Sprachenlernen24

 

Zur Einführung: Das Adjektiv im Thai

Genau genommen gibt es das Adjektiv als Wortart im Thai nicht. Aus linguistischer Sicht betrachtet, ist das Adjektiv im Thai eine Spielart bzw. Unterart des Verbs, genannt „statisches Verb“.

Wir wollen aber das Lernen für Sie an dieser Stelle nicht unnötig erschweren: Wir werden in diesem gesamten Abschnitt weiterhin von Adjektiven schreiben, denn de facto müssen Sie ein Adjektiv oder statisches Verb des Thai bei einer Übersetzung ins Deutsche immer mit einem Adjektiv wiedergeben.

Ehe Sie sich detailliert mit dem Adjektiv im Thai beschäftigen, möchten wir Ihnen erklären, dass das Adjektiv im Thai die gleiche Funktion übernimmt, wie im Deutschen auch:

Aufgabe des Adjektivs im Thai ist es, ein Substantiv näher zu bestimmen.

Mit Hilfe eines Adjektiv können Sie im Thai zum Beispiel ausdrücken, dass der Pullover, den Sie heute tragen, neu ist oder auch, dass Sie einen neuen und roten Pullover gekauft haben.

Außerdem sollten Sie sich unbedingt merken, dass Adjektive im Thai nicht zusammen mit dem Hilfsverb sein benutzt werden. Das Konzept, ausdrücken zu wollen, dass etwas groß ist oder man unglücklich ist, kennt das Thai nicht. Hier knüpfen wir an die ersten Sätze dieses Kapitels an: Das Adjektiv im Thai ist gleichzeitig ein Verb. Mit einem Adjektiv kann man also zwei Bedeutungen ausdrücken: Man kann zum einen ein Substantiv näher bestimmen und zum Beispiel das große Haus oder den glücklichen Vater näher beschreiben. Gleichzeitig könnten beide Sätze aus dem Thai mit Das Haus ist groß oder Der Vater ist glücklich ins Deutsche übersetzt werden.

Überblick: Was müssen Sie im Zusammenhang mit dem Adjektiv im Thai lernen?

  • Zunächst sollten Sie sich durchlesen, wie Adjektive im Thai gebildet werden. (siehe Kapitel Wortbildung)

  • Ganz wichtig ist, dass Sie sich intensiv mit der Stellung des Adjektivs innerhalb des Satzgefüges beschäftigen. Bestimmt haben Sie inzwischen gelernt, dass das Thai über ganz feste Regeln zum Satzbau verfügt, die man einhalten muss, damit man einen korrekten und verständlichen Satz auf Thai formulieren kann. Notwendig ist diese Einhaltung der festen Strukturen, da das Thai eine isolierende Sprache ist, die keine Flexion kennt. (siehe Kapitel: Wortstellung)

  • Manchmal werden Sie im Thai auf verdoppelte Adjektive stoßen. Welche Funktion die Verdopplung übernimmt und welche Arten bzw. Verfahren man bei dieser Verdopplung beachten muss, lernen Sie in einem eigenen Kapitel. (siehe Kapitel Verdopplung)

  • Adjektive kann man auch im Thai steigern. Wie das funktioniert, erfahren Sie in einem extra Abschnitt zu diesem Thema. (siehe Kapitel Steigerung)

  • Des Weiteren benutzen Sie Adjektive, wie im Deutschen auch, um Vergleiche zwischen zwei Personen oder Gegenständen zu ziehen. (siehe Kapitel Vergleich)

Um Ihnen einen kleinen Vorgeschmack auf die Beschäftigung und Problemstellungen, die Sie im Zusammenhang mit dem Adjektiv erwarten, finden Sie hier einen kurzen Beispielsatz zu jedem der oben genannten Lerneinheiten.

Beispiele:

บ้านใหญ่

บ้าน ใหญ่
bâ:n yày
Haus groß

das große Haus

บ้านใหญ่

บ้าน ใหญ่
bâ:n yày
Haus groß

Das Haus ist groß.

พ่อดีใจ

พ่อ ดีใจ
pɔ̂: di:cay
Vater glücklich

der glückliche Vater

พ่อดีใจ

พ่อ ดีใจ
pɔ̂: di:cay
Vater glücklich

Der Vater ist glücklich.

กางเกงสวย

กางเกง สวย
ka:ŋke:ŋ sǔəy
Hose schön

die schöne Hose

กางเกงสวย

กางเกง สวย
ka:ŋke:ŋ sǔəy
Hose schön

Die Hose ist schön.

น้ำใส

น้ำ ใส
nạ:m sǎy
Wasser klar

klares Wasser

น้ำใส

น้ำ ใส
nạ:m sǎy
Wasser klar

Das Wasser ist klar.

Wenn Sie sich alles Wesentliche und Wissenswerte zum Adjektiv im Thai systematisch aneignen wollen, sollten Sie jetzt mit dem Kapitel zur Wortbildung in das Thema einsteigen.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Thailändischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit Glossar
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Thai (Niveau B1/B2):
 · 1800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Fachwortschatz Thai: genialer Vokabeltrainer, sortiert nach Themenbereichen (Niveau C1/C2):
 · 2.100 neue Vokabeln
 · sinnvoll sortiert nach Themenbereichen
 · Zusätzlich: mp3-Vokabeltrainer - zum flexiblen Weiterlernen mit dem mp3-Player

Sie möchten Thai lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Thailändisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Thailändisch Grammatik:


1. Thai Sprache

Tai-Kadai-Sprache
Kennzeichen des Thai
Geschichte des Thai
Schrift: Einführung
Schriftzeichen: Konsonanten
Schriftzeichen: Vokale
Schreibenlernen
... handschriftlich
... tippen am Computer
Romanisierung
Tonsprache
5 Töne
Konsonanten & Töne
... Konsonanten 1. Ton
... Konsonanten 2. Ton
... Konsonanten 3. Ton
Lange & kurze Vokale
2 Tonzeichen
Silben
Dialekte im Thai
Orthographie & Satzzeichen
Wortschatz

2. Substantive

Artikel
Überblick: Substantive
Klassifikatoren
... für unzählbare Substantive
... für zählbare Substantive
... allgemeine Klassifikatoren
... Klass. für Menschen
... Klass. für Alltag & Gegenstände
... Klass. für Natur & Tiere
... Klass. für Essen
... Klass. für Religion
... Klass. für Medien
... Klass. für Orte & Gebäude
... Klass. für Fortbewegungsmittel
Quantifikatoren
Pluralbildung
Substantivierung
Fälle
Genitiv / Besitzangaben

3. Adjektive & Adverbien

Überblick: Adjektive
Wortbildung
Wortstellung
Verdopplung
Steigerung
Vergleich
Überblick: Adverb
Wortstellung
Verdopplung
Steigerung
Vergleich
Temporaladverbien

4. Verben

Verbsystem
Verbarten
Statische Verben
Resultat-Verben
... Verneinung
kausative Konstruktion
Hilfsverben
... sein
... es gibt
... werden
Modalverben
... wollen / möchten
... können
... dürfen
... sollen
... müssen
Wortbildung
Verdopplung
Infinitiv
Verneinung
Zeitenbildung
... Präsens
... Verlaufsform
... Vergangenheit
... Zukunft
Zusammenfassung: Zeiten
Passiv
Imperativ
Verb-Ketten

5. Pronomen

Personalpronomen
... im Singular
... im Plural
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Fragepronomen
Relativpronomen
Indefinitpronomen

6. Satzbau

Übersicht: Satzbau
einfacher Satz
Satzthema
erweiterter Satz
Verb-Ketten
Verneinung
Fragesätze
Entscheidungsfragen
... beantworten
Ergänzungsfragen
Konjunktionen
Präpositionen
Partikel
... Höflichkeitspartikel
... Stimmungspartikel
... Fragepartikel
direkte Rede
indirekte Rede

7. Konversationswissen

Kardinalzahlen
Zahlen 1 - 20
... Gebrauch
Zahlen ab 21
Ordinalzahlen
Währung & Bezahlen
Tageszeiten
Uhrzeit
Buddhistischer Kalender
Datum
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Kommunikationswissen
Höflichkeitspartikel
Begrüßen & Verabschieden
Nationalität
Familie
Notfallwissen
Zimmer reservieren
Telefonieren
 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode