Sprachenlernen24

 

Das Verbsystem des Spanischen: Erster Überblick

In diesem großen Teil der Grammatik lernen Sie das Herzstück der spanischen Sprache kennen: das Verbsystem. Im ersten Kapitel wollen wir zunächst einige grundlegende Fragen klären und Ihnen helfen, sich einen ersten Überblick zu verschaffen.

Klären wir zunächst die Frage, was ein Verb eigentlich ist. Das Verb ist Ihnen aus Ihrer Schulzeit vielleicht auch noch unter den Namen „Tunwort“ oder „Tätigkeitswort“ bekannt. Das Verb bildet immer das Prädikat bzw. die Satzaussage des Satzes. Wie im Deutschen auch, gibt es im Spanischen einfache Verbformen:

Beispiel:
El tren llega a las dos.
Der Zug kommt um zwei.

Es gibt auch zusammengesetzte Verbformen, die aus einem Hilfsverb und einer anderen Verbform bestehen:

Beispiel:
El tren ha llegado esta mañana.
Der Zug ist diesen Morgen angekommen.

In diesem Fall besteht die Verbform aus einer Form des Hilfsverbs „haber“ (dt. haben) und dem Partizip Perfekt. Aber keine Sorge, das lernen Sie später noch ganz ausführlich.

Allgemein haben wir unsere Grammatik nach folgenden Prinzipien aufgebaut:
Wir arbeiten uns vom Einfachen zum Schweren vor und behandeln erst häufige und sehr gebräuchliche Formen, die Sie wirklich können sollten. Erst gegen Ende stellen wir Ihnen eher seltenere Phänomene vor, die Sie zunächst getrost hinten anstellen können.

Sollte Ihnen einmal ein deutscher Begriff in der Grammatik unklar sein, ermutigen wir Sie noch einmal im Glossar nachzuschlagen.
Gleichzeitig haben wir uns auch bemüht, sinnvoll von der Verlinkung Gebrauch zu machen, damit Sie schnell noch einmal in anderen Kapiteln nachlesen können.

Was erwartet Sie also im Teil zum spanischen Verbsystem?

Veränderliche und unveränderliche Verbformen

Im Spanischen gibt es (wie im Deutschen) veränderliche und unveränderliche Verbformen.

Zu den unveränderlichen Verbformen zählen zum Beispiel der Infinitiv (comer – essen), das Partizip Perfekt (comido – gegessen) und das „gerundio“ (comiendo – kann man mit „essend“ ins Deutsche übertragen).

Die veränderlichen Verbformen haben verschiedene Endungen für verschiedene Personen. Diese Endung werden an den Stamm des Verbs angehängt.
Sehen Sie sich dazu das folgende Beispiel an:

Die Präsensformen des Verbs „comer“ (dt. essen)
comer (Stamm: com-) essen
(yo) como ich esse
(tú) comes du isst
(usted) come Sie essen
(él, ella,) come er/sie isst
(nosotros, nosotras) comemos wir essen
(vosotros, vosotras) coméis ihr esst
(ustedes) comen Sie essen
(ellos, ellas) comen sie essen

Wie Ihnen vielleicht aufgefallen ist, stehen bei den spanischen Beispielen die Personalpronomen in Klammern.
Da die Person über die Endung eindeutig bestimmt ist, ist das Personalpronomen im Spanischen nicht zwingend erforderlich. Es kann also meist einfach weggelassen werden. - Das tun wir in den nachfolgenden Verbtabellen auch: Sie finden dort immer nur die spanische Verbform.
Mehr zu den Personalpronomen erfahren Sie in einem gesonderten Kapitel.

Im Spanischen gibt es vier Modi:

Modus 1: der Indikativ
Der Indikativ ist die ganz normale Wirklichkeitsform. Er beschreibt Vorgänge in der Realität.
Beispiel:
Como una manzana. – Ich esse einen Apfel.

Modus 2: der Imperativ Der Imperativ ist die Befehlsform und wird gebraucht um Anweisungen, Aufforderungen oder Verbote auszudrücken.
Beispiel:
¡Come la manzana! – Iss den Apfel!
¡No fumes! – Rauche nicht!

Modus 3: der Konditional
Der Konditional wird vor allem für höfliche Fragen und Ratschläge benutzt. Manche Lehrbücher der spanischen Grammatiken behandeln diesen Modus wie eine Zeit des Indikativs.
Beispiel:
En tu lugar, yo comería otra manzana. – An deiner Stelle würde ich noch einen Apfel essen.

Modus 4: der „Subjuntivo
Der „Subjuntivo“ findet vor allem in Nebensätzen Verwendung, wenn die Satzaussage als möglich, nicht sicher, als ein Wunsch oder als subjektive Meinung gekennzeichnet wird.
Beispiel:
Es posible que él haya comido la última manzana. – Es ist möglich, dass er den letzten Apfel gegessen hat.

Im Spanischen gibt es viele verschiedene Zeiten:

Das Präsens (el presente) drückt wie im Deutschen Gegenwärtiges oder immer Gültiges aus.

Zukünftiges kann entweder durch das Futur (el futuro) bzw. das Futur II erzählt werden, oder aber mit Hilfe der Konstruktion „ir a“ umschrieben werden, die Ihnen vielleicht aus dem Englischen (als „going-to future“) bekannt ist.

Bei den Zeiten der Vergangenheit wird es leider etwas komplizierter:
Das Spanische kennt nämlich vier Zeiten der Vergangenheit. Vielleicht hilft Ihnen diese Übersicht bei einer ersten groben Unterscheidung:

Die spanischen Zeiten der Vergangenheit im Vergleich
dt. Bezeichnung Perfekt Indefinido Imperfekt Plusquamperfekt
span. Bezeichnung (Pretérito) Perfecto oder: P. Compuesto (Pretérito) Indefinido oder: P. Perfecto Simple (Pretérito) Imperfecto (Pretérito) Pluscuamperfecto
Beispiele he hablado hablé hablaba había hablado
he comido comí comía había comido
Gebrauch abgeschlossene Handlungen, die noch nicht weit zurückliegen (ohne bestimmten Zeitpunkt) oder Bezug zur Gegenwart haben abgeschlossene Handlungen, die weiter zurückliegen, oder zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattfanden Beschreibungen (Wetter, Gefühle...); sich regelmäßig wiederholende Handlungen; gleichzeitig ablaufende Handlungen Vergangene Handlungen, die Vorzeitigkeit ausdrücken
Signalwörter hoy (heute)
esta/e mañana/semana/año (heute morgen, diese Woche, dieses Jahr)
hasta ahora (bis jetzt)
últimamente (in letzter Zeit)
ayer (gestern)
la semana pasada (letzte Woche)
el año pasado (letztes Jahr)
en 1988 (Zeitangaben im allgemeinen)
hace unos años (vor einigen Jahren)
mientras (während)
de niño/a (als Kind)
de joven (als ... jung war)

Aber keine Sorge:
Das erklären wir Ihnen noch einmal wesentlich ausführlicher in den jeweiligen Kapiteln.

Schließlich gibt es im Spanischen neben der Aktivform auch noch die Passivform.
Beispiel:
La niña es llamada por la madre. – Das Mädchen wird von der Mutter gerufen.

Im Anschluss beschäftigen wir uns mit der Grundform des Verbs, dem Infinitiv.


 

NEU ab Januar 2014: Spanisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer
Ausführliches Lehrwerk und interessantes Nachschlagewerk für alle, die sich mit spanischer Grammatik beschäftigen:
 • komplettes Lehrwerk der spanischen Grammatik (Neuauflage 2014)
 • über 2.600 vertonte Beispiele und Übungssätze
 • E-Book "Spanisch-Grammatik" von Sprachenlernen24 zum Ausdrucken
 • PLUS: nützliches PDF "Spanische Grammatik auf 1 Blick"

Lernen Sie den Spanisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen das Niveau A1+A2

Spanisch-Aufbaukurs für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen das Niveau B1+B2

Spanisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen das Niveau C1+C2

Lernen Sie den Spanisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Sie möchten Spanisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Spanisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Spanisch Grammatik:


1. Spanische Sprache

Romanische Sprache
Sprachgeschichte
Weltsprache
Europa ↔ Amerika
Alphabet: Einführung
Buchstabieren
...Vokale
...Konsonanten
...Buchstabenkombinationen
Betonung
Groß- und Kleinschreibung
Satzzeichen
Abkürzungen

2. Substantive

Übersicht
bestimmter Artikel
unbestimmter Artikel
Gebrauch Artikel
Geschlecht der Substantive
Geschlecht erkennen
2 Geschlechter
Übung I
Pluralbildung
Übung II
Objekte

3. Adjektive & Adverbien

Überblick
Geschlecht
Plural
Ausnahmen
Übung I
Stellung I
Stellung II
attributiv gebrauchte Adj.
Verkürzung
Vergleich
1.Steigerung
2.Steigerung
Verstärkung
Ausnahmen
Adverbien
Steigerung & Vergleich
häufige Adverbien

4. Verben

Überblick
Infinitiv
Konjugationsklassen
Presente
Presente Besonderheiten
Presente Besonderheiten II
Presente unregelmäßig
estar vs. ser
tener vs. haber
Partizip Perfekt
Perfecto
Indefinido
Indefinido unregelmäßig
Imperfecto
Imperfecto unregelmäßig
Plusquamperfekt
Überblick Vergangenheiten
Zukunft Umschreibung
Futuro
Futuro regelmäßig
Futuro Perfecto
Condicional I
Condicional I unregelmäßig
Condicional II
Subjuntivo: Überblick
Subjuntivo: Gebrauch
Subjuntivo Presente
Subjuntivo: Unregelmäßig
Subjuntivo: Übung I
Subjuntivo Perfecto
Subjuntivo Imperfecto
...unregelmäßig
Subjuntivo Plusquamperfekt
Subjuntivo: Übung II
Bedingungssätze
Imperativ
Passiv Bildung
Passiv Verwendung
Passiv Umschreibungen
Gerundio
Partizip Präsens
Besonderheiten Lateinamerika

5. Pronomen

Überblick Pronomen
Pers.pron.Subjekt
Präposition + Pers.pron.
Pers.pron. Objekt
Reflexivpronomen I
Reflexivpronomen II
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen
Fragepronomen
Indefinitpronomen

6. Satzbau

Überblick Satzbau
einfacher Satz
direktes Objekt
2 Objekte
Verneinung
Entscheidungsfragen
Ergänzungsfragen
Hauptsatz+Hauptsatz
Hauptsatz+Nebensatz
Besondere Nebensätze
Indirekte Rede Gegenwart
Indirekte Rede Vergangenheit
Präpositionen I
Präpositionen II

7. Konversationswissen

Zahlen: Einführung
... 1 bis 10
... 11 bis 20
... 21 bis 100
... über 100
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Ordnungszahlen
Konversationswissen
Begrüßen & Verabschieden
Redewendungen
Länder & Sprachen
Familienverhältnisse
Notfälle
Reservierungen
Am Telefon
Falsos amigos!
Europa ↔ Südamerika

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode