Sprachenlernen24

 

Der Apostroph im Italienischen

Was fällt Ihnen am folgenden Beispielsatz auf?

„Non c'era nessun'altra donna nell'albergo.” (Im Hotel war keine andere Frau.)

Richtig, in diesem Satz wimmelt es nur so von Apostrophen! Wann aber benutzt man im Italienischen den Apostroph (l'apostrofo)?

Der Apostroph wird im Italienischen eingesetzt, wenn an Wortgrenzen zwei Vokale aufeinandertreffen und dann der unbetonte Schlussvokal des ersten Wortes wegfällt und durch einen Apostroph ersetzt wird.

Am Beispiel des oberen Satzes:
Ci era → c'era
nessuna altra → nessun'altra

Wir haben für Sie noch einmal die wichtigsten „Einsatzbereiche” des Apostrophs zusammengefasst:
  • bestimmter Artikel
    Der bestimmte Artikel im Italienischen lautet immer l', wenn das Substantiv mit Vokal beginnt.
    Hier ist es also wichtig trotzdem das Geschlecht mitzulernen, da man es am Artikel nicht ablesen kann.
    Beispiele:
    l'amico (m) (der Freund), l'uomo (m) (der Mann), l'amore (m) (die Liebe), l'amica (f) (die Freundin), l'acqua (f) (das Wasser)
  • die „preposizione articolata”, also die Verschmelzung aus bestimmtem Artikel und Präposition
    Dasselbe gilt natürlich auch, wenn der bestimmte Artikel mit einer Präposition verschmilzt.
    Beispiele:
    dall'amico (beim Freund), dell'uomo (des Mannes, vom Mann), all'amica (an die Freundin), sull'aqua (auf dem Wasser), nell'aula (im Klassenzimmer)
  • „quello– (dieser) und „quella" (diese)
    Das Prinzip des bestimmten Artikels können Sie auch auf die Demonstrativpronomen „quello– (dieser) und „quella– (diese) übertragen.
    Fängt das darauf folgende Substantiv mit einem Vokal an, werden diese Demonstrativpronomen im Singular zu „quell'– verkürzt.
    Beispiele:
    quell'amico (dieser Freund), quell'uomo (dieser Mann), quell'amore (diese Liebe), quell'amica (diese Freundin), quell'acqua (dieses Wasser)
  • weiblicher unbestimmter Artikel
    Der weibliche unbestimmte Artikel lautet „una”. Fängt das darauf folgende Substantiv auch mit einem Vokal an, lautet der unbestimmte weibliche Artikel „un'”.
    Beispiele:
    un'amica (eine Freundin), un'aquila (ein Adler), un'università (eine Universität), un'ombra (ein Schatten) Aber keine Sorge, darauf gehen wir im Kapitel zu den Artikeln noch einmal ausführlich ein!
  • ci vor Formen von „essere” (sein)
    Wenn Formen von „essere” mit Vokal beginnen, wird „ci” (da, dort) zu „c'” verkürzt.
    Beispiele:
    c'è (es gibt/da ist), c'era (es gab/da war), c'erano (da waren), c'eri (du warst da)
  • bei manchen Formen von „bello” (schön) und „santo” (heilig)
    Hierbei können Sie sich einfach am bestimmten Artikel orientieren.
    Wir haben den Adjektiven „bello” und „santo” jedoch auch ein eigenes Kapitel gewidmet.
    Beispiele:
    un bell'uomo (ein schöner Mann), sant'Agata (Hl. Agathe)
  • alcuna/nessuna + altra
    Da auch in diesem Fall zwei Vokale aufeinander treffen, werden „alcuna” (irgendeine) bzw. „nessuna” (keine) apostrophiert.
    Beispiele:
    nessun'altra caramella (keine weitere Süßigkeit), senza alcun'altra parola (ohne irgendein anderes Wort)
  • In vielen anderen Fällen kann apostrophiert werden, es ist jedoch nicht verpflichtend.

Uns ist bewusst, dass wir in diesem Kapitel mit vielen, für Sie eventuell neuen Begriffen um uns geworfen haben. Aber keine Sorge!

Hier ging es wirklich nur um das Prinzip der Apostrophierung.
Auf die anderen grammatischen Themen, die hier angeschnitten wurden, werden wir an der richtigen Stelle noch einmal ausführlich eingehen.

Im nächsten Kapitel sprechen wir noch über ein weiteres Thema, das mit der Aussprache zu tun hat:
Es geht um die Betonung im Italienischen.


 

NEU ab Februar 2014: Italienisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer
Ausführliches Lehrwerk und interessantes Nachschlagewerk für alle, die sich mit italienischer Grammatik beschäftigen:
 • komplettes Lehrwerk der italienischen Grammatik (Neuauflage 2014)
 • über 3.200 vertonte Beispiele und Übungssätze
 • E-Book "Italienisch-Grammatik" von Sprachenlernen24 zum Ausdrucken
 • PLUS: nützliches PDF "Italienische Grammatik auf 1 Blick"

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse in Italienisch (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit Glossar
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Italienisch-Lerner (Niveau B1/B2):
 · 1800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Italienisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Italienisch-Wortschatz:
 · 2100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1+C2

Lernen Sie Business-Italienisch:
Alles, was Sie brauchen um in Italien arbeiten zu können
 · 2000 Vokabeln für Business-Italienisch
 · 1300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie möchten Italienisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Italienisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Italienisch Grammatik:


1. Italienische Sprache

Sprachgeschichte
Alphabet
Aussprache
Aussprache Übungen
Apostroph
Betonung
Akzente
Buchstabieren
Groß- und Kleinschreibung
Italienisch — Deutsch: Die wichtigsten Unterschiede

2. Substantive

bestimmter Artikel
unbestimmter Artikel
Teilungsartikel
Substantiv
Geschlecht
Übung I
Plural
Übung II
Unregelmäßiger Plural
Stellung

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv
Deklination Adjektiv
Angleichung Adjektiv
Stellung Adjektiv
bello, buone, santo
Komparativ
Superlativ
Unregelmäßige Steigerung
Adverb
Bildung Adverbien
Stellung Adverbien
Steigerung Adverb
Andere Adverbien

4. Verben

Verbsystem
Presente
Presente Besonderheiten
Imperativ
Partizip Perfekt
Bildung Passato pr.
Verwendung Passato pr.
Imperfetto
Verwendung Imperfetto
Imperfetto u. Passato pr.
Trapassato prossimo
Passato remoto
Futuro semplice
Futuro anteriore
Condizionale I
Condizionale II
Congiuntivo
Congiuntivo Presente
Congiuntivo Gebrauch
Congiuntivo Vergangenheit
Konditionalsätze
Passiv
Gerundio
Participio presente
Direkte & indirekte Rede

5. Pronomen

Pronomen
Subjektpronomen
Objektpronomen
Objektpronomen unbetont
Objektpronomen betont
Stellung Objektpronomen
Reflexivpronomen
ne und ci
Pronomenkombinationen
Pronomen Imperativ
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Satzbau
Einfacher Satz
Erweiterter Satz
Direkte/indirekte Objekte
Verb + Infinitiv
Verneinung
Fragesatz
Entscheidungs-, Alternativfrage
Ergänzungsfrage
Konjunktionen
Präpositionen I
Präpositionen II
Gerundio

7. Konversationswissen

Zahlen
Zahlen bis 10
Zahlen bis 20
Zahlen ab 21
Ordnungszahlen
Währung & Bezahlen
Uhrzeit
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Datum
Begrüßen & Verabschieden
Höfliche Wendungen
Nationalität
Familie
Notfall
Zimmer reservieren
Telefonieren
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik