Sprachenlernen24

 

Kleine Wörter für große Gefühle – die Interjektionen im Kroatischen

Das kennen Sie bestimmt aus dem Deutschen: Mit einem kleinen Wort kann man so viel sagen, wie mit einem ganzen Satz.

Nehmen wir als Beispiel die Aufforderung „Kannst du bitte leise sein?“:
Im Deutschen kann man diesem Satz verkürzen zu einem „Pst!“. Dieser kleine Ausdruck umfasst den Inhalt des ganzen Satzes.

Auch im Kroatischen gibt es solche Interjektionen. Wie im Deutschen auch, ist es ihre Aufgabe Gefühle zum Ausdruck zu bringen oder Aufforderungen auszusprechen.

Zum wirklichen Lernen und Beherrschen einer Fremdsprache gehört es deshalb dazu, auch diese kleinen Wörter zu kennen und zu verstehen.

In dieser Tabelle zeigen wir Ihnen viele Beispiele:

Beispiele für Interjektionen im Kroatischen:
Pst! Budi tiho! Pst! Sei endlich still!
Fuj, to je odvratno! Igitt, das ist eklig!
Hura – pobijedili smo! Hurra – wir haben gewonnen!
Uh, kad će napokon vikend! Oh, wann ist denn endlich Wochenende!
Ah, to je strašno! Ach, das ist schrecklich!
Hej, dečko, dođi ovamo! He, Junge, komm mal her!
Uf, kako hladna voda! Uff, was für ein kaltes Wasser!
A on udari – bum – rukom po stolu! Und er schlug – paff – mit der Hand gegen den Tisch!
Mic-mic!“ – tražila je Lana posvuda svoju mačku. Miez-miez!“ – überall suchte Lana ihre Katze.
A joj, pa kako si ti tu dospio? Ach je, wie bist du denn hierher geraten?
Aha, sad razumijem. Aha, jetzt verstehe ich.
Hm, to mi se ne sviđa. Hmm, das gefällt mir nicht.
Ma, ne znam što bih rekla. Oh Mann, ich weiss nicht, was ich sagen soll.
O, što je već gotovo? Oh, ist es schon fertig? [Überraschung]
Jao, kako boli! / Joj, kako me boli! Aua, es tut weh! / Aua, es tut mir weh!
Joj, jedva čekam! Ach, ich kann kaum erwarten! [Ungeduld]
Joj, što si dosadan! Ach, du bist so langweilig! [Vorwurf]
A, ne znam. Hmm, ich weiß nicht. [Unsicherheit]
A-a, ne može. , es geht nicht.
A da, tako je. Ja, so ist es.
Oj, Marko: čuješ li me? Hey, Marko: hörst du mich?

Jetzt haben Sie viele Interjektionen kennengelernt.
In diesem Zusammenhang ist es vielleicht auch interessant einige feststehende Wendungen kennenzulernen. Damit werden Sie Ihre kroatischen Freunde ganz bestimmt beeindrucken.

Bitte beachten Sie:
Man kann viele dieser Ausdrücke nicht wort-wörtlich ins Deutsche übersetzen.

 
Feststehende Wendungen im Kroatischen:
Zar si gluh? Hey, bist du denn taub?
Bilo je sve u redu, zar ne? Alles war in Ordnung, nicht wahr/ gell [bair.]/ oder?
Hajde, nemoj se ljutiti. Komm schon, ärgere dich nicht. [Aufforderung, Impuls]
Daj, molim te, požuri se! Komm schon, bitte beeile dich! [Aufforderung, Verstärkung]
Pa vidiš što radim! So, siehst du was ich tue! [Verstärkung, Intensivierung]
Evo ti čašu. Hier, nimm dieses Glas. [Aufforderung, Hinweis]
Eto što si učinio. Schau, was du gemacht hast. [Aufforderung, Hinweis]
Na* ti ovo! Bitte sehr! Nimm es!

* Dieser Ausdruck wird vor allem im Kreis der Familie genutzt.

Nach diesem Kapitel zu nützlichem Konversationswissen, lernen Sie am besten gleich weiter:
Im nächsten Abschnitt dieser Grammatik finden Sie noch viel mehr nützliches Wissen:
Sie lernen Schritt für Schritt die kroatischen Zahlen und finden auch nützliche Kapitel zu deren Anwendung, wie zum Beispiel ein Kapitel zum Bezahlen, eines zur Uhrzeit und eines zu Datumsangaben – und natürlich noch vieles, vieles mehr.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Kroatischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit Glossar und PDF-E-Book
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Kroatischen (Niveau B1/B2):
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Kroatisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer: (Niveau C1/C2)
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Kroatisch-Wortschatz immens:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · inklusive mp3-Vokabeltrainer Deutsch-Kroatisch - für's Weiterlernen unterwegs
 · Sie erreichen das Niveau C1+C2

Lernen Sie den Kroatisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grund- und Kommunikationswissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
 · über 2.000 Business-Vokabeln
 · mehr als 1.300 Redewendungen und Phrasen
 · mit Bewerbungstrainer: "Arbeiten in Kroatien"

Sie möchten Kroatisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Kroatisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Kroatisch Grammatik:


1. Kroatische Sprache

Slawische Sprache
Sprachgeschichte
Kroatisch/Serbisch/Bosnisch
Aussprache
Alphabet
Zungenbrecher
Betonung
Groß- /Kleinschreibung
Sprichwörter

2. Substantive

Artikel
Substantiv
Geschlecht
männliche Subst.
weibliche Subst.
sächliche Subst.
Ausnahmen
Pluralbildung
... männl. Subst
... weibl. Subst.
... sächl. Subst.
7 Fälle
Nominativ
... Gebrauch
Genitiv
... Gebrauch
Dativ
... Gebrauch
Lokativ
Akkusativ
... Gebrauch
Instrumental
... Gebrauch
Vokal
... Vokativ
Deklinationsklassen
... a-Deklination
... e-Deklination
... i-Deklination

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive
Geschlecht
Arten von Adjektiven
deskriptive Adjektive
... unbestimmte Form
... bestimmte Form
... unbest. ↔ best. Form
... Komparativ (1. Steigerung)
... unregelmäßiger Komparativ
... Superlativ
... unregelmäßige Steigerung
Relative Adjektive
... besitzanzeigende Adjektive
attributiver Gebrauch
prädikativer Gebrauch
Vergleiche
Adverbien
Sammlung v. Adverbien

4. Verben

Übersicht: Verbsystem
Infinitiv
Verbklassen
... a-Klasse
... e-Klasse
... je-Klasse
... i-Klasse
Aspekt
Aspektpaare
Bsp.: unvollendeter Aspekt
Bsp.: vollendeter Aspekt
Wichtige Verben
sein / biti
... Gebrauch: sein/biti
wollen / htjeti
unregelmäßige Verben
Präsens: Bildung
... Variante je-Klasse
... Gebrauch
Imperativ
Partizip Perfekt
... Ausnahmen
Vergangenheit
... Gebrauch
... Verneinung
... Fragen
Aorist
Imperfekt
Plusquamperfekt
Futur I: Bildung
... Gebrauch
Futur II
Konditional
Partizip Passiv

5. Pronomen

Übersicht: Pronomen
Personalpronomen
... Deklination
... betonte Form
... unbetonte Form
Possessivpronomen
... Deklination
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Fragepronomen
Relativpronomen
Indefinitpronomen

6. Satzbau

Übersicht_Satzbau
einfacher Satz
erweiterter Satz
Verneinung
Fragesätze
... Entscheidungsfragen
... Ergänzungsfragen
Klitika
indirekte Rede
Konjunktionen I
Konjunktionen II
Präpositionen
... mit Genitiv
... mit Dativ
... mit Lokativ
... mit Akkusativ
... mit Instrumental
Interjektionen

7. Konversationswissen

Zahlen
Zahlen 1 - 10
Gebrauch: Zahlen
Gebrauch: Zahl 1
Gebrauch: 2/3/4
Gebrauch: ab 5
Zahlen 11 - 20
Zahlen 21 - 100
Zahlen ab 101
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Ordnungszahlen
Datum
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Konversationswissen
Begrüßen & Verabschieden
Redewendungen
Nationalitäten
Familienverhältnisse
Notfälle
Reservierungen
Telefonieren

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik