Sprachenlernen24

 

Das Verb „sein“ im Serbischen

Um schnell erste, einfache Sätze in der neuen Sprache bilden zu können, ist es unerlässlich das Verb „sein“ in all seinen Verbformen sicher zu beherrschen.

Da das Verb „sein“ im Serbischen – wie im Deutschen auch – ein unregelmäßiges Verb ist, müssen Sie hier die nachfolgenden Tabellen wirklich gut lernen und diese wie im Schlaf beherrschen.

Zu aller erst müssen Sie sich zu diesem wichtigen Verb eine Besonderheit merken: Das Verb „sein“ hat im Serbischen eine betonte (lange) und eine unbetonte (kurze)Form. Lernen müssen Sie beide Formen.

Wir zeigen Ihnen zunächst eine Tabelle mit beiden Formen und dann erklären wir Ihnen den Unterschied im Gebrauch der beiden Formen.

Die Kurz- und Langform von „sein“ im Präsens

n dieser Tabelle lernen Sie die beiden Formen des Verbs „sein“ in allen Personen. Bitte merken Sie sich gleich dazu, dass in einem serbischen Satz das Personalpronomen in der Regel nicht genannt wird.

Präsensformen des Verbs „sein“ Kurz- und Langform

unbetonte, kurze Form betonte, lange Form*
ich bin ја сам / ja sam јесам / jesam
du bist ти си / ti si јеси / jesi
er, sie, es ist он, она, оно је / on, ona, ono je јестe / jeste
wir sind ми смо / mi smo јесмо / jesmo
ihr seid ви сте / vi ste јесте / jeste
sie sind они, оне, она су / oni, one, ona su јесу / jesu

* In der Spalte mit den betonten, langen Formen finden Sie keine Personalpronomen. Diese werden nur zusammen mit den unbetonten, kurzen Formen gebraucht.

Höfliche Anrede:
Die höfliche Anrede im Serbischen lautet: Ви сте / Vi ste (dt.: Sie sind). Als Langform benutzt man јесте / jeste für die höfliche Anrede.

Wenn Sie sich beide Formen gut eingeprägt haben, zeigen wir Ihnen in einem eigenen Kapitel, wann man welche der beiden Formen von „sein“ einsetzt.

Dieses Verb kann man natürlich auch verneinen. Was Sie hierbei beachten müssen, lernen Sie jetzt:

Die verneinte Form von „sein“ im Präsens

Bei der Verneinung des Verbs „sein“ müssen Sie eine weitere Besonderheit lernen: In der Regel stellt man im Serbischen einfach ein „не / ne“ vor das Verb, das man verneinen möchte. Bei den verschiedenen Formen von „sein“ verschmilzt das „не / ne“ aber mit der Verbform zu einem Wort.

Hier gibt es aber nur eine Form, die Sie lernen müssen:

Verneinte Präsensformen des Verbs „sein“
ich bin nicht ја нисам / ja nisam
du bist nicht ти ниси / ti nisi
er, sie, es ist nicht он, она, оно није / on, ona, ono nije
wir sind nicht ми нисмо / mi nismo
ihr seid nicht ви нисте / vi niste
sie sind nicht они, оне, она нису / oni, one, ona nisu

 
Höfliche Anrede:
Die verneinte Form der höflichen Anrede im Serbischen lautet „Ви нисте / Vi niste“ (dt. Sie sind nicht).

Mehr zur Verneinung lernen Sie im entsprechenden Kapitel im Abschnitt zum Satzbau im Serbischen.

Lohnenswert zu lernen!
Wofür können Sie diese Verbformen noch brauchen?

Glauben Sie uns! Sie haben dieses lange Kapitel nicht umsonst gelernt! Diese Verbformen werden Sie wieder und wieder brauchen.

Auch das Perfekt im Serbischen wird zusammen mit den Präsensformen von „sein“ gebildet. Diese Zeitform wird im gesprochenen Serbisch für jede Erzählung über Geschehnisse in der Vergangenheit benutzt und da kommen jesam & Co. ständig zum Einsatz.

Im nun folgenden Kapitel finden Sie ein eigenes Kapitel, das Ihnen den Gebrauch der beiden Formen von „sein“ anhand konkreter Beispiele vor Augen führt.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Serbischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdruckenr
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Serbischen (Niveau B1/B2):
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Serbisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Serbischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1+C2

Sie möchten Serbisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Serbisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Serbische Grammatik:


1. Serbische Sprache

Slawische Sprache
Sprachgeschichte
Kroatisch, Serbisch & Bosnisch
kyrillische Schrift
kyrillisches Alphabet
Leseübung
Aussprache
Alphabet
Zungenbrecher
Betonung
Groß- und Kleinschreibung
Sprichwörter

2. Substantive

Artikel
Substantiv
Geschlecht
männliche Subst.
weibliche Subst.
sächliche Subst.
Ausnahmen
Pluralbildung
Plural männl. Subst.
Plural weibl. Subst.
Plural sächl. Subst.
7 Fälle
Nominativ
Nominativ: Gebrauch
Genitiv
Genitiv: Gebrauch
Dativ
Dativ: Gebrauch
Lokativ
Akkusativ
Akkusativ: Gebrauch
Instrumental
Instrumental: Gebrauch
Vokativ
Vok.: Gebrauch
Deklinationsklassen
(1) A-Deklination
(2) E-Deklination
(3)I-Deklination

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive
Geschlecht
2 Arten von Adjektiven
beschreibende Adjektive
... unbestimmte Form
... bestimmte Form
... unbestimmt vs. bestimmt
Komparativ
unregelmäßiger Komparativ
Superlativ
unregelmäßige Steigerung
bezügliche Adjektive
besitzanzeigende Adjektive
attributiver Gebrauch
prädikativer Gebrauch
Vergleich
Adverbien
... Sammlung

4. Verbsystem

Übersicht
Infinitiv
Verbklassen
a-Klasse
e-KLasse
je-Klasse
i-Klasse
Aspekt
Aspektpaare
Bsp.: unvollendeter Aspekt
Bsp.: vollendeter Aspekt
Wichtige Verben
„sein“
... Gebrauch
„wollen“
unregelmäßige Verben
Präsens: Bildung
... Ausnahmen e-Klasse
... Gebrauch
Imperativ
Partizip Perfekt
... Ausnahmen
Vergangenheit
... Gebrauch
... Verneinung
... Fragen
Aorist
Imperfekt
Plusquamperfekt
Futur I: Bildung
... Gebrauch
Futur II
Konditional
Partizip Passiv

5. Pronomen

Übersicht
Personalpronomen
... Deklination
... betonte Form
... unbetonte Form
Possessivpronomen
... Deklination
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Fragepronomen
Relativpronomen
Indefinitpronomen

6. Satzbau

Übersicht
einfacher Satz
erweiterter Satz
Verneinung
Fragesätze
... Entscheidungsfragen
... Ergänzungsfragen
Klitika
indirekte Rede
Konjunktionen I
Konjunktionen II
Präpositionen
... mit Genitiv
... mit Dativ
... mit Lokativ
... mit Akkusativ
... mit Instrumental
Interjektionen

7. Konversationswissen

Zahlen
1 bis 10
Gebrauch
... 1
... 2/3/4
... ab 5
11 bis 20
21 bis 100
ab 101
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Ordnungszahlen
Datum
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Konversationswissen
Begrüßen & Verabschieden
Redewendungen
Nationalitäten
Familienverhältnisse
Notfälle
Reservierungen
Telefonieren

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik