Sprachenlernen24

 

Kleines Grundwissen über Estland und Estnisch

Das Estnische gehört zu den ostseefinnischen Sprachen, deren Wurzel zu den uralischen Sprachen gezählt werden kann.
Die uralische „Mutter“sprache hat zwei „Tochter“sprachzweige: den finnougrischen und den samojedischen. Unter dem finnougrischen finden sich die ugrischen und die finnopermischen Sprachen. Zu letzterem Sprachzweig wiederum zählt das Estnische als eine weitere Abzweigung.

Die dem Estnischen am nächsten verwandte Sprache ist das Finnische. Die Kommunikation zwischen Esten und Finnen kann manchmal sehr lustig sein, weil die Wörter irgendwie gleich wirken, dies aber doch nicht sind: bestellt zum Beispiel ein Finne in Estland piim in einem Restaurant, bekommt er nicht Buttermilch, wie er vermutet hätte, sondern Milch (finn. piimä 'Buttermilch', estn. piim 'Milch')!

Der Sprachtypus der finnougrischen Sprachen ist agglutinierend („zusammenklebend“) – es werden Affixe verwendet, um bestimmte grammatische Funktionen wie zum Beispiel die Person, die Zeit oder den Kasus auszudrücken.
Im Estnischen sind relativ viele deutsche Einflüsse sowohl im Satzbau (besteht ein Prädikat aus zwei Teilen, steht das zweite verbale Glied eher am Ende des Satzes) als auch im Wortschatz (arst 'Arzt'; reis 'Reise'; kino 'Kino') zu finden. Dies macht das Lernen für Sie hoffentlich etwas leichter.

Estland hat knapp 1,3 Millionen Einwohner. Der Großteil der Bevölkerung spricht Estnisch, jedoch gibt es in Estland auch eine relativ große russische Sprachminderheit mit etwa 300.000 Sprechern. Das rührt daher, dass Estland noch bis 1990 ein Teil Russlands war und erst 1991 von der Sowjetunion als unabhängiger Staat anerkannt wurde.
Vor 1991 war Russisch die Amtssprache Estlands und das Estnische wurde aus vielen Bereichen des öffentlichen Lebens verbannt. Dies änderte sich aber mit der Unabhängigkeit. Seither ist Estnisch wieder die Amtssprache und wird auch als solche in allen Schulen unterrichtet. Seit Mai 2004 ist das Estnische auch eine der EU-Amtssprachen.

Nach diesen ersten Informationen zu Estland und seiner Amtssprache werden Sie sich bestimmt dafür interessieren, wie das Estnische ausgesprochen und geschrieben wird. Im folgenden Kapitel finden Sie alle wichtigen Informationen dazu.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Estnischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Expresskurs Estnisch: In wenigen Tagen fit für die Reise nach Estland:
 · 450 wichtige Vokabeln und Redewendungen
 · für alle wichtigen Situationen auf einer Reise
 · sich vorstellen, Zimmer buchen, Auto mieten, Zahlen & bezahlen, Essen im Restaurant uvm.

Sie wollen Estnisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Estnisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Estnisch Grammatik:


1. Estnische Sprache

Grundwissen: Estnisch
Aussprache und Orthographie
Alphabet
Stufenwechsel

2. Substantive

Grundwissen: Substantive
Deklinationstypen
Numerus
... Singular
... Plural
Überblick: Numerus
Kasus
... Nominativ
... Genitiv
... Partitiv
... Inessiv
... Elativ
... Illativ
... Adessiv
... Ablativ
... Allativ
... Essiv
... Abessiv
... Komitativ
... Translativ
... Terminativ
Überblick: Kasus
Lokalkasus

3. Adjektive & Adverbien

Grundwissen: Adjektiv
... Steigerung
... Ausnahmen
Grundwissen: Adverb
... Temporaladverb
... Modaladverb
... Lokaladverb
... Steigerung

4. Verbsystem

Grundwissen: Verb
Infinitiv
Partizip
Konjugationsklassen
Präsens
... Verneinung
Präteritum
... Verneinung
Perfekt
... Verneinung
Plusquamperfekt
... Verneinung
Futur
Imperativ
... nützliche Ausdrücke
Konditional
omama 'haben'
... Verneinung
olema, olla 'sein'
... Verneinung

5. Pronomen

Grundwissen: Pronomen im Estnischen
Estnische Personalpronomen
Estnische Reflexivpronomen
Estnische Demonstrativpronomen
Estnische Interrogativpronomen
Estnische Relativpronomen
Estnische Indefinitpronomen
Estnische Possessivpronomen

6. Satzbau

Grundwissen: Satzbau im Estnischen
Estnische Präpositionen & Postpositionen
Konjuktionen im Estnischen

7. Konversationswissen

Die estnischen Zahlen
Nützliche Ausdrücke
'auch'
Grüße und Wünsche
Sich entschuldigen
Nationalitäten
Monate und Jahreszeiten
Wochentage
Windrose
Uhrzeiten
Familie
Notfall und Krankheit
Zimmer buchen
Höflicher Umgang

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode