Sprachenlernen24

 

Die Betonung serbische Wörter

Im Deutschen wird immer der Wortstamm betont. Der Wortstamm, das ist in der Regel die erste Silbe eines Wortes. Im Serbischen aber ist die Betonung erst einmal nicht auf eine bestimmte Silbe festgelegt, sie kann bei jedem Wort anders sein.

Ganz allgemein können Sie sich merken:

In der serbischen Sprache gibt es sowohl betonte als auch unbetonte Wörter.

Unbetonte Wörter werden mit betonten Wörtern zusammen ausgesprochen und bilden so zusammen eine betonte Einheit. Hierbei können die unbetonten Wörter vor oder nach betonten Wörtern stehen.
Beispielsweise würde man „pred kućom“ (dt. vor dem Haus) als „pretkućom“ aussprechen.

(Anmerkung: Zum besseren Verständnis verzichten wir in diesem Kapitel auf die kyrillische Schriftform der Beispiele.)

Weitere Beispiele:
  • ne mogu (dt. ich kann nicht) spricht man als [nemogu]
  • ne znam (dt. ich weiß nicht) sprich man aus: [neznam]
  • ne moram (dt. ich muss nicht) spricht man als [nemoram]
  • Idem u grad. (dt. Ich gehe in die Stadt.) wird gesprochen als [Idem ugrad.]
  • Stavio je kapu na glavu. (dt. Er trägt eine Mütze auf dem Kopf.) spricht man aus :[Stavioje kapu naglavu.]
  • Bili smo u kući. (dt. Wir waren im Haus.) spricht man als [Bilismo ukući.]
  • To je dobro za mene. (dt. Das ist gut für mich.) spricht man aus: [Toje dobro zamene.]
  • zaboravit ću (dt. ich werde vergessen) spricht man wie ein Wort [zaboravitću]

Im Serbischen haben Wörter grundsätzlich nur einen Akzent. Es werden aber vier Arten der Betonung unterschieden:
Es gibt zwei kurze und zwei lange Akzente.

Zum einen gibt es einen kurzen Akzent, der gleichzeitig ansteigt und zum anderen gibt es auch einen kurzen Akzent, bei dem der Ton aber gleichzeitig nach unten abfällt.
Bei den langen Akzenten unterscheidet man einen langen und gleichzeitig ansteigenden Akzent von einem langen aber gleichzeitig abfallenden Akzent.

Die Zeichen für die vier Akzente im Serbischen sind folgende: Wir haben in der nachfolgenden Tabelle die Akzentzeichen als Beispiel auf den Buchstaben A gesetzt:

Die Akzente im Serbischen

lang kurz
fallender Akzent ȃ ȁ
steigender Akzent á à

Bitte beachten Sie, dass diese Akzentzeichen nur ein Hilfsmittel für Sprachwissenschaftler sind. In einem normalen serbischen Text werden Sie diese Zeichen niemals finden.

Beispiele zu den Kombinationsmöglichkeiten aus der Tabelle oben sind:

lange Betonung mit einem fallenden Ton: mȏre (dt. Meer); prȃvda (dt. Gerechtigkeit)
lange Betonung mit einem steigenden Ton: rúka (dt. Hand); táma (dt. Dunkelheit)
kurze Betonung mit einem „abgehackten“, fallenden Ton: kȕća (dt. Haus); slȁma (dt. Stroh)
kurze Betonung mit einem „abgehackten“, steigenden Ton: nòga (dt. Bein); vòda (dt. Wasser)

In Wörtern, die aus mehreren Silben bestehen, werden die Akzente kombiniert. Zu diesen Kombinationen kann man sich einige Regeln merken:

  • Bei einsilbigen Wörtern können nur fallende Akzente stehen.
    Beispiele: stő (dt. Tisch), sȉr (dt. Käse)
  • Mehrsilbige Wörter können auf der ersten Silbe alle vier möglichen Betonungen haben.
    Beispiele:
    kurz & fallend: jȁbuka (dt. Apfel)
    kurz & steigend : slobòda (dt. Freiheit)
    lang & fallend: bȋljka (dt. Pflanze)
    lang & steigend: ljúbav (dt. Liebe)
  • Bei drei-oder mehrsilbigen Wörtern können auf den Silben innerhalb des Wortes nur steigende Betonungen gesprochen werden.
    Beispiele:
    kurz & steigend: učitèljica (dt. Lehrerin)
    lang & steigend: koléga (dt. Kollege)

Als Anhaltspunkt kann man sich außerdem noch merken, dass die Betonung in mehrsilbigen Wörtern nie auf der letzten Silbe liegen kann.
Aus dieser Regel kann man ableiten, dass in zweisilbigen Worten die Betonung immer auf der Uersten Silbe liegen muss. Denn auf der letzten Silbe ist sie nie zu hören.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich einzelne Wörter mehrfach anhören und sich deren Betonung gut einprägen.

Im nun folgenden Kapitel lernen Sie alles Wichtige zur Groß- und Kleinschreibung im Serbischen.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Serbischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdruckenr
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Serbischen (Niveau B1/B2):
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Serbisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Serbischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1+C2

Sie möchten Serbisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Serbisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Serbische Grammatik:


1. Serbische Sprache

Slawische Sprache
Sprachgeschichte
Kroatisch, Serbisch & Bosnisch
kyrillische Schrift
kyrillisches Alphabet
Leseübung
Aussprache
Alphabet
Zungenbrecher
Betonung
Groß- und Kleinschreibung
Sprichwörter

2. Substantive

Artikel
Substantiv
Geschlecht
männliche Subst.
weibliche Subst.
sächliche Subst.
Ausnahmen
Pluralbildung
Plural männl. Subst.
Plural weibl. Subst.
Plural sächl. Subst.
7 Fälle
Nominativ
Nominativ: Gebrauch
Genitiv
Genitiv: Gebrauch
Dativ
Dativ: Gebrauch
Lokativ
Akkusativ
Akkusativ: Gebrauch
Instrumental
Instrumental: Gebrauch
Vokativ
Vok.: Gebrauch
Deklinationsklassen
(1) A-Deklination
(2) E-Deklination
(3)I-Deklination

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive
Geschlecht
2 Arten von Adjektiven
beschreibende Adjektive
... unbestimmte Form
... bestimmte Form
... unbestimmt vs. bestimmt
Komparativ
unregelmäßiger Komparativ
Superlativ
unregelmäßige Steigerung
bezügliche Adjektive
besitzanzeigende Adjektive
attributiver Gebrauch
prädikativer Gebrauch
Vergleich
Adverbien
... Sammlung

4. Verbsystem

Übersicht
Infinitiv
Verbklassen
a-Klasse
e-KLasse
je-Klasse
i-Klasse
Aspekt
Aspektpaare
Bsp.: unvollendeter Aspekt
Bsp.: vollendeter Aspekt
Wichtige Verben
„sein“
... Gebrauch
„wollen“
unregelmäßige Verben
Präsens: Bildung
... Ausnahmen e-Klasse
... Gebrauch
Imperativ
Partizip Perfekt
... Ausnahmen
Vergangenheit
... Gebrauch
... Verneinung
... Fragen
Aorist
Imperfekt
Plusquamperfekt
Futur I: Bildung
... Gebrauch
Futur II
Konditional
Partizip Passiv

5. Pronomen

Übersicht
Personalpronomen
... Deklination
... betonte Form
... unbetonte Form
Possessivpronomen
... Deklination
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Fragepronomen
Relativpronomen
Indefinitpronomen

6. Satzbau

Übersicht
einfacher Satz
erweiterter Satz
Verneinung
Fragesätze
... Entscheidungsfragen
... Ergänzungsfragen
Klitika
indirekte Rede
Konjunktionen I
Konjunktionen II
Präpositionen
... mit Genitiv
... mit Dativ
... mit Lokativ
... mit Akkusativ
... mit Instrumental
Interjektionen

7. Konversationswissen

Zahlen
1 bis 10
Gebrauch
... 1
... 2/3/4
... ab 5
11 bis 20
21 bis 100
ab 101
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Ordnungszahlen
Datum
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Konversationswissen
Begrüßen & Verabschieden
Redewendungen
Nationalitäten
Familienverhältnisse
Notfälle
Reservierungen
Telefonieren

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode