Sprachenlernen24

 

Die Demonstrativpronomen im Niederländischen

Durch Verwendung von Demonstrativpronomen zeigt man auf oder gibt einen Hinweis auf etwas.
Demonstrativpronomen können im Niederländischen, genau wie im Deutschen, sowohl adjektivisch („dieses Haus“) als auch selbstständig („das gefällt mir“) gebraucht werden.

Die Demonstrativpronomen „deze“, „die“, „dit“ und „dat“

Die wichtigsten niederländischen Demonstrativpronomen sind „deze“, „die“, „dit“ und „dat“.
Während „deze“ und „die“ bei Substantiven mit dem Artikel „de“ im Singular und bei allen Substantiven im Plural verwendet werden, benutzt man „dit“ und „dat“ bei Substantiven mit dem Artikel „het“ im Singular.
 
Anders als im Deutschen werden diese Formen der Demonstrativpronomen im Niederländischen nicht gebeugt.

 
deze, die, dit, dat

Singular Plural deutsche Übersetzung
Substantiv mit Artikel „de“ deze auto die auto deze auto's die auto's dieser, diese, dieses; der, die das (hier/dort); jener, jene, jenes
Substantiv mit Artikel „het dit adres dat adres deze adressen die adressen

Mit Hilfe von „dit“ und „dat“ bzw. mit „deze“ und „die“ kann man Unterschiede (z.B. in der Entfernung) ausdrücken.

Beispiele
dit huis en dat huis dieses Haus (hier) und jenes Haus (dort)
deze auto en die auto dieses Auto (hier) und jenes Auto (dort)
Niet deze vinger, maar die vinger is gebroken. Nicht dieser Finger, sondern der Finger ist gebrochen.

Die Pronomen „die“ und „dat“ müssen aber nicht unbedingt eine Entfernung ausdrücken.

Beispiele
Hebben jullie die film al gezien? Habt ihr diesen Film schon gesehen?
Die hebben wij nog niet gezien. Den haben wir noch nicht gesehen.
Heb je dat huis eindelijk verkocht? – Ja, dat heb ik gisteren verkocht. Hast du das Haus endlich verkauft? – Ja, das habe ich gestern verkauft.
Hoor je dat? Hörst du das?
Dat hoor ik. Das höre ich.

Eine weitere Funktion von Demonstrativpronomen ist das Ersetzen von Personalpronomen, wenn diese betont werden sollen.
Hierbei kommen „deze“ und „dit“ vor allem im geschriebenen Niederländisch zum Einsatz, während „die“ und „dat“ eher umgangssprachlich gebraucht werden.

Das Pronomen „die“ bezieht sich auf Personen, „dat“ kann nur für Dinge verwendet werden.
Außerdem wird das Demonstrativpronomen „die“ eingesetzt, um das Personalpronomenhem“ zu ersetzen.

Beispiele
Kan ik met jouw ouders spreken? – Die zijn op het moment niet thuis. Kann ich mit deinen Eltern sprechen? – Die sind gerade nicht zu Hause.
Waar is Margriet? – Die is nog op het werk. Wo ist Margriet? – Die ist noch in der Arbeit.
Heb jij jouw plan van gisteren nog verder uitgewerkt? – Ach, dat heb ik weer verworpen. Hast du deinen Plan von gestern weiter ausgearbeitet? – Ach, den habe ich wieder verworfen.
Heb jij al het nodige bij je, met name jouw rekenmachine? – Oh, die ben ik vergeten. Hast du alles Nötige dabei, insbesondere deinen Taschenrechner? – Oh, den habe ich vergessen.
Ik ben hem vergeten. Ich habe ihn vergessen.

Außerdem können „dit“ und „dat“ sich auf ein später folgendes Subjekt beziehen.

Beispiele
Dit/Dat is een groot huis. Das ist ein großes Haus.
Dat is een goed idee. Das ist ein guter Vorschlag.

Die Demonstrativpronomen „degene(n)“, „diegene(n)“, „datgene“

Diese drei Demonstrativpronomen können nur selbstständig verwendet werden.
Sie können also – im Gegensatz zum Deutschen („...diejenige Lösung, die...“) – nicht wie ein Adjektiv vor einem Substantiv stehen.
Während sich „degene“ und „diegene“auf Personen beziehen und im Plural ein -n erhalten, gebraucht man „datgene“ für Dinge.

Möchte man eine Person besonders hervorheben, benutzt man eher „diegene“ als „degene“.
Auf Deutsch werden diese Demonstrativpronomen mit „derjenige“, „diejenige(n)“ oder „dasjenige“ bzw. „der, der ...“/ „die, die ...“ oder „das, was ...“ übersetzt.

Als Bezugspronomen verwendet man „die“ bei „degene“ und „diegene“ und „dat“ bei „datgene“:
degene(n)/diegene(n) die ...
datgene wat ...

Achtung:

Im Niederländischen wird kein Komma zwischen Demonstrativpronomen und Relativpronomen („die“/“wat“) gesetzt!

Beispiele
Diegene die op de brandweeruitrit geparkeerd heeft, moet zich alsjeblieft bij de poortwachter melden. Derjenige, der in der Feuerwehrzufahrt geparkt hat, soll sich bitte beim Pförtner melden.
Ik wil heel graag degenen bedanken die zich ook in hun vrije tijd voor ons project ingezet hebben. Ich möchte ganz besonders denjenigen danken, die sich auch in ihrer Freizeit für unser Projekt eingesetzt haben.
Datgene wat je vandaag niet haalt, moet je morgen oplossen. Das, was du heute nicht schaffst, musst du morgen erledigen.

Das Demonstrativpronomen „zo'n“

Das Demonstrativpronomen „zo'n“ (dt.: „so ein(e,r,s)“) kann nie selbstständig gebraucht werden, es muss daher immer zusammen mit einem Substantiv stehen.
Es kann nicht gebeugt werden und wird zudem nur bei Substantiven im Singular verwendet, die sich mit dem unbestimmten Artikel „een“ kombinieren lassen.

Beispiele
Vandaag is zo'n mooie dag! Heute ist so ein schöner Tag!
Zo'n fiets heb ik me al lang gewenst. So ein Fahrrad habe ich mir schon lange gewünscht.
Je bent zo'n goede vriendin voor mij! Du bist so eine gute Freundin für mich!

Kommen wir nun zu den Indefinitpronomen.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Niederländischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdrucken
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Niederländisch für Fortgeschrittene: Umfangreicher Sprachkurs auf dem Niveau B1/B2:
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Niederländisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Niederländischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1/C2

Lernen Sie den Niederländisch-Businesswortschatz:
Alles, was Sie brauchen um in den Niederlanden oder für eine niederländische Firma arbeiten zu können
 · über 2.000 Vokabeln für Business-Niederländisch
 · mehr als 1.300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie wollen Niederländisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Niederländisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Niederländische Grammatik:


1. Niederländische Sprache

Niederländisch für Deutsche
Sprachgeschichte
Wer spricht Niederländisch?
Flämisch & Afrikaans
Aussprache allgemein
Alphabet
Aussprache: Vokale
Aussprache: Diphthonge
Aussprache: Konsonanten
Aussprache: Besonderheiten
Rechtschreibung
Groß-/Kleinschreibung
Diakritische Zeichen
Rechtschreibregeln
Ausnahmen
f-v-/s-z-Wechsel

2. Substantive

Bestimmter Artikel
Unbestimmter Artikel
Substantive: Allgemeines
Kasus & Deklination
Plural: Bildung auf -en
Plural: Bildung auf -s
Plural: Unregelmäßig
Diminutiv: Einführung
Diminutiv: Bildung
Diminutiv -tje
Diminutiv -etje
Diminutiv -pje & -kje
Diminutiv unregelmäßig
Diminutiv Resümee
Diminutiv: Plural
Diminutiv: Gebrauch
Diminutiv: Besonderheiten
Berufe I
Berufe II
Berufe III

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive: Allgemeines
Adjektive: Bedeutung
Unveränderliche Adjektive
Selbstständiger Gebrauch
Substantivischer Gebrauch
Gemeinsamkeiten
Steigerung: Einführung
Komparativ
Superlativ
Unregelmäßige Steigerung
Adjektive: Übersicht
Adverbien: Einleitung
Temporaladverbien
Lokal-/Direktionaladverbien
Modaladverbien
Kausaladverbien
Interrogativadverbien
Modalpartikel
\"er\": Einführung
lokales \"er\"
\"er\" als Platzhalter
\"er\" + Präposition
\"er\": Satzstellung
partitivies \"er\"
\"er\" in Passivsätzen
\"er\" kombiniert

4. Verbsystem

Verben: Einführung
Präsens: Vollverben
Präsens: Hilfsverben
Imperfekt: Vollverben
Imperfekt: Hilfsverben
Trennbare Verben
Untrennbare Verben
Perfekt
Perfekt hebben/zijn
Perfekt (un)trennbar
Perfekt Hilfsverben
Plusquamperfekt
Unregelmäßige Verben
Übersicht: unregelmäßige Verben
Futur
Modalverben
Modalverben: Gebrauch
Reflexive Verben
Partizipien
Passiv: Bildung
Passiv: Anwendung
Imperativ
Konjunktiv
Infinitivkonstruktionen

5. Pronomen

Pronomen: Einführung
Personalpronomen I
Personalpronomen II
Possessivpronomen
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Indefinitpronomen
Interrogativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau: Einführung
Hauptsätze
Infinitivkonstruktionen
Fragesätze
Nebensätze
Indirekte Rede
Verneinungen
Konjunktionen
Präpositionen

7. Konversationswissen

Grundzahlen
Ordnungszahlen
Uhrzeit
Wochentage & Monate
Begrüßen
Höfliche Wendungen
Ländernamen
Familie
Notfall
Zimmerreservierung
Am Telefon
Verwechslungsgefahr

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik