Sprachenlernen24

 

Die Deklination der Feminina

Bei der Deklination der weiblichen Substantive ist – wie Sie das auch bei den männlichen gesehen haben – darauf zu achten, auf welchen Auslaut diese enden. Unterschieden wird hier in Substantive, die auf -a oder -e enden, sowie auf unterschiedliche Konsonanten. Ob belebt oder unbelebt, spielt bei den weiblichen Substantiven keine Rolle.

Wir haben für Sie vier Musterwörter herausgesucht.

Weibliche Substantive mit Vokalendung

Weibliche Substantive mit Vokalendung im Singular

Fall

-a-Endung: žena
(Frau)

-e-Endung: růže
(Rose, Injektion)

1. Nominativ

žena

růže

2. Genitiv

ženy

růže

3. Dativ

ženě

růži

4. Akkusativ

ženu

růži

5. Vokativ

ženo

růže

6. Lokativ

(o) ženě

(o) růži

7. Instrumental

ženou

růží

Weibliche Substantive mit Vokalendung im Plural

Fall

žena
(Frau)

růže
(Rose)

1. Nominativ

ženy

růže

2. Genitiv

žen

růží

3. Dativ

ženám

růžím

4. Akkusativ

ženy

růže

5. Vokativ

ženy

růže

6. Lokativ

(o) ženách

(o) růžích

7. Instrumental

ženami

růžemi

  • Weibliche Substantive mit –a-Endung (Musterwort žena):
  • Einschub von -e bei Genitiv Plural, bei Substantiven, bei denen vor dem Endungs-a eine Konsonantengruppe steht:

    BEISPIELE

    studentka – studentek

    Studentin

    babička –babiček

    Großmutter

    Konsonantenwechsel im Dativ Singular und Lokativ Singular:
    d – d’, g –z, h –z, ch – š, k –c, n – ň, r – ř, t – t’

    BEISPIELE

    Praha – Praze


    socha – soše

    Statue

    Bei der Deklination der weiblichen Nomen mit –a-Endung kommt es zu folgenden regelhaften Lautveränderungen:

    Einschub von -e im Genitiv Plural bei Substantiven, die auf eine Konsonantengruppe auslaufen.

    BEISPIEL

    sestra - sester

    Schwester

    Konsonantenwechsel im Dativ Singular und Lokativ Singular beim Auslaut: g wird zu z, h – z, ch - š, k – c, r – ř, d – d’, t – t’, n – ň

    BEISPIELE

    Praha – Praze


    Olga - Olze

    Statue

  • Weibliche Substantive mit –e-Endung (Musterwort růže):
  • Einige Feminina sind im Genitiv Plural endungslos:

    Substantive mit Endung –ice:

    BEISPIELE

    ulice – ulic

    Gasse

    slepice – slepic

    Huhn

    lavice – lavic

    Bank

    Substantive mit Endung –le:

    BEISPIELE

    chvíle – chvil

    Weile

    košile - košil

    Hemd

    Substantive mit Endung –yňe:

    BEISPIEL

    žákyňe- žákyň

    Schülerin

    BEISPIELE

    Lampa je rozbitá.

    Die Lampe ist kaputt.

    Pracoviště mojí ženy je velmi vzdáleno.

    Der Arbeitsplatz meiner Ehefrau ist weit entfernt.

    Jdu se projít s jednou přítelkyní.

    Ich gehe mit einer Freundin spazieren.

    Přejdu křižovatku.

    Ich überquere die Kreuzung.

    Doroto, podej mi, prosím, máslo!

    Dorota, reich mir bitte die Butter!

    Izabela sedí v kavárně.

    Izabela sitzt im Café.

    Díky práci se stal bohatým mužem.

    Durch die Arbeit wurde er ein reicher Mann.

    Weibliche Substantive mit Konsonantenendung im Plural

    Weibliche Substantive mit Konsonantenendung im Singular

    Fall

    Musterwort píseň (Lied)

    Musterwort kost (Knochen)

    1. Nominativ

    píseň

    kost

    2. Genitiv

    písně

    kosti

    3. Dativ

    písni

    kosti

    4. Akkusativ

    píseň

    kost

    5. Vokativ

    písni

    kosti

    6. Lokativ

    (o) písni

    (o) kosti

    7. Instrumental

    písní

    kostí

    Weibliche Substantive mit Konsonantenendung im Plural

    Fall

    Musterwort píseň

    Musterwort kost

    1. Nominativ

    písně

    kosti

    2. Genitiv

    písní

    kostí

    3. Dativ

    písním

    kostem

    4. Akkusativ

    písně

    kosti

    5. Vokativ

    písně

    kosti

    6. Lokativ

    (o) písních

    (o) kostech

    7. Instrumental

    písněmi

    kostmi

    Wenn Sie ein feminines Substantiv, das eine Konsonantenendung aufweist, deklinieren möchten, dann beachten Sie folgende Regeln:

  • Wie Musterwort píseň:
  • Substantive mit weichem Auslaut.

    BEISPIELE

    soutěž

    Wettbewerb

    báseň

    Gedicht

    mládež

    Jugend

    tvář

    Gesicht

    garáž

    Garage

    Viele weibliche Substantive, die auf die mittleren Konsonanten l, v und z enden

    BEISPIELE

    hráz

    Damm

    konev

    Kanne

    postel

    Bett

    láhev

    Flasche

    krev

    Blut

    rakev

    Sarg

  • Wie Musterwort kost:
  • Weibliche Substantive mit der Endung –t.
    Beispiele:

    BEISPIELE

    náplast

    Pflaster

    osobnost

    Persönlichkeit

    příležitost

    Gelegenheit

    Viele Substantive, die auf –d’ und –t’ enden.

    BEISPIELE

    obět’

    Opfer

    zed’

    mauer

    pamět’

    Gedächtnis

    měd’

    Kupfer

    Einige Substantive mit weichem Auslaut.

    BEISPIELE

    věc

    Sache

    lež

    Lüge

    myš

    Maus

    moc

    Kraft

    Viele Substantive mit mittlerem Konsonantenauslaut b, p, l, s, z.

    BEISPIELE

    otep

    Bündel

    ves

    Dorf

    mosaz

    Messing

    mysl

    Geist

    směs

    Gemisch

    Bei der Deklination der weiblichen Nomen mit Konsonantenendung kommt es zu folgenden regelhaften Lautveränderungen:

    Oft „flüchtiges e“ vor dem Auslaut.

    BEISPIEL

    obec – obce

    Gemeinde

    Dagegen kein „flüchtiges e“ bei Wörtern, die auf –eň und –ec enden.

    BEISPIELE

    zeleň

    Grünanlage

    klec

    Käfig

    Einschub-e bei Instrumental Plural bei lež (Lüge), věž (Turm), rez (Rost).
    Beispiel:rzemi

    BEISPIEL

    Kuchyň je čistá.

    Die Küche ist sauber.

    Starosta obce je boahtý.

    Der Bürgermeister des Dorfes ist reich.

    Oběti bylo ukradeno 20 eur.

    Dem Opfer wurden 20 Euro gestohlen.

    Počítání je dobré pro paměť.

    Rechnen ist gut für das Gedächtnis.

    No myši, hledej sýr!

    Los Maus, such den Käse!

    Kuřata jsou v kleci.

    Die Hühner sind im Käfig.

    Valentin jede do školy tramvají.

    Valentin fährt mit der Straßenbahn in die Schule.

    Im nächsten Kapitel wird Ihnen erklärt, wie die Deklination der Neutra abläuft.


     

    Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Tschechischen (Niveau A1/A2):
     · 42 Dialogtexte
     · 1.300 Vokabeln
     · Umfangreiche Grammatik mit Glossar
     · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

    Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Tschechischen (Niveau B1/B2):
     · 1.800 neue Vokabeln
     · 42 neue Dialogtexte
     · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

    Tschechisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
    Verstehen Sie auch komplexe Texte problemlos und erweitern Sie Ihren Tschechisch-Wortschatz:
     · 2.100 neue Vokabeln
     · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
     · Tschechisch lernen auf dem Niveau C1+C2

    Lernen Sie mit unserem Tschechisch-Businesskurs:
    Alles, was Sie brauchen um in Tschechien oder mit tschechischen Kollegen arbeiten zu können
     · über 2.000 Vokabeln für Business-Tschechisch
     · mehr als 1.300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

    Sie möchten Tschechisch lernen?
    Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Tschechisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

    (Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
     

    Tschechisch Grammatik:


    1. Tschechische Sprache

    Slawische Sprache
    Sprachgeschichte
    Tschechische Sprache
    Aussprache im Tschechischen
    Vokale
    Konsonanten
    Betonung
    Alphabeth
    Diphthonge
    Groß-und Kleinschreibung
    Abkürzungen

    2. Substantive

    Der Artikel
    Substantive
    Fälle
    Deklination der Substantive
    Maskulina
    Feminina
    Neutra
    Dual

    3. Adjektive & Adverbien

    Adjektive
    Bildung Adjektive
    Negation Adjektiven
    Deklination Adjektive
    Steigerung Adjektiven
    Adverb
    Steigerung Adverb
    Präpositionen

    4. Verben

    Verb
    Verbklassen
    Regelmäßige Verben
    Unregelmäßige Verben
    Verbsystem
    Person und Zahl
    Aspekt
    Zeiten
    Präsens und Präteritum
    Futur
    Transgressiv
    Modus
    Aktiv und Passiv

    5. Pronomen

    Pronomen
    Personalpronomen
    Höfliche Anrede
    Possessivpronomen
    Demonstrativpronomen
    Relativpronomen
    Interrogativpronomen
    IndefinitpronomenL
    Determinativpronomen
    Negativpronomen

    6. Satzbau

    Satzbau
    Einfacher Satz
    Subjekt
    Wortfolge
    Satzverneinung
    Satzverbindung
    Konditionalsatz
    Temporalsatz
    Finalsatz

    7. Konversationswissen

    Umgangssprache
    Kardinalzahlen
    Zahlen von 11-100
    Zahlen ab 100
    Deklination der Kardinalzahlen
    Ordinalzahlen
    Deklination der Ordinalzahlen
    Bezahlen
    Uhrzeit
    Datum
    Bildung des Datums
    Begrüßen und Verabschieden
    Höflicher Umgang
    Zimmerbuchung
    Notfall und Krankheit
    Familienverhältnisse

     
     

    Weitere Grammatiken:

     
      Albanisch Grammatik
      Arabisch Grammatik
      Bosnisch Grammatik
      Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
      Dänisch Grammatik
      Englisch Grammatik
      Estnisch Grammatik
      Finnisch Grammatik
      Französisch Grammatik
      Griechisch Grammatik
      Italienisch Grammatik
      Kroatisch Grammatik
      Lettisch Grammatik
      Niederländisch Grammatik
      Norwegisch Grammatik
      Portugiesisch Grammatik
      Rumänisch Grammatik
      Russisch Grammatik
      Serbisch Grammatik
      Slowenisch Grammatik
      Spanisch Grammatik
      Suaheli Grammatik
      Thai Grammatik
      Tschechisch Grammatik
      Türkisch Grammatik