Sprachenlernen24

 

Die Komparation der Adjektive

Bei der Komparation (Steigerung) geht es um einen Vergleich zwischen zwei oder mehreren Personen, Gegenständen oder Sachverhalten.

Der Positiv drückt aus, dass eine Eigenschaft bei zwei oder mehreren Personen (oder Dingen) gleich stark oder schwach auftritt.
Die Positivform heißt auch die Nennform (Grundform) eines Adjektivs. Eine Nennform ist die Form, unter welcher man das Wort in einem Wörterbuch findet.

Eine Gleichsetzung bei zwei oder mehreren Personen (oder Sachen) in Bezug auf eine Eigenschaft wird durch (sama) ... kui '(genauso) ... wie' ausgedrückt. Lesen Sie gleich einige Beispiele:

BEISPIELE – Positiv
Kui hämmastav: meie kass on sama kiire kui teie koer! Es ist sehr erstaunlich: unsere Katze ist genauso schnell wie euer Hund!
Maria on sama tark kui Anna. Maria ist so klug wie Anna.
Maria ja Lotta on sama targad kui Anne, Ramona ja Lisa. Maria und Lotta sind so klug wie Anne, Ramona und Lisa.
Sinu vihmavari on sama suur kui katus! Dein Regenschirm ist groß wie ein Dach!

Der Komparativ drückt aus, dass eine Eigenschaft stärker oder schwächer auftritt. Die Komparativformen werden im Estnischen aus der Genitivform abgeleitet, dazu wird lediglich ein -m oder -ma zum Kennzeichnen des Komparativs hinzugefügt.
Danach kommt noch die jeweilige Kasusendung.

Zu beachten ist, dass bei manchen Adjektiven, die ein a im Stamm haben, dieses zu einem e wird. So beispielsweise bei kõva – kõvem 'hart – härter' oder vana – vanem 'alt – älter'.

Ein Vergleich zwischen zwei oder mehreren Personen (oder Sachen) in Bezug auf eine Eigenschaft wird durch kui 'als' ausgedrückt.

BEISPIELE – Komparativ
Meie kass on kiirem kui teie koer! Unsere Katze ist schneller als euer Hund!
Maria ei ole targem kui Anna. Maria ist nicht klüger als Anna.
Maria ja Lotta on targemad kui Anne, Ramona ja Lisa. Maria und Lotta sind klüger als Anne, Ramona und Lisa.
Ma võtaksin meeleldi need küpsemad tomatid. Ich würde eher die reiferen Tomaten nehmen!
Kas teile varasem aeg sobiks? Hätten Sie keinen früheren Termin?
Ta tuli koos oma 10 aastat noorema mehega. Sie kam mit ihrem 10 Jahre jüngeren Mann.

Der Superlativ drückt aus, dass eine Eigenschaft am stärksten oder am schwächsten auftritt. Er kann auf zwei Weisen gebildet werden:
durch das Wort kõige ('aller-') und die Komparativform (mit der Endung -em) oder allein durch die Endung -im. Danach kommt – wie beim Komparativ auch – die jeweilige Kasusendung.

BEISPIELE – Superlativ
Meie kass on siin ümbruses kõikidest loomadest kõige kiirem. Unsere Katze ist das schnellste von allen Tieren in der Nachbarschaft!
Maria ei ole klassis kõige targem. Maria ist nicht die klügste in der Klasse.
Maria ja Lotta on kõigist targemad. Maria und Lotta sind die klügsten von allen!
Ma võtaksin meeleldi need kõige küpsemad tomatid! Ich würde eher die reifsten Tomaten nehmen!
Kell kaheksa? Kas see on kõige varasem aeg? Um 8 Uhr? Ist dies der früheste Termin?
Ta tuli koos oma kõige noorema lapsega. Sie kam mit ihrem jüngsten Kind.

Sie fühlen sich nicht ganz sicher im Umgang mit den vielen Fällen im Estnischen? Vielleicht wollen Sie die Fälle noch einmal wiederholen?

Wenn Sie die Fälle schon im Griff haben, wollen wir Sie vor die nächste Herausforderung stellen: die unregelmäßigen Adjektive im Estnischen.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Estnischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Expresskurs Estnisch: In wenigen Tagen fit für die Reise nach Estland:
 · 450 wichtige Vokabeln und Redewendungen
 · für alle wichtigen Situationen auf einer Reise
 · sich vorstellen, Zimmer buchen, Auto mieten, Zahlen & bezahlen, Essen im Restaurant uvm.

Sie wollen Estnisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Estnisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Estnisch Grammatik:


1. Estnische Sprache

Grundwissen: Estnisch
Aussprache und Orthographie
Alphabet
Stufenwechsel

2. Substantive

Grundwissen: Substantive
Deklinationstypen
Numerus
... Singular
... Plural
Überblick: Numerus
Kasus
... Nominativ
... Genitiv
... Partitiv
... Inessiv
... Elativ
... Illativ
... Adessiv
... Ablativ
... Allativ
... Essiv
... Abessiv
... Komitativ
... Translativ
... Terminativ
Überblick: Kasus
Lokalkasus

3. Adjektive & Adverbien

Grundwissen: Adjektiv
... Steigerung
... Ausnahmen
Grundwissen: Adverb
... Temporaladverb
... Modaladverb
... Lokaladverb
... Steigerung

4. Verbsystem

Grundwissen: Verb
Infinitiv
Partizip
Konjugationsklassen
Präsens
... Verneinung
Präteritum
... Verneinung
Perfekt
... Verneinung
Plusquamperfekt
... Verneinung
Futur
Imperativ
... nützliche Ausdrücke
Konditional
omama 'haben'
... Verneinung
olema, olla 'sein'
... Verneinung

5. Pronomen

Grundwissen: Pronomen im Estnischen
Estnische Personalpronomen
Estnische Reflexivpronomen
Estnische Demonstrativpronomen
Estnische Interrogativpronomen
Estnische Relativpronomen
Estnische Indefinitpronomen
Estnische Possessivpronomen

6. Satzbau

Grundwissen: Satzbau im Estnischen
Estnische Präpositionen & Postpositionen
Konjuktionen im Estnischen

7. Konversationswissen

Die estnischen Zahlen
Nützliche Ausdrücke
'auch'
Grüße und Wünsche
Sich entschuldigen
Nationalitäten
Monate und Jahreszeiten
Wochentage
Windrose
Uhrzeiten
Familie
Notfall und Krankheit
Zimmer buchen
Höflicher Umgang

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik