Sprachenlernen24

 

Besonderheiten der niederländischen Aussprache

Im Niederländischen gibt es eine Reihe von Besonderheiten, die der (Aus)Sprache ihren typischen Charakter verleihen.
Dieses Kapitel soll Ihnen dabei helfen, Ihr Wissen über die niederländische Aussprache zu vertiefen und diese noch zu verfeinern. Wir stellen Ihnen einige essentielle Besonderheiten des Niederländischen vor, wie zum Beispiel das „Verschlucken“ bestimmter Buchstaben oder die Aussprache übernommener Fremdwörter.
Wenn Sie beim Sprechen die Inhalte dieses Kapitels beachten, werden Ihre Aussprache und Ihr Sprachstil noch natürlicher und „niederländischer“ wirken.

Das „Verschlucken“ von Endungen

Fast immer wird in der gesprochenen Sprache das n in der Endung -en weggelassen. Das Wort endet stattdessen auf ein Schwa [ə]. Bei den folgenden Beispielen steht das n in der Lautschrift deshalb in Klammern.

Wörter, deren Endungen beim Sprechen „verschluckt“ werden
Niederländisch Lautschrift Deutsch
werken [ʋɛrkə(n)] arbeiten
denken [dɛɳkə(n)] denken
de ogen [o'ϰə(n)] die Augen
morgen [mɔrɣə(n)] morgen

Das Auslassen von Buchstaben

Sehr charakteristisch für gesprochenes Niederländisch ist auch das Nicht-Aussprechen bestimmter Buchstaben.
Bei einigen Wörtern werden die Buchstaben beim umgangssprachlichen Gebrauch auch im Schriftlichen weggelassen.

Wörter, bei deren Aussprache Buchstaben ausgelassen werden
geschriebenes Niederländisch gesprochenes Niederländisch (Lautschrift) Deutsch
Goedemorgen! [ɣujə'mɔrɣə(n)] Guten Morgen!
koude (koffie) [kɔ'ʋə] kalter (Kaffee)
oude (man) [ɔ'ʋə] alter (Mann)
mijn/m'n (auto) [mən] mein (Auto)

In den ersten drei Beispielen wird das d beim Sprechen weggelassen, beim letzten Beispiel wird das Wort verkürzt, ij wird als kurzes [ə] gesprochen. Das Übergehen von bestimmten Buchstaben ermöglicht schnelleres und flüssigeres Sprechen und tritt daher sehr häufig auf.

Diese Wörter kennen Sie bereits aus anderen Sprachen

Falls Sie sich schon ein wenig mehr mit niederländischen Vokabeln beschäftigt haben, werden Ihnen möglicherweise einige Wörter sehr bekannt vorgekommen sein. Das Niederländische enthält sehr viele Fremdwörter, die aus anderen Sprachen übernommen wurden.
Doch Vorsicht: In einigen Fällen wurde die Aussprache dieser Wörter an den niederländischen Klang angeglichen und ist somit nicht mehr mit dem Wort in der jeweiligen Ursprungssprache identisch. Wir haben daher für Sie einige Fremdwörter zusammengestellt, deren Bedeutung und Aussprache Sie unbedingt kennen sollten.

Fremdwörter aus dem Englischen
Fremdwort Aussprache (Lautschrift) Deutsch
de lunch [lʌnʃ] das Mittagessen
het weekend [ʋikɛnt] das Wochenende
de caravan [kɛrəvən] der Wohnwagen
de jam [ʒem] die Marmelade
Sorry! [sɔri] Entschuldigung!
de tram [trɛm] oder [trɑm] die Straßenbahn

Wenn Niederländer sich entschuldigen, hört man in der Umgangssprache und vor allem in Gegenwart vertrauter Personen häufig einfach ein knappes Sorry! Wenn Sie höflicher klingen möchten oder sich bei weniger bekannten oder unbekannten Personen entschuldigen, dann sagen Sie lieber Pardon! [pɑʀdɔn].
Denn wie Sie gleich sehen werden, haben die Niederländer auch von den Franzosen so einiges übernommen.

Fremdwörter aus dem Französischen
Fremdwort Aussprache (Lautschrift) Deutsch
de paraplu [pɑrɑply'] der Regenschirm
het cadeau [kɑdo'] das Geschenk
de etalage [e'tɑla'ʒə] das Schaufenster
de punaise [py'nɛ'zə] die Reißzwecke
de courgette [ku'rʒɛt(ə)] die Zucchini
de chantage [ʃɑnta'ʒə] die Erpressung

Neben den eben genannten Vokabeln gibt es im Niederländischen noch eine ganze Reihe weiterer Fremdwörter aus dem Französischen.
Viele von ihnen werden Sie aber vermutlich ohne größere Probleme verstehen, da sie auch im Deutschen zu finden sind. Beispiele hierfür sind: etage, chauffeur, massage, portemonnaie, souvenir...

Nachdem Sie jetzt einiges über die Aussprache des Niederländischen erfahren haben, möchten wir Ihnen im folgenden Kapitel die niederländische Rechtschreibung vorstellen.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Niederländischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdrucken
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Niederländisch für Fortgeschrittene: Umfangreicher Sprachkurs auf dem Niveau B1/B2:
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Niederländisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Niederländischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1/C2

Lernen Sie den Niederländisch-Businesswortschatz:
Alles, was Sie brauchen um in den Niederlanden oder für eine niederländische Firma arbeiten zu können
 · über 2.000 Vokabeln für Business-Niederländisch
 · mehr als 1.300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie wollen Niederländisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Niederländisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Niederländische Grammatik:


1. Niederländische Sprache

Niederländisch für Deutsche
Sprachgeschichte
Wer spricht Niederländisch?
Flämisch & Afrikaans
Aussprache allgemein
Alphabet
Aussprache: Vokale
Aussprache: Diphthonge
Aussprache: Konsonanten
Aussprache: Besonderheiten
Rechtschreibung
Groß-/Kleinschreibung
Diakritische Zeichen
Rechtschreibregeln
Ausnahmen
f-v-/s-z-Wechsel

2. Substantive

Bestimmter Artikel
Unbestimmter Artikel
Substantive: Allgemeines
Kasus & Deklination
Plural: Bildung auf -en
Plural: Bildung auf -s
Plural: Unregelmäßig
Diminutiv: Einführung
Diminutiv: Bildung
Diminutiv -tje
Diminutiv -etje
Diminutiv -pje & -kje
Diminutiv unregelmäßig
Diminutiv Resümee
Diminutiv: Plural
Diminutiv: Gebrauch
Diminutiv: Besonderheiten
Berufe I
Berufe II
Berufe III

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive: Allgemeines
Adjektive: Bedeutung
Unveränderliche Adjektive
Selbstständiger Gebrauch
Substantivischer Gebrauch
Gemeinsamkeiten
Steigerung: Einführung
Komparativ
Superlativ
Unregelmäßige Steigerung
Adjektive: Übersicht
Adverbien: Einleitung
Temporaladverbien
Lokal-/Direktionaladverbien
Modaladverbien
Kausaladverbien
Interrogativadverbien
Modalpartikel
\"er\": Einführung
lokales \"er\"
\"er\" als Platzhalter
\"er\" + Präposition
\"er\": Satzstellung
partitivies \"er\"
\"er\" in Passivsätzen
\"er\" kombiniert

4. Verbsystem

Verben: Einführung
Präsens: Vollverben
Präsens: Hilfsverben
Imperfekt: Vollverben
Imperfekt: Hilfsverben
Trennbare Verben
Untrennbare Verben
Perfekt
Perfekt hebben/zijn
Perfekt (un)trennbar
Perfekt Hilfsverben
Plusquamperfekt
Unregelmäßige Verben
Übersicht: unregelmäßige Verben
Futur
Modalverben
Modalverben: Gebrauch
Reflexive Verben
Partizipien
Passiv: Bildung
Passiv: Anwendung
Imperativ
Konjunktiv
Infinitivkonstruktionen

5. Pronomen

Pronomen: Einführung
Personalpronomen I
Personalpronomen II
Possessivpronomen
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Indefinitpronomen
Interrogativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau: Einführung
Hauptsätze
Infinitivkonstruktionen
Fragesätze
Nebensätze
Indirekte Rede
Verneinungen
Konjunktionen
Präpositionen

7. Konversationswissen

Grundzahlen
Ordnungszahlen
Uhrzeit
Wochentage & Monate
Begrüßen
Höfliche Wendungen
Ländernamen
Familie
Notfall
Zimmerreservierung
Am Telefon
Verwechslungsgefahr

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik