Sprachenlernen24

 
 

Französische Grammatik:
Besonderheiten innerhalb der Gruppe von Verben auf -er


 
Zum Inhaltsverzeichnis
 
 
Innerhalb der Gruppe von Verben, die auf -er enden, gibt es einige Verben, die gewisse Schwierigkeiten aufweisen, ohne deswegen zu den unregelmäßigen Verben zu zählen. Es gibt dabei
  • Unterschiede in der Schreibweise
  • Änderung im Stamm
Unterschiedliche Schreibweisen ergeben sich bei den Verben, die auf -yer enden. Dabei muss wiederum unterschieden werden zwischen Verben, die auf -ayer enden und denen, die auf -oyer bzw. -uyer enden. Die Änderungen betreffen allerdings nicht die 1. und die 2. Person Plural. Sehen wir uns das Ganze an einem Beispiel an:
 

envoyer (schicken, senden)

j'envoie

ich schicke

tu envoies

du schickst

il, elle, on envoie

er, sie, es schickt

nous envoyons

wir schicken

vous envoyez

ihr schickt

ils, elles envoient

sie schicken


 
Wie an der Konjugationstabelle ersichtlich, ändert sich bei Verben auf -yer das 'y' zu einem 'i' in allen Personen außer der 1. und der 2. Person Plural.
ebenso: ennuyer (langweilen) Als Sonderfall gelten die Verben, die auf -ayer enden. Bei diesen gibt es zwei parallele Schreibweisen für die 1., die 2. und die 3. Person Singular sowie die 3. Person Plural. Die 1. und die 2. Person Plural werden allerdings auch hier analog dem Stamm als Ausgangsbasis mit 'y' geschrieben.
 

payer (zahlen)

je paies/ je payes

ich zahle

tu paies/ tu payes

du zahlst

il, elle, on paie/ paye

er, sie, es zahlt

nous payons

wir zahlen

vous payez

ihr zahlt

ils, elles paient/ payent

sie zahlen


 
ebenso: balayer (kehren) Bei manchen Verben tritt eine Änderung im Stamm ein. Diese Verben ändern ihren Stamm in den drei Personen des Singulars und in der 3. Person Plural. In diesen Personen wird der Stamm des Verbs betont. In der 1. und 2. Person Plural wird die Endung betont. Man unterscheidet 3 Typen von Verben.
  • acheter: j'achète – nous achetons
  • appeler: j'appelle – nous appelons
  • préférer: je préfère – nous préférons

 

acheter (kaufen)

j'achète

ich kaufe

tu achètes

du kaufst

il, elle, on achète

er, sie, es kauft

nous achetons

wir kaufen

vous achetez

ihr kauft

ils, elles achètent

sie kaufen


 
Wie Sie in der obigen Tabelle sehen können, werden die 4 stammbetonten Formen mit accent grave geschrieben und die 2 endungsbetonten Formen ohne jeden Akzent. Das ändert die jeweilige Aussprache der Verbform (siehe auch den Abschnitt über die Aussprache).
ebenso:


 

BEISPIELE

mener

führen

lever

heben

geler

frieren (Schnee, Eis etc.)

peler

schälen


 

 

appeler ((an)rufen)

j'appelle

ich rufe (an)

tu appelles

du rufst (an)

il, elle, on appelle

er, sie, es ruft (an)

nous appelons

wir rufen (an)

vous appelez

ihr ruft (an)

ils, elles appellent

sie rufen (an)


 
Bei den Verben, die diesem Schema folgen, findet eine Verdoppelung der Konsonanten zwischen Stamm und Endung statt. Das ändert ebenfalls die Aussprache ähnlich wie bei den Verben vom selben Typ wie acheter.
ebenso: jeter (werfen), rappeler (erinnern)
 

préférer (bevorzugen, lieber machen)

je préfère

ich bevorzuge

tu préfères

du bevorzugst

il, elle, on préfère

er, sie, es bevorzugt

nous préférons

wir bevorzugen

vous préférez

ihr bevorzugt

ils, elles préfèrent

sie bevorzugen


 
Bei diesen Gruppen findet, wie Sie in der Tabelle sehen können, ein Wechsel des Akzents statt. Auch hier ändert sich wieder die Aussprache der endungs- und der stammbetonten Formen.
ebenso: posséder (besitzen), répéter (wiederholen), espérer (hoffen)
 

BEISPIELE

Je préfère la glace à la vanille à la glace au chocolat.
Ich mag lieber Vanilleeis als Schokoeis.
Nous appelons toujours le restaurant pour réserver une table.
Wir rufen immer im Restaurant an, um einen Tisch zu reservieren.
Tu achètes les légumes au supermarché?
Kaufst du das Gemüse im Supermarkt?

 
Schauen Sie sich nun die Konjugation der Verben auf -re an.
 



NEU ab Januar 2014: Französisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer
Lernen, vertiefen und wiederholen Sie alles, was man zur französischen Grammatik wissen muss:
 • komplettes Lehrwerk der französischen Grammatik
 • über 1.200 vertonte Beispiele und Übungssätze
 • PLUS PDF "Französische Grammatik" zum Ausdrucken

Lernen Sie den Französisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Französisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Französisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Kostenlose Französisch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Französisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Französische Grammatik:


1. Zur Sprache

Sprachgeschichte
Französisch
Alphabet
Aussprache und Schreibweise

2. Artikel

Einleitung
Unbestimmter Artikel
Bestimmter Artikel
Teilungsartikel

3. Substantive

Einleitung
Geschlecht
Pluralbildung
Pluraliatantum
Kasus

4. Adjektive & Adverbien

Adjektive
Bildung
Stellung
Komparativ
Superlativ
...Ausnahmen
Adverb
...Steigerung

5. Verben

Besonderheiten
Präsens
Verben auf '-er'
...Besonderheiten
Verben auf '-re'
Verben auf '-ir'
Verben auf '-oir'
Hilfsverben
Imperativ
Imparfait
Partizip
passé composé
Vergangenheitsformen
Plusquamperfekt
Futur
Futur II
Konditional I
Konditional II
Konditionalsätze
subjonctif
Passiv
direkte und indirekte Rede

6. Pronomen

Einleitung
Personalpronomen
Objektpronomen
Reflexivpronomen
unverbundene Personalpronomen
Adverbialpronomen
Mehrere Pronomen
Objekt- und Averbialpronomen
'en'
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Relativpronomen

7. Satzbau

Verneinung
Satzbau
Transitive und intransitive Verben
indirekte und direkte Objekte
Infinitivergänzungen
Fragesätze
Satzkonstruktionen
gérondif
Partizip Präsens
passé simple

8. Nützliches

Zahlen
Kardinalzahlen
Ordinalzahlen
Bezahlen
Uhrzeit
Datum
Begrüßen und Verabschieden
Höflicher Umgang
Zimmerbuchung
Notfall
Familienverhältnisse
   

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik