Sprachenlernen24

 

Attributive Adjektive I: Die Stellung des attributiv gebrauchten Adjektivs

Bisher haben Sie sich gemerkt, dass ein Adjektiv immer hinter seinem Bezugswort steht. Diese Regel ist als allgemeiner Anhaltspunkt auch korrekt. In einigen Fällen aber macht das Spanisch Ausnahmen von dieser Regel. Hierbei geht es oft um Nuancen im Ausdruck und um einen Subtext, der mit einer Satzaussage transportiert werden soll. Wir wollen an dieser Stelle nochmals betonen: Sie machen keinen Fehler, wenn Sie Adjektive immer hinter das Nomen stellen. Wenn Sie aber manches sehr richtig machen wollen, schauen Sie sich diese Situationen an:

Wann kann ein Adjektiv vor seinem Bezugswort stehen?

1. In spanischer Lyrik
In Gedichten kommt es häufig vor, dass die Stellung des Adjektivs verschoben wird. Für Spanier klingt es einfach poetischer von „magnifícas memorias“ – „wunderbaren Erinnerungen“ zu sprechen. Oft auch wird aufgrund des Metrums das Adjektiv vorgezogen.

2. Wenn es darum geht, subjektive Aussagen zu kennzeichnen
Wenn Sie betonen wollen, dass es sich bei der Zuschreibung von Eigenschaften zu einem Nomen um Ihre ganz persönliche Meinung handelt, können Sie das duch das Vorziehen des Adjektivs zum Ausdruck bringen.

Wenn Sie zum Beispiel sagen:

„Das ist der nette Kollege.“ – „Es el amable colega.“

…, dann wollen Sie damit sagen, dass Sie persönlich der Meinung sind, dass dieser Kollege nett ist. Wenn der Kollege aber gemeinhin als sehr umgänglich und entgegenkommend gilt, würde der Satz „Es el colega amable.“ heißen.

Als Anhaltspunkte listen wir Ihnen hier noch einige Adjektive auf, mit denen man subjektive Einschätzungen zum Ausdruck bringen kann. Diese können Sie dann in der Satzstellung vorziehen, um Ihre persönliche Meinung zu vermitteln.

Adjektive, die subjektive Einschätzungen ausdrücken können:

amable

nett

bueno

gut

famoso

berühmt

grande

groß

hermoso

schön

joven

jung

pequeño

klein

viejo

alt

3. In idiomatischen Wendungen
In feststehenden (also idiomatischen) Wendungen kommt es des Öfteren vor, dass das Adjektiv vor dem Nomen steht. Hier haben wir Ihnen einige Beispiele aufgeschrieben:

Beispiele für idiomatische Wendungen, in denen sich die Stellung des Adjektivs entgegen den Regeln verhält:

Buenas tardes.

Guten Abend.

¡Buen* provecho!

Guten Appetit!

¡Buen viaje!

Gute Reise!

mal* humor

schlechte Laune haben

Nuevo Testamanto

das Neue Testment

Real Academia

die königliche Akademie

*Anmerkung:
Bei einem vorgezogenen „bueno“ oder „malo“ fällt das „o“ am Ende häufig aus. Es handelt sich also nicht um Rechtschreibfehler in obiger Tabelle.

Achtung!
Hier noch ein weiteres wichtiges Detail:
Bei Adjektiven, die vorgezogen werden, kommt es oft zu einem Bedeutungswechsel. Die Bedeutung des Adjektivs verschiebt sich dann eher zu einem übertragenen Sinn und weg von der konkreten, wörtlichen Bedeutung. Hierzu erfahren Sie im Kapitel über den Bedeutungswechsel attributiv gebrauchter Adjektive mehr.

Langsilbige Adjektive stehen immer nach dem Nomen/Substantiv:
Eben haben wir Sie mit einigen Ausnahmen bekannt gemacht, es gibt aber auch Fälle, in denen (trotz etwaiger greifender Ausnahmeregeln) die Regel gilt, dass das Adjektiv hinter dem Nomen zu stehen hat. Dies ist so bei mehrsilbigen (also recht langen) Adjektiven. Sie müssen immer hinter dem Nomen stehen.

BEISPIELE

el libro interessante

das interessante Buch

el castillo encantado

das prächtige Schloss


 

NEU ab Januar 2014: Spanisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer
Ausführliches Lehrwerk und interessantes Nachschlagewerk für alle, die sich mit italienischer Grammatik beschäftigen:
 • komplettes Lehrwerk der italienischen Grammatik (Neuauflage 2014)
 • über 3.200 vertonte Beispiele und Übungssätze
 • E-Book "Spanisch-Grammatik" von Sprachenlernen24 zum Ausdrucken
 • PLUS: nützliches PDF "Spanische Grammatik auf 1 Blick"

Lernen Sie den Spanisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Spanisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Spanisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Kostenlose Spanisch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Spanisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Spanische Grammatik:


1. Zur Sprache

Spanisch - eine romanische Sprache
Sprachgeschichte
Weltsprache Spanisch
Aussprache
Betonung
Akzent
Aussprache von Diphtongen
Alphabet
Interpunktion
Groß- und Kleinschreibung
Abkürzungen

2. Artikel

Einleitung
Bestimmter Artikel
Unbestimmter Artikel

3. Substantive

Substantive
Geschlecht I
Geschlecht II
Pluralbildung
Fälle

4. Adjektive & Adverbien

Adjektive
...Numerus & Genus
...Ausnahmen
...Gebrauch
...Stellung
...Attributive Adjektive I
...Attributive Adjektive II
...Attributive Adjektive III
...Vergleich
...Steigerung
...Komparativ
...Superlativ
...Ausnahmen
Adverbien
...Steigerung & Vergleich
...Häufig gebrauchte Adverbien

5. Verben

Verbsystem
Überblick
Infinitiv
...Ausdrücke
Konjugationsklassen
Hilfsverben
ser & estar
haber & tener
Indikativ Aktiv
Präsens
...Stammvokaländerung
...der a-Klasse
...der e-Klasse
...der i-Klasse
Imperfekt
...unregelmäßige Verben
Perfekt
...preterito indefinido
...unregelmäßige Verben
...Partizip II
Plusquamperfekt
Futur I
...unregelmäßige Verben
Futur II
conditional I
conditional II
Passiv
...einfache Zeiten
...zusammengesetzte Zeiten
subjuntivo
...Präsens
...Imperfekt
...Perfekt
...Plusquamperfekt
...Passiv
gerundio
Partizip I
Imperativ

6. Pronomen

Einleitung
Personalpronomen
...als Subjekt
...mit Präposition
...als Objekt
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Reflexivpronomen
...Stellung
...Ausnahmen
Relativpronomen
Interrogativpronomen
Indefinitpronomen

7. Satzbau

Einfacher Satz
Verbindung von Hauptsätzen
Nebensätze
Verneinung
Fragesätze
...Entscheidungsfragen
...Ergänzungsfragen
Indirekte Rede
Konjunktionen
Präpositionen

8. Nützliches

Kardinalzahlen
Ordinalzahlen
Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Wochentage
Monate
Jahreszeiten
Begrüßen und Verabschieden
Am Telefon
Familienverhältnisse
   

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode