Sprachenlernen24

 

Groß- und Kleinschreibung in der niederländischen Rechtschreibung

Wenn man als Deutsche(r) einen niederländischen Text liest, fällt einem vermutlich als Erstes die unterschiedliche Groß- und Kleinschreibung auf. Im Niederländischen schreibt man zwar – genau wie im Deutschen – das erste Wort im Satz und alle Eigennamen groß, Substantive jedoch werden immer klein geschrieben. Dies gilt auch für die Bezeichnungen von Wochentagen, Monaten, Jahreszeiten und Himmelsrichtungen.

Kleinschreibung von Substantiven im Niederländischen

Kleinschreibung von Substantiven

Beispiel Deutsch
Wochentage


dinsdag Dienstag
Monate


januari Januar
Jahreszeiten


lente Frühling
Himmelsrichtungen


oosten Osten
Achtung: Beschreibt ein geografischer Begriff nicht nur die geografische Lage, sondern auch die Kultur oder Gesellschaft eines Gebietes, wird er groß geschrieben! het Nabije Oosten

Het Noorden verkreeg zijn onafhankelijkheid.
der Nahe Osten

Der Norden (der Niederlande) erlangte seine Unabhängigkeit.

Die Namen aller weiteren Wochentage, Monate und Jahreszeiten finden Sie in einem entsprechenden eigenen Kapitel.

Großschreibung geografischer Begriffe

Allgemeine geografische Begriffe werden (abgesehen von den Himmelsrichtungen) im Niederländischen hingegen immer groß geschrieben.

Rechtschreibung geografischer Begriffe
geografischer Begriff Beispiel Deutsch
Nederlands(e) de Nederlandse keuken die niederländische Küche
Utrechts(e) een Utrechtse kroeg eine Utrechter Kneipe
Vlaams(e) een Vlaams café ein flämisches Café

Daneben gibt es noch zwei kleine Besonderheiten, die Sie bei der Groß- und Kleinschreibung beachten sollten:

Weitere Besonderheiten bei der Groß- und Kleinschreibung im Niederländischen

1.) Beginnt ein Satz mit einem apostrophierten Wort, wird der erste Buchstabe klein, der zweite jedoch groß geschrieben.

 
Rechtschreibung apostrophierter Wörter am Satzbeginn
apostrophiertes Wort Beispielsatz Deutsch
's morgens 's Morgens drink ik altijd een kopje koffie. Morgens trinke ich immer eine Tasse Kaffee.
'k (ik) 'k Wil het niet. Ich will es nicht.
't (het) 't Gaat niet meer. Es geht nicht mehr.

Weitere Erklärungen und Beispiele zu apostrophierten Wörtern im Niederländischen finden Sie sowohl im Kapitel über Besonderheiten der niederländischen Aussprache als auch im Kapitel Diakritische Zeichen in der niederländischen Rechtschreibung.

 
2.) Steht ein Wort, das mit dem Diphthong ij beginnt, am Satzanfang, so werden beide Buchstaben groß geschrieben. Der Diphthong IJ, der zu Beginn eines Eigennamens steht, wird immer groß geschrieben, auch wenn der Eigenname sich nicht an erster Stelle des Satzes befindet.

Rechtschreibung des Diphthongs ij
Beispielwort Beispielsatz Deutsch
ijzig IJzig is het hier! Eisig ist es hier!
IJsselmeer Op het IJsselmeer zie ik vaak zeilbootjes. Auf dem Eiselmeer sehe ich oft Segelboote.

Im folgenden Kapitel können Sie nun einiges über die Verwendung diakritischer Zeichen in der niederländischen Rechtschreibung erfahren.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Niederländischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdrucken
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Niederländisch für Fortgeschrittene: Umfangreicher Sprachkurs auf dem Niveau B1/B2:
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Niederländisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Niederländischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1/C2

Lernen Sie den Niederländisch-Businesswortschatz:
Alles, was Sie brauchen um in den Niederlanden oder für eine niederländische Firma arbeiten zu können
 · über 2.000 Vokabeln für Business-Niederländisch
 · mehr als 1.300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie wollen Niederländisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Niederländisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Niederländische Grammatik:


1. Niederländische Sprache

Niederländisch für Deutsche
Sprachgeschichte
Wer spricht Niederländisch?
Flämisch & Afrikaans
Aussprache allgemein
Alphabet
Aussprache: Vokale
Aussprache: Diphthonge
Aussprache: Konsonanten
Aussprache: Besonderheiten
Rechtschreibung
Groß-/Kleinschreibung
Diakritische Zeichen
Rechtschreibregeln
Ausnahmen
f-v-/s-z-Wechsel

2. Substantive

Bestimmter Artikel
Unbestimmter Artikel
Substantive: Allgemeines
Kasus & Deklination
Plural: Bildung auf -en
Plural: Bildung auf -s
Plural: Unregelmäßig
Diminutiv: Einführung
Diminutiv: Bildung
Diminutiv -tje
Diminutiv -etje
Diminutiv -pje & -kje
Diminutiv unregelmäßig
Diminutiv Resümee
Diminutiv: Plural
Diminutiv: Gebrauch
Diminutiv: Besonderheiten
Berufe I
Berufe II
Berufe III

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive: Allgemeines
Adjektive: Bedeutung
Unveränderliche Adjektive
Selbstständiger Gebrauch
Substantivischer Gebrauch
Gemeinsamkeiten
Steigerung: Einführung
Komparativ
Superlativ
Unregelmäßige Steigerung
Adjektive: Übersicht
Adverbien: Einleitung
Temporaladverbien
Lokal-/Direktionaladverbien
Modaladverbien
Kausaladverbien
Interrogativadverbien
Modalpartikel
\"er\": Einführung
lokales \"er\"
\"er\" als Platzhalter
\"er\" + Präposition
\"er\": Satzstellung
partitivies \"er\"
\"er\" in Passivsätzen
\"er\" kombiniert

4. Verbsystem

Verben: Einführung
Präsens: Vollverben
Präsens: Hilfsverben
Imperfekt: Vollverben
Imperfekt: Hilfsverben
Trennbare Verben
Untrennbare Verben
Perfekt
Perfekt hebben/zijn
Perfekt (un)trennbar
Perfekt Hilfsverben
Plusquamperfekt
Unregelmäßige Verben
Übersicht: unregelmäßige Verben
Futur
Modalverben
Modalverben: Gebrauch
Reflexive Verben
Partizipien
Passiv: Bildung
Passiv: Anwendung
Imperativ
Konjunktiv
Infinitivkonstruktionen

5. Pronomen

Pronomen: Einführung
Personalpronomen I
Personalpronomen II
Possessivpronomen
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Indefinitpronomen
Interrogativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau: Einführung
Hauptsätze
Infinitivkonstruktionen
Fragesätze
Nebensätze
Indirekte Rede
Verneinungen
Konjunktionen
Präpositionen

7. Konversationswissen

Grundzahlen
Ordnungszahlen
Uhrzeit
Wochentage & Monate
Begrüßen
Höfliche Wendungen
Ländernamen
Familie
Notfall
Zimmerreservierung
Am Telefon
Verwechslungsgefahr

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik