Sprachenlernen24

 

Lerne fleißig! – Die Befehlsform im Serbischen

In diesem Kapitel lernen Sie die Befehlsform (den Imperativ) serbischer Verben.

Die Bildung des Imperativs im Singular

Hier beschreiben wir Ihnen das „Kochrezept“ für die Befehlsform im Singular (der Einzahl).

  1. Man nehme zunächst den Präsensstamm eines Verbs.
    Erinnern Sie sich noch, wie man den Präsensstamm eines Verbs findet? Das haben Sie im Kapitel zu den Verbklassen des Serbischen schon gelernt.
    Zur Wiederholung:
    Um den Präsensstamm eines Verbs herzuleiten, nehmen Sie die Verbform der 1. Person Singular im Präsens und streichen die Endung -ам/-am (oder: -ем/-em, -им/-im) weg.>
  2. Dann hängen Sie an den Präsensstamm die folgenden Endungen an:
    Bei einem Verb der a-Klasse hängen Sie die Endung -ај/-aj an.
    Bei den Verben der e-Klasse und der i-Klasse hängen Sie ein -и/-i als Endung an.
    Bei einem Verb der je-Klasse hängen Sie keine Endung an. Hier endet der Präsensstamm auf ein –j und es wird keine andere Endung benötigt.

Das Ganze schauen wir uns nun an Beispielen an:

Bildung der Befehlsform im Singular
Infinitiv 1. Pers. Sg. Präsens Präsensstamm Imperativ
гледати
gledati
гледам
gledam
глед-
gled-
Гледај!
Gledaj!
schauen ich schaue
Schau!
писати
pisati
пишем
pišem
пиш-
piš-
Пиши!
Piši!
schreiben ich schreibe
Schreibe!
веровати
verovati
верујем
verujem
веруј-
veruj-
Веруј!
Veruj!
glauben ich glaube
Glaube!
говорити
govoriti
говорим
govorim
говор-
govor-
Говори!
Govori!
sprechen ich spreche
Sprich!

Hier lesen Sie noch mehr Beispiele für Befehlsformen im Singular:

Beispiele für den Imperativ im Singular:
Учи марљиво!
Uči marljivo!
Lerne fleißig!
Дај ми твој број телефона!
Daj mi tvoj broj telefona!
Gib mir deine Telefonnummer!
Назови ме!
Nazovi me!
Ruf mich an!
Донеси ми књигу, молим те!
Donesi mi knjigu, molim te!
Bring mir das Buch, bitte!
Трчи!
Trči!
Lauf!

Der Imperativ von „бити / biti“ (dt. sein)

Das Verb „бити / biti“ (dt. sein) brauchen Sie ganz häufig.
Bestimmt möchten Sie auch seine Imperativformen lernen.

Diese lauten:
Буди! / Budi! - Sei!
Будите! / Budite! - Seid!, Seien Sie!

Beispiele für den Imperativ des Verbs „бити / biti“ (dt. sein):
добар!
Budi dobar!
Sei brav!
Будите тихи!
Budite tihi!
Seid leise! / Seien Sie leise!

Die Bildung des Imperativs im Plural

Selbstverständlich kann man die Befehlsform auch im Plural (der Mehrzahl) bilden.
Hierzu nehmen Sie die Imperativform im Singular (Einzahl) und hängen hinten ein -te an.

Versuchen Sie diese Regel anhand dieser Beispiele nachzuvollziehen:

Bildung der Befehlsform im Plural
Imperativ Singular + -te Imperativ Plural
Гледај!
Gledaj!
+ -te Гледајте!
Gledajte!
Schau!
Schaut!
Пиши!
Piši!
+ -te Пишите! Pišite!
Schreibe!
Schreibt!
Веруј!
Veruj!
+ -te Верујте!
Verujte!
Glaube!
Glaubt!
Говори!
Govori!
+ -te Говорите!
Govorite!
Sprich!
Sprecht!

Der verneinte Imperativ

Natürlich gibt es auch eine verneinte Form der Befehlsform. Diese bildet man folgendermaßen:

im Singular: „немој / nemoj“ + Imperativ des Verbs im Singular
im Plural: „немојте / nemojte“ + Imperativ des Verbs im Plural

Das schauen wir uns gleich an konkreten Beispielen an:

Beispiele für den verneinten Imperativ:
Немој никад више да ме назовеш!

Nemoj nikad više da me nazoveš!

Ruf mich nie wieder an!
Немој тако гласно да вичеш! Nemoj tako glasno da vičeš! Schrei nicht so laut!

Немој да возиш даље! Nemoj da voziš dalje!

Fahr nicht weiter!

Немојте тамо да гледате! Nemojte tamo da gledate!

Schaut nicht hin!

Weitere Möglichkeit zur Verneinung der Befehlsform:

In der serbischen Umgangssprache können Sie auch hören, dass anstatt des немој(те) / nemoj(te) ein verkürztes „не/ne“ verwendet wird.

Die Beispiele aus der Tabelle oben, lauten dann:
Не зови ме више! / Ne zovi me više!
Не вичи тако гласно! / Ne viči tako glasno!
Не гледајте тамо! / Ne gledajte tamo!
Не вози даље! / Ne vozi dalje!

In einem nächsten Schritt sollen Sie lernen, wie man Sätze in der Vergangenheit auf Serbisch bildet. Unerlässliches Vorwissen hierzu ist, dass Sie das Partizip Perfekt (Beispiele: gegangen, gehabt, gewesen) eines Verbs bilden können. Das lernen Sie im folgenden Kapitel.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Serbischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdruckenr
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Serbischen (Niveau B1/B2):
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Serbisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Serbischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1+C2

Sie möchten Serbisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Serbisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Serbische Grammatik:


1. Serbische Sprache

Slawische Sprache
Sprachgeschichte
Kroatisch, Serbisch & Bosnisch
kyrillische Schrift
kyrillisches Alphabet
Leseübung
Aussprache
Alphabet
Zungenbrecher
Betonung
Groß- und Kleinschreibung
Sprichwörter

2. Substantive

Artikel
Substantiv
Geschlecht
männliche Subst.
weibliche Subst.
sächliche Subst.
Ausnahmen
Pluralbildung
Plural männl. Subst.
Plural weibl. Subst.
Plural sächl. Subst.
7 Fälle
Nominativ
Nominativ: Gebrauch
Genitiv
Genitiv: Gebrauch
Dativ
Dativ: Gebrauch
Lokativ
Akkusativ
Akkusativ: Gebrauch
Instrumental
Instrumental: Gebrauch
Vokativ
Vok.: Gebrauch
Deklinationsklassen
(1) A-Deklination
(2) E-Deklination
(3)I-Deklination

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive
Geschlecht
2 Arten von Adjektiven
beschreibende Adjektive
... unbestimmte Form
... bestimmte Form
... unbestimmt vs. bestimmt
Komparativ
unregelmäßiger Komparativ
Superlativ
unregelmäßige Steigerung
bezügliche Adjektive
besitzanzeigende Adjektive
attributiver Gebrauch
prädikativer Gebrauch
Vergleich
Adverbien
... Sammlung

4. Verbsystem

Übersicht
Infinitiv
Verbklassen
a-Klasse
e-KLasse
je-Klasse
i-Klasse
Aspekt
Aspektpaare
Bsp.: unvollendeter Aspekt
Bsp.: vollendeter Aspekt
Wichtige Verben
„sein“
... Gebrauch
„wollen“
unregelmäßige Verben
Präsens: Bildung
... Ausnahmen e-Klasse
... Gebrauch
Imperativ
Partizip Perfekt
... Ausnahmen
Vergangenheit
... Gebrauch
... Verneinung
... Fragen
Aorist
Imperfekt
Plusquamperfekt
Futur I: Bildung
... Gebrauch
Futur II
Konditional
Partizip Passiv

5. Pronomen

Übersicht
Personalpronomen
... Deklination
... betonte Form
... unbetonte Form
Possessivpronomen
... Deklination
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Fragepronomen
Relativpronomen
Indefinitpronomen

6. Satzbau

Übersicht
einfacher Satz
erweiterter Satz
Verneinung
Fragesätze
... Entscheidungsfragen
... Ergänzungsfragen
Klitika
indirekte Rede
Konjunktionen I
Konjunktionen II
Präpositionen
... mit Genitiv
... mit Dativ
... mit Lokativ
... mit Akkusativ
... mit Instrumental
Interjektionen

7. Konversationswissen

Zahlen
1 bis 10
Gebrauch
... 1
... 2/3/4
... ab 5
11 bis 20
21 bis 100
ab 101
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Ordnungszahlen
Datum
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Konversationswissen
Begrüßen & Verabschieden
Redewendungen
Nationalitäten
Familienverhältnisse
Notfälle
Reservierungen
Telefonieren

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode