Sprachenlernen24

 

Die Relativpronomen

Die Frau, die ich meine, heißt Maria.
Der Professor, dessen Kurs ich besuche, ist völlig verrückt!
Wer auch immer jetzt klingelt, sag, dass ich nicht zu sprechen bin.

Man benutzt Relativpronomen im Italienischen unter anderem dazu, um das zuvor bereits genannte Subjekt eines Hauptsatzes in einem Nebensatz näher zu bestimmen oder zu beschreiben.
Des Weiteren werden sie dazu verwendet, um zwei Sätze miteinander zu verbinden.

Wir stellen Ihnen nacheinander die wichtigsten Relativpronomen vor.
Dabei haben wir den Satzteil, auf den sich das Relativpronomen bezieht, blau hinterlegt.

Das Relativpronomen „che”: für Subjekte und Objekte

„Che” ist das am häufigsten verwendete Relativpronomen. Es wird eingesetzt um das Subjekt oder das Objekt eines Satzes zu ersetzen.

Beispielsätze mit dem Relativpronomen „che“
Abito in un quartiere bellissimo che è vicino al centro della città. Ich wohne in einem wunderschönen Viertel, das nahe am Stadtzentrum ist.
Il gatto che ho visto ieri era molto carino. Die Katze, die ich gestern gesehen habe, war sehr niedlich.
Questa è la spiaggia che abbiamo scoperto l'anno scorso. Das ist der Strand, den wir letztes Jahr entdeckt haben.

 
Achtung!
Im Gegensatz zum Deutschen, steht vor den meisten Relativsätzen kein Komma!

Das Relativpronomen „il che”: für einen Sachverhalt oder einen ganzen Satz

„Il che” wird verwendet, um einen Sachverhalt oder einen ganzen Satz genauer zu beschreiben oder zu kommentieren.

Beispielsätze mit dem Relativpronomen „il che“
Ha sentito che sei malata, il che gli dispiace. Er hat gehört, dass du krank seist und das tut ihm sehr Leid.
Ho sentito che ti sei laureata, il che mi fa molto piacere. Ich habe gehört, dass du deinen Uniabschluss gemacht hast und das freut mich sehr.
Marco non ti ha invitato alla sua festa di compleanno, il che ti sembra molto grave. Marco hat dich nicht zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen und das findest du sehr schlimm.

Das Relativpronomen „chi”: „wer” oder „derjenige, der”

„Chi” wird nur bei Personen verwendet. Im Deutschen würde man „chi” mit „wer/ derjenige, der” übersetzen.

Beispielsätze mit dem Relativpronomen „chi“
Chi ha bisogno di aiuto, può chiamare la reception. Wer Hilfe braucht, kann die Rezeption anrufen.
Parli con chi è responsabile per la prenotazione. Sprechen Sie mit demjenigen, der für die Buchung verantwortlich ist.
Chi è intelligente, può risolvere l'indovinello. Wer klug ist, kann das Rätsel lösen.

 
Generell zu beachten ist in allen Fällen die Struktur des Verbs, d.h. welche Anschlüsse das Verb zulässt bzw. benötigt (siehe auch das folgende Kapitel über den Satzbau).

Je nachdem, wie das Verb konstruiert ist, müssen seine Ergänzungen durch verschiedene Pronomen ersetzt werden.

Das Relativpronomen „cui”: nach Präpositionen

Beispielsätze mit dem Relativpronomen „cui“
Queste sono le mie amiche con cui esco oggi. Das sind meine Freundinnen, mit denen ich heute ausgehe.
Laura è la ragazza di cui ti ho spesso parlato. Laura ist das Mädchen, von dem ich oft gesprochen habe.
La persona a cui sto scrivendo è mia sorella Stefania. Die Person, an die ich schreibe, ist meine Schwester Stefania.

Das Relativpronomen „il cui/ i cui/ la cui/ le cui”: „dessen/ deren”

Um die deutschen Relativpronomen „dessen/ deren” im Italienischen auszudrücken, verwendet man die Relativpronomen „il cui/ i cui/ la cui/ le cui”.
Dabei bezieht sich der bestimmte Artikel bei „cui” auf das darauffolgende Substantiv und dessen Genus und Numerus. Im Deutschen hingegen bezieht sich das Relativpronomen auf das Substantiv, das es näher beschreibt.

Beispielsätze mit dem Relativpronomen „il cui/ i cui/ la cui/ le cui“
Voglio comprare un libro il cui titolo ho dimenticato. Ich will ein Buch kaufen, dessen Titel ich vergessen habe.
È il ragazzo la cui sorella è la mia coabitatrice. Das ist der Junge, dessen Schwester meine Mitbewohnerin ist.
Questo è l'attore i cui film vorrei guardare. Das ist der Schauspieler, dessen Filme ich sehen möchte.
Marta, le cui figlie stanno giocando con Franca, è nata a Roma. Marta, deren Töchter gerade mit Franca spielen, ist in Rom geboren.

Haben Sie noch Lust weiterzulernen?
Dann gehen Sie doch gleich zum nächsten Kapitel. Dort finden Sie eine Übersicht zum Satzbau.


 

NEU ab Februar 2014: Italienisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer
Ausführliches Lehrwerk und interessantes Nachschlagewerk für alle, die sich mit italienischer Grammatik beschäftigen:
 • komplettes Lehrwerk der italienischen Grammatik (Neuauflage 2014)
 • über 3.200 vertonte Beispiele und Übungssätze
 • E-Book "Italienisch-Grammatik" von Sprachenlernen24 zum Ausdrucken
 • PLUS: nützliches PDF "Italienische Grammatik auf 1 Blick"

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse in Italienisch (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit Glossar
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Italienisch-Lerner (Niveau B1/B2):
 · 1800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Italienisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Italienisch-Wortschatz:
 · 2100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1+C2

Lernen Sie Business-Italienisch:
Alles, was Sie brauchen um in Italien arbeiten zu können
 · 2000 Vokabeln für Business-Italienisch
 · 1300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie möchten Italienisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Italienisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Italienisch Grammatik:


1. Italienische Sprache

Sprachgeschichte
Alphabet
Aussprache
Aussprache Übungen
Apostroph
Betonung
Akzente
Buchstabieren
Groß- und Kleinschreibung
Italienisch — Deutsch: Die wichtigsten Unterschiede

2. Substantive

bestimmter Artikel
unbestimmter Artikel
Teilungsartikel
Substantiv
Geschlecht
Übung I
Plural
Übung II
Unregelmäßiger Plural
Stellung

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv
Deklination Adjektiv
Angleichung Adjektiv
Stellung Adjektiv
bello, buone, santo
Komparativ
Superlativ
Unregelmäßige Steigerung
Adverb
Bildung Adverbien
Stellung Adverbien
Steigerung Adverb
Andere Adverbien

4. Verben

Verbsystem
Presente
Presente Besonderheiten
Imperativ
Partizip Perfekt
Bildung Passato pr.
Verwendung Passato pr.
Imperfetto
Verwendung Imperfetto
Imperfetto u. Passato pr.
Trapassato prossimo
Passato remoto
Futuro semplice
Futuro anteriore
Condizionale I
Condizionale II
Congiuntivo
Congiuntivo Presente
Congiuntivo Gebrauch
Congiuntivo Vergangenheit
Konditionalsätze
Passiv
Gerundio
Participio presente
Direkte & indirekte Rede

5. Pronomen

Pronomen
Subjektpronomen
Objektpronomen
Objektpronomen unbetont
Objektpronomen betont
Stellung Objektpronomen
Reflexivpronomen
ne und ci
Pronomenkombinationen
Pronomen Imperativ
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Einfacher Satz
Erweiterter Satz
Direkte/indirekte Objekte
Verb + Infinitiv
Verneinung
Fragesatz
Entscheidungs-, Alternativfrage
Ergänzungsfrage
Konjunktionen
Präpositionen I
Präpositionen II
Gerundio

7. Konversationswissen

Zahlen
Zahlen bis 10
Zahlen bis 20
Zahlen ab 21
Ordnungszahlen
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Datum
Begrüßen & Verabschieden
Höfliche Wendungen
Nationalität
Familie
Notfall
Zimmer reservieren
Telefonieren
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode