Sprachenlernen24

 

Die Anhängepartikel

Für das letzte Kapitel des Teils zum finnischen Satzbau haben wir Ihnen eine ganz besondere finnische Eigenheit aufgehoben: die Anhängepartikel.

Einen davon kennen Sie ja schon: den Fragepartikel, den man benutzt, um Entscheidungsfragen zu bilden.

Bei Fragen:

  • „-ko“/“-kö“: markiert eine neutrale Entscheidungsfrage
    Beispiel:
    Puhutko sinä suomea? – Sprichst du Finnisch?
  • „-han“/“-hän“: markiert ein höfliches oder rhetorisches Fragepronomen
    Beispiele:
    Mitähän kello on? – Wie spät ist es denn?
    Milloinkohan ehdimme mennä taas kalastamaan? – Wann werden wir wohl mal wieder Zeit zum Fischen haben?
  • „-kaan“/“-kään“: markiert eine überprüfende Frage
    Beispiele:
    Mikä sinun nimesi olikaan? – Wie heißt du nochmal?
    Mistä te olettekaan? – Wo kommen Sie nochmal her?

Achtung: Die folgenden Anhängepartikel ändern ihre Bedeutung leicht, je nachdem ob sie an ein Substantiv oder an ein Verb abgehängt werden.

Bei verneinten Sätzen:

ei + “-kaan“/ „-kään“: auch nicht (mit Substantiven), doch nicht (mit Verben)
Beispiele:
Sinäkään et tullut. – Du bist auch nicht gekommen.
Päivikään ei ole täällä. – Päivi ist auch nicht da.
Päivi ei tullutkaan. – Päivi ist doch nicht gekommen.

Bei bejahten Sätzen:

„-kin“: auch (bei Substantiven), doch (bei Verben)
Beispiele:
Sinäkin tulit. – Du bist auch gekommen.
Päivikin on täällä. – Päivi ist auch da.
Päivi tulikin. – Päivi ist doch gekommen.

Die meisten anderen Anhängepartikel haben eine weniger klar umrissene Funktion.
Sie entsprechen den deutschen Füllwörtern wie „doch“, „mal“, „ja“, „denn“. Deren genaue Bedeutung kann man auch im Deutschen nur schwer in Worte fassen.

All diese Partikel im Finnischen können an Nomen oder Verben angehängt werden.

Verstärkende Funktion:

Die Partikel „-pas“/„-päs“ und „-han“/“-hän“ haben beide eine betonende oder verstärkende Funktion.
Dennoch gibt es einige feine Unterschiede zwischen den beiden.

Wie Sie bereits zuvor gelesen haben, drückt „-han“/“-hän“ zum einen Höflichkeit aus. Zudem handelt es sich bei der Information im Satz um eine, die dem Gegenüber schon bekannt ist.

Beispiele:
Tännehän minä minun kirjani jätinkin! – Hier habe ich aber mein Buch gelassen! (Betonung)
Tulehan tänne! – Komm doch mal bitte her! (Höflichkeit)
Mutta sehän on iso. – Das ist aber groß, oder? (Dem Gegenüber ist das auch klar.)

Der Partikel „-pas“/„-päs“ drückt eine Verstärkung bzw. Nachdruck aus, aber auch echte Überraschung oder einen Widerspruch.

Beispiele: Kukapas olisi arvannut! – Wer hätte das gedacht!
Sinäpäs olet kasvanut! – Du bist aber groß geworden! (Betonung, überraschter Ausruf)
Onpas iso! – Das IST groß! (Betonung, überraschter Ausruf)
Juha ei tullut. – Tulipas. – Juha ist nicht gekommen. – Ist er wohl/doch.

Herzlichen Glückwunsch!
Jetzt haben Sie auch den sechsten Teil Ihres Finnischlehrwerks komplett durchgearbeitet.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisses des Finnischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit Glossar
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Aufbaukurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Finnischen (Niveau B1/B2):
 · 1800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Finnisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer: (Niveau C1/C2)
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Finnisch-Wortschatz immens:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · inklusive mp3-Vokabeltrainer Deutsch-Finnisch - für's Weiterlernen unterwegs
 · Sie erreichen das Niveau C1+C2

Arbeiten Sie mit unserem Finnisch-Businesskurs:
Eignen Sie sich berufliches Grund- und Kommunikationswissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
 · über 2.000 Business-Vokabeln
 · mehr als 1.300 Redewendungen und Phrasen
 · mit Bewerbungstrainer: "Arbeiten in Finnland"

Sie möchten Finnisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Finnisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Finnische Grammatik:


1. Finnische Sprache

Grundwissen
Unterschiede: Deutsch/Finnisch
agglutinierende Sprache
Alphabet
Buchstabieren
Aussprache
... Diphthonge
Groß-/Kleinschreibung
Abkürzungen
Vokalharmonie
Stufenwechsel

2. Substantive

Grundwissen
Singular & Plural
Numerus: Überblick
Vokalveränderung Plural
15 Fälle
Flexionsstamm
Flexion: Grundf. Vokal
Flexion: Grundf. Kons.
Übersicht Flexionstypen
Nominativ
Partitiv Gebrauch
Partitiv Bildung
Genitiv Gebrauch
Bildung Genitiv Singular
Bildung Genitiv Plural
Akkusativ Pronomen
Objektfälle: Überblick
Lokalfälle Einführung
innere Lokalfälle
... Inessiv
... Elativ
... Illativ
äußere Lokalfälle
... Adessiv
... Ablativ
... Allativ
lokalfälle Überblick
abstrakte Fälle
... Essiv
...Translativ
... Abessiv
... Instruktiv
... Komitativ
Übersicht Fälle

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv: Überblick
Attributiver Gebrauch
Prädikativer Gebrauch
Steigerung: Überblick
... Komparativ
... Superlativ
... unregelm. Steigerung
Adverb: Überblick
... Bildung
... Steigerung
... unregelm. Steigerung
Arten Adverbien

4. Verben

Verbsystem: Überblick
Verbsystem: Überblick
Präsens
... Besonderheiten
Unregelmäß. Verben
Verneinungsverb
Verneintes Präsens
Partizip Perfekt
Bildung Perfekt
Bildung Imperfekt I
Bildung Imperfekt II
Verwendung (Im)Perfekt
Plusquamperfekt
Imperativ
P: Imperativ 1./3. Pers.
Konditional Präsens
Konditional Perfekt
Passiv Verwendung
Passiv Bildung
Partizip Aktiv
Partizip Passiv
Infinitiv I und III
P: Infinitiv II und IV

5. Pronomen

Pronomen: Überblick
Personalpronomen Nom.
Personalpronomen Fälle
Possessivpronomen
Demonstrativpronomen
Reflexivpronomen
Reziprokpronomen
Fragepronomen
kuka? wer?
mikä? was?
kumpi? welcher?
Negativpronomen
unveränderl. Fragepr.
Indefinitpronomen
Relativpronomen

6. Satzbau

Überblick
Subjekt - Prädikat
Prädikat - Subjekt
Sätze ohne Subjekt
Verneinung
Konjunktionen
Fragen - Übersicht
Entscheidungsfragen
Wortfragen
Prä-/Postpositionen
Anhängepartikel

7. Konversationswissen

Ausblick
Kardinalzahlen
... 1-10
... 11-20
... 21-100
... +100
Bezahlen
Uhrzeit
Ordnungszahlen
Wochentage
Monate
Datum
Jahreszeiten
Begrüßung&Abschied
Smalltalk
Redewendungen
Länder&Sprachen
Familie
Notfall&Krankheit
Zimmer reservieren
Telefonieren

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode