Sprachenlernen24

 

Der Translativ im Estnischen

Der Translativ beantwortet die Fragen kelleks? (bei Personen) 'zu wem?, als was?' und milleks? (bei Dingen) 'wozu?, zu was?, als was?'. Die Kasusendung für den Translativ ist in beiden Numeri -ks.

Mit dem Translativ werden Veränderungen, Umwandlungen und Übergänge in einen anderen Zustand ausgedrückt. Somit wird der Translativ verwendet, wenn ein Endpunkt oder die Richtung einer Veränderung geäußert wird:
Anna sai äkki vihaseks 'Plötzlich wurde Anna böse' oder Kui banaan küps on läheb ta kollaseks 'Die Farbe der Banane wird gelb, wenn sie reif ist'.

Durch den Translativ werden auch Temporaladverbialen (gefragt mit für wie lange?) ausgedrückt: Anna sõitis kaheks nädalaks Läti 'Anna reiste für zwei Wochen nach Lettland' oder Kas sa laenad mulle üheks päevaks oma jalgratast? 'Leihst du mir dein Fahrrad für einen Tag?'.

Translativ
Nominativ Singular, Genitiv Singular > Translativ Singular > Translativ Plural Übersetzung
ema, ema > emaks > emadeks die Mutter
pea, pea > peaks > peadeks der Kopf
auto, auto > autoks > autodeks das Auto
aeg, aja > ajaks > aegadeks die Zeit
kael, kaela > kaelaks > kaeladeks der Hals
king, kinga > kingaks > kingadeks der Schuh
käsi, käe > käeks > käteks die Hand
küüs, küüne > küüneks > küünteks der Nagel

Hier sehen Sie ein erstes Beispiel:

BEISPIEL
Sa saad nüüd kõneaega viieks minutiks, ok? Du bekommst das Rederecht jetzt für fünf Minuten, ok?

Wenn man also keine abgegrenzte Zeit angeben will, nimmt man den Translativ:

BEISPIELE
Ma tulen lõunaks koju. Ich komme so bis Mittags nach Hause.
Lukas parandab laupäevaks jalgratta ära. Lukas repariert das Fahrrad bis Samstag.

Eine sehr gewöhnliche Verwendungsweise des Translativs wird im Zusammenhang von der Bedeutung 'werden' gebildet:

BEISPIELE
Petra tahab hambaarstiks saada. Petra will Zahnärztin werden.
Hannes jääb haigeks, kui ta niimoodi edasi töötab. Hannes wird wohl krank, wenn er so weiter macht mit der Arbeit.

Ähnlich verfährt man mit muutuma 'sich ändern' oder jääma 'bleiben':

BEISPIELE
Tanja muutus väga rõõmsaks, kui ta head uudist kuulis. Tanja wurde sehr froh, als sie die gute Nachricht hörte.
Kartulid muutusid öökülmade tõttu mustaks. Die Kartoffeln wurden schwarz wegen des Nachtfrosts.
Ma arvan, er ma jään koduperenaiseks. Ich glaube, ich bleibe Hausfrau.
Uudist kuuldes jäi Maarika sõnatuks. Maarika blieb sprachlos, als sie von der Nachricht hörte!

Ein paar Adverbien werden mit dem Translativ gebildet:

BEISPIELE
Õnneks sai Simon kohe pärast lõpetamist kindla töökoha. Zum Glück hat Simon gleich nach seinem Abschluss eine feste Stelle bekommen.
Meie suureks pettumuseks ei olnud 11.11. enam vaba. Zu unserer großen Enttäuschung konnten wir keinen Termin zum 11.11. kriegen.
Järgmiseks nädalaks lubatakse ilusamat ilma. Es wurde besseres Wetter für nächste Woche gemeldet.

Auch in Gratulationen findet man diesen Fall:

BEISPIELE
Pulmadeks kingin ma teile reisi. Zu eurer Hochzeit will ich euch eine Reise schenken!
Palju õnne sünnipäevaks! Viel Glück zum Geburtstag!

Der Translativ wird im Estnischen für den deutschen Auflistungsausdruck „erstens/zuerst, zweitens/zum zweiten, ...“ verwendet. Dabei wird die Translativendung an die Ordinalzahl angehängt:
Esiteks keedan ma omale sooja supi ja siis vaatan natuke televiisorit 'Zuerst werde ich mir eine warme Suppe kochen, dann schaue ich etwas fern' oder See mida sa üliõpilaste kohta ütlesid ei pea paika! Täpsemalt – esiteks mitte kõik ei tõuse alles kell 12 ülesse; teiseks, mitte kõik ei pidutse ega sõida kuskile nädalavahetusel ja kolmandaks on üliõpilasi, kes teavad täpselt, mida nad peale lõpetamist teha tahavad 'Was du über Studenten sagst, stimmt nicht! Nämlich – erstens, nicht alle stehen erst um 12 Uhr auf; zweitens, nicht alle können immer am Wochenende nur Spaß haben und irgendwohin fahren; und drittens, es gibt welche, die zielstrebig wissen, was sie später machen wollen!'.

In der folgenden Tabelle stehen noch mehr Beispielsätze mit Substantiven im Translativ:

BEISPIELE – Translativ
Minu suureks üllatuseks alustas mu vend õigeaegselt puhkuse plaanimisega. Zu meiner großen Überraschung hatte mein Bruder die Urlaubsplanung rechtzeitig angefangen.
Kas te tulete õhtusöögiks matkalt tagasi? Kommen sie bis zum Abendessen zurück von der Wanderung?
Taolised uudised teevad mind sageli kurvaks. Solche Nachrichten machen mich oft traurig.
Esiteks olen ma väga uudishimulik ja teiseks õpin ma kiiresti. Erstens bin ich sehr neugierig und zweitens lerne ich sehr schnell.
Ma pean homseks veel kartulivormi tegema. Für morgen muss ich noch den Kartoffelauflauf kochen.
Täna hommikul päikest paistmas nähes sain ma nii rõõmsaks. Ich wurde so glücklich, als ich heute früh die Sonne scheinen sah!

Wenn Sie das folgende Kapitel mit dem Terminativ noch lernen, haben Sie alle 14 Fälle des Estnischen geschafft!


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Estnischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Expresskurs Estnisch: In wenigen Tagen fit für die Reise nach Estland:
 · 450 wichtige Vokabeln und Redewendungen
 · für alle wichtigen Situationen auf einer Reise
 · sich vorstellen, Zimmer buchen, Auto mieten, Zahlen & bezahlen, Essen im Restaurant uvm.

Sie wollen Estnisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Estnisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Estnisch Grammatik:


1. Estnische Sprache

Grundwissen: Estnisch
Aussprache und Orthographie
Alphabet
Stufenwechsel

2. Substantive

Grundwissen: Substantive
Deklinationstypen
Numerus
... Singular
... Plural
Überblick: Numerus
Kasus
... Nominativ
... Genitiv
... Partitiv
... Inessiv
... Elativ
... Illativ
... Adessiv
... Ablativ
... Allativ
... Essiv
... Abessiv
... Komitativ
... Translativ
... Terminativ
Überblick: Kasus
Lokalkasus

3. Adjektive & Adverbien

Grundwissen: Adjektiv
... Steigerung
... Ausnahmen
Grundwissen: Adverb
... Temporaladverb
... Modaladverb
... Lokaladverb
... Steigerung

4. Verbsystem

Grundwissen: Verb
Infinitiv
Partizip
Konjugationsklassen
Präsens
... Verneinung
Präteritum
... Verneinung
Perfekt
... Verneinung
Plusquamperfekt
... Verneinung
Futur
Imperativ
... nützliche Ausdrücke
Konditional
omama 'haben'
... Verneinung
olema, olla 'sein'
... Verneinung

5. Pronomen

Grundwissen: Pronomen im Estnischen
Estnische Personalpronomen
Estnische Reflexivpronomen
Estnische Demonstrativpronomen
Estnische Interrogativpronomen
Estnische Relativpronomen
Estnische Indefinitpronomen
Estnische Possessivpronomen

6. Satzbau

Grundwissen: Satzbau im Estnischen
Estnische Präpositionen & Postpositionen
Konjuktionen im Estnischen

7. Konversationswissen

Die estnischen Zahlen
Nützliche Ausdrücke
'auch'
Grüße und Wünsche
Sich entschuldigen
Nationalitäten
Monate und Jahreszeiten
Wochentage
Windrose
Uhrzeiten
Familie
Notfall und Krankheit
Zimmer buchen
Höflicher Umgang

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode