Sprachenlernen24

 

Niederländische Modalverben – Einführung und Konjugation

Mit Hilfe von Modalverben kann man angeben, wie man etwas macht oder wie man eine bestimmte Sache findet. Es können also verschiedene Modalitäten (Art und Weise; Umstände) durch den Gebrauch von Modalverben ausgedrückt werden.
Meist verwendet man ein Modalverb in Kombination mit einem weiteren Verb, das im Infinitiv steht.

Das Niederländische kennt folgende sechs Modalverben:

Modalverben
niederländisches Modalverb deutsche Übersetzungen
hoeven brauchen
müssen
kunnen können
moeten brauchen
müssen
sollen
mogen dürfen
können
mögen
sollen
willen wollen
zullen sollen
werden

Wie Sie sehen, können einige niederländische Modalverben unterschiedliche Bedeutungen haben. Eine richtige und sinnvolle Übersetzung ins Deutsche ist immer nur im jeweiligen Kontext eines Satzes möglich.

Die Konjugation der niederländischen Modalverben

Wann ein Modalverb welche Bedeutung hat, werden Sie später in diesem Kapitel erfahren. Zunächst möchten wir Ihnen die Konjugation der einzelnen Modalverben zeigen.

Das Präsens der Modalverben

Konjugation der Modalverben hoeven, kunnen und moeten im Präsens

hoeven (brauchen; müssen) kunnen (können) moeten (brauchen; müssen; sollen)
ik hoef kan moet
jij hoeft kunt/kan moet
u hoeft kunt/kan moet
hij/zij/het hoeft kan moet
wij hoeven kunnen moeten
jullie hoeven kunnen moeten
u hoeft kunt/kan moet
zij hoeven kunnen moeten

 
Konjugation der Modalverben mogen, willen und zullen im Präsens

mogen (dürfen; können; mögen; sollen) willen (wollen) zullen (sollen; werden)
ik mag wil zal
jij mag wilt zult/zal
u mag wilt zult/zal
hij/zij/het mag wil zal
wij mogen willen zullen
jullie mogen willen zullen
u mag wilt zult/zal
zij mogen wilen zullen

 
Hinweis:
Sie haben dieses Verb bereits im Kapitel über die Hilfsverben kennengelernt.
Abgesehen von seiner Funktion als Hilfsverb bei der Bildung des Futur, kann „zullen“ auch als Modalverb verwendet werden, deshalb haben wir es – mit Wiederholung seiner Konjugation – auch in diesem Kapitel mit aufgenommen.
Über den Gebrauch werden Sie in einem der folgenden Absätze dieses Kapitels mehr erfahren.

Das Imperfekt der Modalverben

Konjugation der Modalverben hoeven, kunnen und moeten im Imperfekt

hoeven (brauchen; müssen) kunnen (können) moeten (brauchen; müssen; sollen)
ik hoefde kon moest
jij hoefde kon moest
u hoefde kon moest
hij/zij/het hoefde kon moest
wij hoefden konden moesten
jullie hoefden konden moesten
u hoefde kon moest
zij hoefden konden moesten

 
Konjugation der Modalverben mogen, willen und zullen im Imperfekt

mogen (dürfen; können; mögen; sollen) willen (wollen) zullen (sollen; werden)
ik mocht wilde/wou zou
jij mocht wilde/wou zou
u mocht wilde/wou zou
hij/zij/het mocht wilde/wou zou
wij mochten wilden/wouden zouden
jullie mochten wilden/wouden zouden
u mocht wilde/wou zou
zij mochten wilden/wouden zouden


Das Perfekt der Modalverben

Wie im Deutschen auch, wird im Niederländischen für die Bildung des Perfekts kein Partizip verwendet, sondern die Präsensform des Hilfsverbs „hebben“, das Modalverb im Infinitiv und ein weiteres Verb im Infinitiv.
Die Satzstellung dieses doppelten Infinitivs ist jedoch im Niederländischen anders als im Deutschen:
Während im deutschen Satz das Modalverb im Infinitiv an das Ende des Satzes wandert, steht es im niederländischen Satz vor dem anderen Infinitiv.

Beispiele für niederländische Modalverben im Perfekt
Ik heb gister niet hoeven werken, ik was vrij. Ich habe gestern nicht arbeiten müssen, ich hatte frei.
Je hebt het niet willen geloven. Du hast es nicht glauben wollen.
Toen ik mijn been gebroken had, heb ik wekenlang niet kunnen lopen. Als mein Bein gebrochen war, habe ich wochenlang nicht gehen können.

Das Plusquamperfekt der Modalverben

Das Plusquamperfekt der Modalverben wird vom Prinzip her genauso gebildet wie das Perfekt:
Die Imperfektform des Hilfsverbs „hebben“ wird mit einem doppelten Infinitiv kombiniert, wobei das Modalverb im Infinitiv im Niederländischen vor dem anderen Verb im Infinitiv steht.

Beispiele für niederländische Modalverben im Plusquamperfekt
Ik had niet hoeven werken. Ich hatte nicht arbeiten müssen.
Je had het van mij niet willen geloven. Du hattest es mir nicht glauben wollen.
Om een promotie te krijgen, had Paul veel overuren moeten maken. Um eine Beförderung zu bekommen, hatte Paul sehr viele Überstunden machen müssen.

Modalverben, die als Vollverben verwendet werden

Im Niederländischen können Modalverben ohne ein weiteres Verb und somit als Vollverben verwendet werden.

Niederländische Modalverben die als Vollverben verwendet werden
Dat wilde ik niet. Das wollte ich nicht.
Moet Erik jouw koffer dragen? –
Nee, dat hoeft hij niet.
Soll Erik deinen Koffer tragen? –
Nein, das braucht er nicht.

Wird ein Modalverb im Perfekt oder Plusquamperfekt als Vollverb gebraucht, muss man – im Gegensatz zur sonstigen Bildung mit doppeltem Infinitiv – sehr wohl ein Partizip verwenden.
Sie finden das Partizip Perfekt eines jeden Modalverbs in der folgenden Tabelle:

Partizip Perfekt der einzelnen Modalverben
hoeven kunnen moeten mogen willen zullen
gehoefd gekund gemoeten gemogen gewild -

 
Beispiele: Modalverb als Vollverb und die Verwendung des Partizips
Ik heb/had dat niet gewild. Ich habe/hatte das nicht gewollt.
Hij heeft/had het niet gekund. Er hat/hatte es nicht gekonnt.
Was Sanne gisteren ook op het feest? – Nee, ze heeft er niet heen gedurfd. War Sanne gestern auch auf der Party? – Nein, sie hat nicht hin gedurft.

Das folgende Kapitel behandelt den Gebrauch der Modalverben.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Niederländischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdrucken
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Niederländisch für Fortgeschrittene: Umfangreicher Sprachkurs auf dem Niveau B1/B2:
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Niederländisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Niederländischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1/C2

Lernen Sie den Niederländisch-Businesswortschatz:
Alles, was Sie brauchen um in den Niederlanden oder für eine niederländische Firma arbeiten zu können
 · über 2.000 Vokabeln für Business-Niederländisch
 · mehr als 1.300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie wollen Niederländisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Niederländisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Niederländische Grammatik:


1. Niederländische Sprache

Niederländisch für Deutsche
Sprachgeschichte
Wer spricht Niederländisch?
Flämisch & Afrikaans
Aussprache allgemein
Alphabet
Aussprache: Vokale
Aussprache: Diphthonge
Aussprache: Konsonanten
Aussprache: Besonderheiten
Rechtschreibung
Groß-/Kleinschreibung
Diakritische Zeichen
Rechtschreibregeln
Ausnahmen
f-v-/s-z-Wechsel

2. Substantive

Bestimmter Artikel
Unbestimmter Artikel
Substantive: Allgemeines
Kasus & Deklination
Plural: Bildung auf -en
Plural: Bildung auf -s
Plural: Unregelmäßig
Diminutiv: Einführung
Diminutiv: Bildung
Diminutiv -tje
Diminutiv -etje
Diminutiv -pje & -kje
Diminutiv unregelmäßig
Diminutiv Resümee
Diminutiv: Plural
Diminutiv: Gebrauch
Diminutiv: Besonderheiten
Berufe I
Berufe II
Berufe III

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive: Allgemeines
Adjektive: Bedeutung
Unveränderliche Adjektive
Selbstständiger Gebrauch
Substantivischer Gebrauch
Gemeinsamkeiten
Steigerung: Einführung
Komparativ
Superlativ
Unregelmäßige Steigerung
Adjektive: Übersicht
Adverbien: Einleitung
Temporaladverbien
Lokal-/Direktionaladverbien
Modaladverbien
Kausaladverbien
Interrogativadverbien
Modalpartikel
\"er\": Einführung
lokales \"er\"
\"er\" als Platzhalter
\"er\" + Präposition
\"er\": Satzstellung
partitivies \"er\"
\"er\" in Passivsätzen
\"er\" kombiniert

4. Verbsystem

Verben: Einführung
Präsens: Vollverben
Präsens: Hilfsverben
Imperfekt: Vollverben
Imperfekt: Hilfsverben
Trennbare Verben
Untrennbare Verben
Perfekt
Perfekt hebben/zijn
Perfekt (un)trennbar
Perfekt Hilfsverben
Plusquamperfekt
Unregelmäßige Verben
Übersicht: unregelmäßige Verben
Futur
Modalverben
Modalverben: Gebrauch
Reflexive Verben
Partizipien
Passiv: Bildung
Passiv: Anwendung
Imperativ
Konjunktiv
Infinitivkonstruktionen

5. Pronomen

Pronomen: Einführung
Personalpronomen I
Personalpronomen II
Possessivpronomen
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Indefinitpronomen
Interrogativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau: Einführung
Hauptsätze
Infinitivkonstruktionen
Fragesätze
Nebensätze
Indirekte Rede
Verneinungen
Konjunktionen
Präpositionen

7. Konversationswissen

Grundzahlen
Ordnungszahlen
Uhrzeit
Wochentage & Monate
Begrüßen
Höfliche Wendungen
Ländernamen
Familie
Notfall
Zimmerreservierung
Am Telefon
Verwechslungsgefahr

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode