Sprachenlernen24

 

Ngeli-Klasse VII: der Lokativ

Es gibt zwei Wege, um im Suaheli einen Lokativ auszudrücken:

1. Das Suffix ni-
Das Suffix ni- wird im Suaheli benutzt, um Ortsangaben zu machen. Das ist der einfachste Weg um deutsche Lokaladverbien ins Suaheli zu übersetzen. Um ein Lokativ zu bilden, müssen Sie nur das Suffix am Ende des Substantivs, mit dessen Hilfe sie eine Ortangabe machen wollen, platzieren.

Die Faustregel dazu lautet:

Substantiv + -ni

Folgende Beispiele sollen Ihnen zeigen, wie ein Lokativ im Suaheli gebildet wird:

Das Lokativ-Suffix -ni
nyumba
nyumbani
das Haus
zu Hause
mji
mjini
die Stadt
in der Stadt
bahari
baharini
das Meer
auf dem Meer

 
BEISPIELE
mahakama
mahakamani
das Gericht
im Gericht
kazi
kazini
die Arbeit
bei der Arbeit

Ausnahmen
Länder oder Stadtnamen nehmen die Lokativ-Suffix -ni nicht an. Anschließend finden Sie zwei Beispiele für diese Ausnahme:

BEISPIELE
Nasafiri kuelekea Zanzibar. Ich fahre nach Sansibar.
Tanzania iko bahari ya Hindi. Tansania liegt am indischen Ozean.


2. Die pa-, ku-, mu-Klasse
Des Weiteren gibt es noch drei Subjektpräfixe, mit denen man ebenfalls den Lokativ ausdrücken kann. Durch diese wird die Ortsangabe spezifiziert, wie sie im Folgenden sehen können.

Subjektpräfixe, um einen Ortsbezug auszudrücken
Subjektpräfix Deutsche Übersetzung Wird verwendet... Beispiel
m(u)- in, im, innerhalb ...um ein "Darinsein" auszudrücken Jikoni mna mtoto.
In der Küche ist ein Kind.
pa- bei, beim, an ...um etwas an einer bestimmten Stelle in der näheren Umgebung zu bezeichen Mlangoni pana jembe.
Bei der Tür ist eine Hacke.
ku- von, vom, auf, zum ...um etwas in einer größeren Entfernung anzugeben Sokoni kuna mayai.
Auf dem Markt gibt es Eier.

Ausnahme
Dem Substantiv Mahali (der Ort) kann ausschließlich das Präfix pa- vorangestellt werden, allerdings steht dies für gewöhnlich ganz ohne Präfix und ist im Singular wie im Plural gleich.

BEISPIELE
Hapa mahali ndipo nilizaliwa. An diesem Ort bin ich geboren.
Sehemu hii ni nzuri. Das ist ein schöner Ort.
Mahali hapa ni salama. Dieser Ort ist sicher.
Wafalme walikuwa wanaiishi sehemu hii. Könige haben an diesem Ort gewohnt.

An dieser Stelle können Sie nun direkt zur letzten Nominalklasse gehen.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Suaheli (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Suaheli (Niveau B1/B2):
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Suaheli Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Suaheli:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1+C2

Sie möchten Suaheli lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Suaheli-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Suaheli Grammatik:


1. Suaheli - die Sprache

Sprachgeschichte
Alphabet
Aussprache
... Vokale
... Konsonanten
... Besonderheiten
Betonung
Groß- und Kleinschreibung

2. Substantive

Nominalklassen
m/wa- Klasse
m/mi- Klasse
ki/vi- Klasse
nasal- Klasse
ji/ma- Klasse
u- Klasse
mahali- Klasse
ku- Klasse
Übersichtstabelle
Genitiv a- Verbindung

3. Adjektive & Adverbien

Einleitung
Bantu- Adj.
Arabisches Adj.
Ersatzformen
Komparativ
Superlativ

4. Verbsystem

Übersicht
Verbarten
... einsilbige
Präsens: Negation
Infinitiv
Präsenes: Allg.
... Progressiv
... Gnomisch
Präteritum
Perfekt
... Verneinung
... besondere Formen
Futur
... Verneinung
Konjunktiv
... Verneinung
Konditional
... Verneinung
Imperativ
... Verneinung
Passiv
Lokativ
Habitual
Assoziativform
Übersichtstabelle
„sein“ und „haben“
... Präsens
... Präteritum
... Perfekt
... Konditional I/II
... Konjunktiv/ Imperativ
... alle Nominalklassen
... Relativformen

5. Pronomen

Personalpräfixe
Personalpronomen
... Dativ und Akkusativ
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
... Relativform I
... Relativform II
... Relativform III
Objektformen: Relativform I
... Relativform II
... Relativform III
Reflexivform

6. Satzbau

Fragewörter
direkte/ indirekte Rede
Konjunktionen
Präpositionen

7. Konversationswissen

Kardinalzahlen
Ordinalzahlen
Uhrzeit
Tageszeit
Wochentage/ Monatsnamen
Datum
Höflichkeitsformen
Himmelsrichtungen
Familienbande
Nationalitäten

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik