alphabet
Aussprache
... Betonung
... Vokale
... Vokalharmonie
... gr. Vokalharmonie
... kl. Vokalharmonie
... Vokalharmonie: Ausnahmen
... Konsonanten
... Konsonantenwandel
Rechtschreibung
... Groß- u. Kleinschreibung
... Satzzeichen
... Silbentrennung
... Kommasetzung

2. Substantive

Überblick
grammatisches Geschlecht
Artikel
Pluralbildung
...Gebrauch
Sechs Fälle
Nominativ
Genitiv: Bildung
Genitiv: Gebrauch
Dativ: Bildung
Dativ: Gebrauch
Akkusativ: Bildung
Akkusativ: Gebrauch
Lokativ: Bildung
Lokativ: Gebrauch
Ablativ: Bildung
Ablativ: Gebrauch
Ausnahme: Deklination von "su"

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv: Überblick
... Gebrauch
... Steigerung
... Vergleich
... Substantivierung
Adverb: Überblick
... Gebrauch
... Steigerung
Temporaladverbien
Lokaladverbien
Modaladverbien

4. Verben

Verbsystem
Verbbildung
Modi
Das Verb "sein"
... im Präsens
... in der Vergangenheit
... in der Zukunft
... verneinte Form
...in einer Frage
Das Verb "haben"
Modalverben
(Voll)Infinitiv
verkürzter Infinitiv
Personalendungen
... Typ 1
... Typ 2
Verneinung
Frageform
Bauplan
Zeiten: Gegenwart
yor-Präsens
... Verneinung
... Frageform
... Gebrauch
Aorist
... Ausnahmen bei Bildung
... Verneinung
... Frageform
... Gebrauch
Vergangenheit
Vergangenheit auf -di
... Gebrauch
Vergangenheit auf -miş
... Gebrauch
Zukunft
... Gebrauch
Modi: Übersicht
Befehlsform
Optativ
Möglichkeitsform
Unmöglichkeitsform
Notwendigkeitsform
Konditional

5. Pronomen

Pronomen:Übersicht
Personalpronomen
Possessivpronomen
Possessivendungen
... Plural
... Deklination
... Ausnahmen
Demonstrativpronomen
Ortspronomen
Fragepronomen
... weitere
Fragepartikel
Reflexivpronomen
unbestimmte Pronomen

6. Satzbau

Satzbau
einfacher Satz
erweiterter Satz
... mit direktem Objekt
... mit indirektem Objekt
Betonung
Satzanalyse: Tipps!
Verbindung v. Hauptsätzen
Konjunktionen
Fragesätze
... Entscheidungsfragen
... Ergänzungsfragen

7. Konversationswissen

Kardinalzahlen
... Gebrauch
Ordnungszahlen
... Gebrauch
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Wochentage
Jahreszeiten
Jahreszeiten
Begrüßen & Verabschieden
Höfliche Wendungen
Nationalitäten
Familie
Notfallwissen
Telefonieren
Zimmer reservieren
   

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik