Sprachenlernen24

 

Weitere Regeln zur Bestimmung des Geschlechts von Substantiven

In diesem Kapitel zeigen wir Ihnen einfache Regeln, wie Sie das grammatische Geschlecht eines Substantivs bestimmen können.

Grammatisches Geschlecht: Männlich

Unbelebte Substantive mit Stammauslaut auf einen harten Konsonanten sind männlich.
Beispiele: диван (Sofa), компьютер (Computer), потоп (Flut).
Auch belebte Substantive auf einen harten Konsonanten sind männlich.
Beispiele: дирижёр (Dirigent), электрик (Elektriker)

Substantive mit Stammauslaut auf Zischlaut ohne -ь sind ebenfalls männlich.
Beispiele: нож (Messer), куш (viel Geld, Schmiergeld). Auch belebte Substantive gehören hierzu: муж (Ehemann), ёж (Igel), уж (Natter)
Alle Monatsnamen im Russischen sind männlich.
Beispiele: январь (Januar), март (März), апрель (April), май (Mai), октябрь (Oktober)
Auch belebte Substantive mit weiblicher Endung, die männliche Personen bezeichnen, haben das männliche grammatische Geschlecht.
Beispiele: папа (Vater), дядя (Onkel)
Aus anderen Sprachen entliehene Substantive mit sächlicher Endung sind ebenfalls männlich.
Beispiele: маэстро (Maestro), портье (Portier) sowie Tierbezeichnungen: какаду (Kakadu), пони (Pony), фламинго (Flamingo)


Häufig männlichen (grammatischen) Geschlechts sind:

Substantive mit der Endung auf -тель, -арь:
Beispiele: отель (Hotel), словарь (Wörterbuch), belebte: приятель (Kumpel), слесарь (Schlosser), пескарь (Flussgründling; eine Fischart)
Berufe und Titel:
Beispiele: адвокат (Rechtsanwalt), инженер (Ingenieur), учитель (Lehrer), директор (Direktor)
Beispiel (achten Sie auf die maskuline Form): Наша директор Иванова заболела. - Direktorin Iwana ist krank.


Grammatisches Geschlecht: Weiblich

Weibliche Namen und Personen mit nicht weiblicher Endung sind trotzdem weiblich, denn hier gibt das natürliche (weibliche) Geschlecht den Ausschlag.
Beispiele: Мадам (Madam), миссис (Miss), фрау (Frau)
Substantive auf -а, -я (belebte und unbelebte) sind weiblich.
Beispiele: мама (Mama), тётя (Tante), книга (Buch), репетиция (Theaterprobe)
Unbelebte Substantive auf -ость, -есть sind weiblichen grammatischen Geschlechts.
Beispiele: крепость (Festung), кость (Knochen), жесть (Blech), месть (Rache)
Ein Teil der Substantive mit der Nullendung sind weiblich.
Beispiele: рожь (Roggen), желчь (Galle), тишь (Stille), мощь (Macht, Stärke); жизнь (Leben), кость (Knochen), рысь (Luchs), явь, зыбь (Seegang), сыпь (Ausschlag, Pickel), сирень (Flieder)
Unbelebte einsilbige Substantive mit der Endung auf -ть sind ebenfalls weiblich.
Beispiele: рать (Heer), суть (Sinn), муть (Trübheit; bei Saft z.B.)


Grammatisches Geschlecht: Sächlich

Unbelebte Substantive mit einer Endung auf -о, -е, -ё sind sächlich.
Beispiele: солнце (Sonne), море (Meer), окно (Fenster), колесо (Rad), чувство (Gefühl), кофе (Kaffee)
Unbelebte Substantive mit Endung auf -мя sind ebenfalls sächlich.
Beispiele: Бремя (Bürde, Last), племя (Stamm, Volk), вымя (Euter), имя (Name), темя (Stirn), семя (Samen), время (Zeit), стремя (Steigbügel), пламя (Flamme), знамя (Fahne).
Fremdsprachige unbelebte Substantive mit Stammauslaut auf einen Vokal gehören auch zu den sächlichen Substantiven. Bitte beachten Sie, dass diese Substantive nicht dekliniert werden können.
Beispiel: бюро (Büro)

Besonderheiten:
1) Eine Besonderheit sollten Sie bei geografischen Eigennamen beachten, die aus anderen Sprachen ins Russische übernommen wurden: Баку (Baku; Name einer Stadt in Aserbaidschan) ist ein männliches Substantiv, da das Substantiv город (dt. Stadt) männlich ist. Миссури (Missouri; Fluss in den USA) ist weiblich, da das Substantiv река (dt. Fluss) weiblich ist.

2) Das Genus von Abkürzungen richtet sich nach dem Genus des kompletten Wortes: АЭС (атомная электростанция; Kernkraftwerk) ist weiblich, МГУ (Московский государственный университет; die Moskauer Staatsuniversität) ist männlich.

3) Pluraletantums sind weder männlich noch weiblich noch sächlich!

Beispiele: ножницы (Schere), очки (Brille), ворота (Tor)

Im kommenden Kapitel erklären wir Ihnen den Numerus (die Anzahl: Singular und Plural) russischer Substantive.
 

 

 


Lernen Sie den Russisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Russisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Russisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Kostenlose Russisch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Russisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Russische Grammatik:


1. Zur Sprache

Russische Sprache
Kyrillisches Alphabet
... Übersicht
... Leseübung
Russische Vokale
... betont
... unbetont
... Doppelvokale
Russische Konsonanten
... stimmhaft/stimmlos
... hart/weich
Rechtschreibung

2. Substantive

Substantive
Artikel
Belebt vs. Unbelebt
Geschlecht
... erkennen
Anzahl
Pluralbildung
Fälle
... Nominativ
... Genitiv
... Dativ
... Akkusativ
... Instrumental
... Präpositiv
Fragewörter/Präpositionen
Deklinationsklassen
... regelm. Endungen
... I. Klasse
... II. Klasse
... III. Klasse
Betonung

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive
Deklination
... harter Auslaut
... weicher Auslaut
... auf Zischlaut
... gemischte Deklination I
... gemischte Deklination II
Possessivadjektive
Qualitätsadjektive
Steigerung: Komparativ
Steigerung: Superlativ
unregelmäßige Steigerung
Adverbien
... bestimmende
... attributive
... unbestimmte/negative
... Bildung
... Steigerung

4. Verben

Verbsystem
Aspekt
... vollendet
... unvollendet
... Aspektpaare
... Bildung
Verbstämme
Übersichtstabelle Aktiv
Hilfsverb »sein«
Präsens
... I. Konjugation
... II. Konjugation
... Gebrauch
Futur
... unvollendet
... vollendet
Präteritum
... Gebrauch
Passiv
Konjunktiv
... Gebrauch
Imperativ
... Gebrauch
Reflexive Verben
... Konjugation
Verben der Fortbewegung
Partizipien

5. Pronomen

Personalpronomen
Possessivpronomen
Reflexives Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Fragepronomen
Relativpronomen
Reflexivpronomen
Definitpronomen
Indefinitpronomen
Negationspronomen

6. Satzbau

Satzbau
einfacher Satz
erweiterter Satz
»es gibt«
Verneinung
Fragesätze
... Ergänzungsfragen
... Entscheidungsfragen
Konjunktionen
Präpositionen
... mit Genitiv
... mit Dativ
... mit Akkusativ
... mit Instrumental
... mit Präpositiv
... mit 2 Fällen
... mit 3 Fällen
Interjektionen

7. Konversationswissen

Zahlwörter
Zahlen bis 10
... Deklination
Zahlen bis 20
... Deklination
Zahlen ab 21
... Deklination
Gebrauch der Zahlen
Sammelzahlen
Ordnungszahlen
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Begrüßen & Verabschieden
Höfliche Wendungen
Ländernamen & Nationalitäten
Familie
Im Notfall
Zimmer reservieren
Telefonieren
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode