Sprachenlernen24

 

Wen oder was? - Der Akkusativ im Kroatischen

In diesem Kapitel lernen Sie den Akkusativ näher kennen.
Diesen Fall (den Wen-Fall; 4. Fall) kennen Sie ja auch schon aus dem Deutschen.

Wie im Deutschen auch, steht das direkte Objekt eines kroatischen Satzes im Akkusativ (hierzu erfahren Sie im nächsten Kapitel mehr).

So fragt man nach dem Akkusativ:

Nach dem Akkusativ fragt man auf Kroatisch mit diesen Fragewörtern:
Koga? - Wen?
Što? - Was?

So erkennen Sie die Formen des Akkusativs:

In dieser Tabelle zeigen wir Ihnen die Endungen, an denen Sie den 4. Fall erkennen können.

Die Fallendungen im Akkusativ

Singular Plural
männliche Substantive -a / * -e
weibliche Substantive -u -e
sächliche Substantive * -a

* Keine Veränderung; hier bleibt der Nominativ Singular erhalten.

Akkusativ: Die Singularformen

Im Singular müssen Sie wieder strikt nach den drei Geschlechtern der Substantive unterscheiden:

Bei männlichen Substantiven mit Konsonantenendung müssen Sie zunächst unterscheiden, ob es sich um ein belebtes oder unbelebtes Substantiv mit Konsonantenendung handelt:

Belebte männliche Substantive mit Konsonantenendung erhalten ein -a am Ende.
Bei unbelebten männlichen Substantiven mit Konsonantenendung bleibt die Grundform aus dem Nominativ Singular unverändert auch im Akkusativ Singular bestehen.

Männliche Substantive schließlich, die auf ein -a enden, verändern den Endvokal im Akkusativ Singular zu einem -u.

Weibliche Substantive, die auf -a enden, verändern den Endvokal im Akkusativ Singular ebenfalls zu einem -u.
Weibliche Substantive, die auf einen Konsonanten enden, behalten wieder die Grundform aus dem Nominativ Singular unverändert bei.

Auch alle sächlichen Substantive behalten die Grundform aus dem Nominativ Singular unverändert bei.

Akkusativ: Die Pluralformen

Die Fülle der Formen im Akkusativ Plural ist wesentlich übersichtlicher:
Weibliche Substantive, die im Nominativ Singular auf ein -a enden, bekommen im Akkusativ Plural ebenfalls ein -e ans Ende gestellt.
Weibliche Substantive mit Konsonantenendung hängen im Akkusativ Plural ein -i an.

Anhand von Beispielen können Sie die Bildung des Akkusativs mit den verschiedenen Fallendungen in der folgenden Tabelle nachvollziehen.

Beispiele für Substantive im Akkusativ:

Singular Plural
männl. Subst. učenika
(den Schüler)
zrakoplov
(das Flugzeug)
tatu
(den Papa)
učenike
(die Schüler)
zrakoplove
(die Flugzeuge)
tate
(die Papas)
weibl. Subst. ženu
(die Frau)
bolest
(die Krankheit)
žene
(die Frauen)
bolesti
(die Krankheiten)
sächl. Subst. pivo
(das Bier)
piva
(die Biere)

Üben Sie weiter!
Nun aber genug mit trockener Theorie:
Üben Sie die Bildung der Formen des Akkusativs selbst. Bitte übersetzen Sie diese Akkusativformen:
die Tochter – die Töchter – den Leiter – die Leiter – die Tante – die Tanten

Die Lösung zu dieser Übung finden Sie hier:

Lösung zur Übung: Bilden Sie den Akkusativ auf Kroatisch
kćer die Tochter, Akk. Sg.
kćeri die Töchter, Akk. Pl.
vođu den Leiter, Akk. Sg.
vođe die Leiter, Akk. Pl.
tetu die Tante, Akk. Sg.
tete die Tanten, Akk. Pl.

Nachdem Sie nun Substantive des Kroatischen in den Akkusativ setzen können, schlagen Sie das nächste Kapitel auf:
Dort finden Sie diese Formen im Zusammenhang ganzer Sätze, wenn Sie sich mit dem Gebrauch des Akkusativs beschäftigen.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Kroatischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit Glossar und PDF-E-Book
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Kroatischen (Niveau B1/B2):
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Kroatisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer: (Niveau C1/C2)
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Kroatisch-Wortschatz immens:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · inklusive mp3-Vokabeltrainer Deutsch-Kroatisch - für's Weiterlernen unterwegs
 · Sie erreichen das Niveau C1+C2

Lernen Sie den Kroatisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grund- und Kommunikationswissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
 · über 2.000 Business-Vokabeln
 · mehr als 1.300 Redewendungen und Phrasen
 · mit Bewerbungstrainer: "Arbeiten in Kroatien"

Sie möchten Kroatisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Kroatisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Kroatisch Grammatik:


1. Kroatische Sprache

Slawische Sprache
Sprachgeschichte
Kroatisch/Serbisch/Bosnisch
Aussprache
Alphabet
Zungenbrecher
Betonung
Groß- /Kleinschreibung
Sprichwörter

2. Substantive

Artikel
Substantiv
Geschlecht
männliche Subst.
weibliche Subst.
sächliche Subst.
Ausnahmen
Pluralbildung
... männl. Subst
... weibl. Subst.
... sächl. Subst.
7 Fälle
Nominativ
... Gebrauch
Genitiv
... Gebrauch
Dativ
... Gebrauch
Lokativ
Akkusativ
... Gebrauch
Instrumental
... Gebrauch
Vokativ
... Gebrauch
Deklinationsklassen
... a-Deklination
... e-Deklination
... i-Deklination

3. Adjektive & Adverbien

Adjektive
Geschlecht
Arten von Adjektiven
deskriptive Adjektive
... unbestimmte Form
... bestimmte Form
... unbest. ↔ best. Form
... Komparativ (1. Steigerung)
... unregelmäßiger Komparativ
... Superlativ
... unregelmäßige Steigerung
Relative Adjektive
... besitzanzeigende Adjektive
attributiver Gebrauch
prädikativer Gebrauch
Vergleiche
Adverbien
Sammlung v. Adverbien

4. Verben

Übersicht: Verbsystem
Infinitiv
Verbklassen
... a-Klasse
... e-Klasse
... je-Klasse
... i-Klasse
Aspekt
Aspektpaare
Bsp.: unvollendeter Aspekt
Bsp.: vollendeter Aspekt
Wichtige Verben
sein / biti
... Gebrauch: sein/biti
wollen / htjeti
unregelmäßige Verben
Präsens: Bildung
... Variante je-Klasse
... Gebrauch
Imperativ
Partizip Perfekt
... Ausnahmen
Vergangenheit
... Gebrauch
... Verneinung
... Fragen
Aorist
Imperfekt
Plusquamperfekt
Futur I: Bildung
... Gebrauch
Futur II
Konditional
Partizip Passiv

5. Pronomen

Übersicht: Pronomen
Personalpronomen
... Deklination
... betonte Form
... unbetonte Form
Possessivpronomen
... Deklination
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Fragepronomen
Relativpronomen
Indefinitpronomen

6. Satzbau

Übersicht_Satzbau
einfacher Satz
erweiterter Satz
Verneinung
Fragesätze
... Entscheidungsfragen
... Ergänzungsfragen
Klitika
indirekte Rede
Konjunktionen I
Konjunktionen II
Präpositionen
... mit Genitiv
... mit Dativ
... mit Lokativ
... mit Akkusativ
... mit Instrumental
Interjektionen

7. Konversationswissen

Zahlen
Zahlen 1 - 10
Gebrauch: Zahlen
Gebrauch: Zahl 1
Gebrauch: 2/3/4
Gebrauch: ab 5
Zahlen 11 - 20
Zahlen 21 - 100
Zahlen ab 101
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Ordnungszahlen
Datum
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Konversationswissen
Begrüßen & Verabschieden
Redewendungen
Nationalitäten
Familienverhältnisse
Notfälle
Reservierungen
Telefonieren

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode