Sprachenlernen24

 

Das Partizip im Estnischen

Die Partizipien gehören neben dem Infinitiv zu den infiniten Verbformen im Estnischen.
Im Deutschen können Partizipien adjektivisch verwendet werden (der bellende Hund; der gekaufte Rock) – so ist es auch im Estnischen.

Das Partizip Präsens wird gebildet, indem man die Endung -v bzw. -va- an den Verbstamm des ma-Infinitivs anfügt (liikumaliikuv 'sich bewegen → sich bewegend'; küsimaküsiv 'fragen → fragend'; magamamagav 'schlafen → schlafend').
Es wird mit seinem Bezugswort in Numerus und Kasus flektiert: liikuv auto 'ein fahrendes Auto', liikuvates autodes 'in fahrenden Autos', liikuvasse autosse 'in ein fahrendes Auto' usw.

Eine Konstruktion mit Partizip Präsens trägt dazu bei, dass Attribut- oder Objektsätze kürzer werden:

BEISPIELE
Minu isa lubas, et ta parandab prao seinas ära. Mein Vater versprach, dass er den Riss an der Wand repariere.
Minu isa lubas prao seinas ära parandada. Mein Vater versprach den Riss an der Wand zu reparieren.
Ma märkasin, et ta oli väga keskendunud. Ich beobachtete, dass er sehr konzentriert war.
Ma jälgisin teda keskendunult.
*Ich beobachtete ihn sehr konzentriert seiend.

*Anmerkung:
Zum besseren Verständnis haben wir hier die wörtliche Übersetzung hingeschrieben.

Das Partizip Präteritum wird mit den Endungen -nud, -dud oder -tud gebildet, die an den Verbstamm des da-Infinitivs angehängt werden.
Das Partizip Präteritum wird meist nicht flektiert: ära sõidnud auto 'ein gefahrenes Auto', ära sõidnud autodes 'in gefahrene Autos', ära sõidnud autosse 'auf ein gefahrenes Auto' usw.

Anmerkung: ära kann man im Deutschen mit 'weg' oder 'aus-' übersetzen.
Außerdem verwendet man ära auch in Negationen (siehe dazu zum Beispiel das Kapitel "Imperativ").

Eine Konstruktion mit Partizip Präteritum trägt ebenfalls dazu bei, dass Attribut- und Temporalsätze kürzer werden:

BEISPIELE
Kohvi ära joonud, läks ta kohe dushi alla. Als er seinen Kaffee getrunken hatte, ging er gleich duschen. (wörtlich: Seinen Kaffee getrunken habend...)
Kohe pärast seda kui ta kiirteelt kõrvale oli pööranud, märkas Arvo, et ta oli vale ristmiku valinud. Gleich nachdem er auf die Autobahn abgebogen war, merkte Arvo, dass er doch die falsche Kreuzung gewählt hatte.

Die Verben im Estnischen lassen sich in Konjugationsklassen einteilen. Einen kurzen Überblick über sie erhalten Sie im nächsten Kapitel.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Estnischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Expresskurs Estnisch: In wenigen Tagen fit für die Reise nach Estland:
 · 450 wichtige Vokabeln und Redewendungen
 · für alle wichtigen Situationen auf einer Reise
 · sich vorstellen, Zimmer buchen, Auto mieten, Zahlen & bezahlen, Essen im Restaurant uvm.

Sie wollen Estnisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Estnisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Estnisch Grammatik:


1. Estnische Sprache

Grundwissen: Estnisch
Aussprache und Orthographie
Alphabet
Stufenwechsel

2. Substantive

Grundwissen: Substantive
Deklinationstypen
Numerus
... Singular
... Plural
Überblick: Numerus
Kasus
... Nominativ
... Genitiv
... Partitiv
... Inessiv
... Elativ
... Illativ
... Adessiv
... Ablativ
... Allativ
... Essiv
... Abessiv
... Komitativ
... Translativ
... Terminativ
Überblick: Kasus
Lokalkasus

3. Adjektive & Adverbien

Grundwissen: Adjektiv
... Steigerung
... Ausnahmen
Grundwissen: Adverb
... Temporaladverb
... Modaladverb
... Lokaladverb
... Steigerung

4. Verbsystem

Grundwissen: Verb
Infinitiv
Partizip
Konjugationsklassen
Präsens
... Verneinung
Präteritum
... Verneinung
Perfekt
... Verneinung
Plusquamperfekt
... Verneinung
Futur
Imperativ
... nützliche Ausdrücke
Konditional
omama 'haben'
... Verneinung
olema, olla 'sein'
... Verneinung

5. Pronomen

Grundwissen: Pronomen im Estnischen
Estnische Personalpronomen
Estnische Reflexivpronomen
Estnische Demonstrativpronomen
Estnische Interrogativpronomen
Estnische Relativpronomen
Estnische Indefinitpronomen
Estnische Possessivpronomen

6. Satzbau

Grundwissen: Satzbau im Estnischen
Estnische Präpositionen & Postpositionen
Konjuktionen im Estnischen

7. Konversationswissen

Die estnischen Zahlen
Nützliche Ausdrücke
'auch'
Grüße und Wünsche
Sich entschuldigen
Nationalitäten
Monate und Jahreszeiten
Wochentage
Windrose
Uhrzeiten
Familie
Notfall und Krankheit
Zimmer buchen
Höflicher Umgang

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik