Sprachenlernen24

 

Der Illativ im Estnischen

Der Illativ gibt Antwort auf die Frage kellesse? (bei Personen) 'in wen?', millesse? (bei Dingen) 'in was?', kuhu? (bei Ortsangaben) 'wohin?' („in was hinein?“) und ist der letzte von den inneren Lokalkasus (die zwei ersten sind der Inessiv und der Elativ). Manchmal wird der Illativ auch Richtungskasus genannt.

Die häufigste Endung für den Illativ ist im Singular -sse. Aber auch Endungen -ha, -hu, -he und -de kommen vor. Im Plural hat der Illativ immer die Endung -sse.

Mit Illativ werden meist nur lokale Bestimmungen (Ema pani moosi purki 'Mama hat die Marmelade in das Glas gelöffelt') ausgedrückt, seltener aber auch andere (Tekst tõlgiti saksa keelde 'Der Artikel wurde ins Deutsche übersetzt' oder Minu asjad ei puutu sinusse! 'Meine Sachen gehen dich gar nichts an!').

Illativ
Nominativ Singular, Genitiv Singular > Illativ Singular > Illativ Plural Übersetzung
ema, ema > emasse > emadesse die Mutter
pea, pea > peasse > peadesse der Kopf
auto, auto > autosse > autodesse das Auto
aeg, aja > aega > aegadesse die Zeit
kael, kaela > kaela > kaeladesse der Hals
king, kinga > kinga > kingadesse der Schuh
käsi, käe > kätte > kättesse die Hand
küüs, küüne > küünde > küüntesse der Nagel

Hier ein erstes Beispiel:

BEISPIEL
Hiir leidis tee pisikesse augukesse. Die Maus hat den Weg in ein winziges Löchlein gefunden.

Zum Illativ kann man eine Doppelform nehmen, den Aditiv. Er ist eine endungslose Form, bei der der Stamm gedehnt wird und die eine steigende Intonation erhält. Der Aditiv ist ziemlich produktiv, insbesondere bei den Entlehnungen.

BEISPIELE
augukesse in ein Löchlein
majakesse in ein Häuschen
autokesse in ein Auto

In der folgenden Tabelle sind einige Beispielsätze mit Substantiven im Illativ:

BEISPIELE – Illativ
Ma sõidan homme Turku. Morgen fahre ich nach Turku.
Anna läks kinno. Anna ging ins Kino.
Lennuk lendas plaanipäraselt Leetu. Das Flugzeug flog fahrplanmäßig nach Litauen.
See asi ei puutu sinusse. Ma pean sellega ise toime tulema. Diese Sache geht dich nicht an; außerdem muss ich damit selber klarkommen.
Berliinis peame me rongi astuma. In Berlin müssen wir in den Zug einsteigen.

Zum nächsten Fall des Estnischen geht es hier: zum Adessiv.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Estnischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Expresskurs Estnisch: In wenigen Tagen fit für die Reise nach Estland:
 · 450 wichtige Vokabeln und Redewendungen
 · für alle wichtigen Situationen auf einer Reise
 · sich vorstellen, Zimmer buchen, Auto mieten, Zahlen & bezahlen, Essen im Restaurant uvm.

Sie wollen Estnisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Estnisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Estnisch Grammatik:


1. Estnische Sprache

Grundwissen: Estnisch
Aussprache und Orthographie
Alphabet
Stufenwechsel

2. Substantive

Grundwissen: Substantive
Deklinationstypen
Numerus
... Singular
... Plural
Überblick: Numerus
Kasus
... Nominativ
... Genitiv
... Partitiv
... Inessiv
... Elativ
... Illativ
... Adessiv
... Ablativ
... Allativ
... Essiv
... Abessiv
... Komitativ
... Translativ
... Terminativ
Überblick: Kasus
Lokalkasus

3. Adjektive & Adverbien

Grundwissen: Adjektiv
... Steigerung
... Ausnahmen
Grundwissen: Adverb
... Temporaladverb
... Modaladverb
... Lokaladverb
... Steigerung

4. Verbsystem

Grundwissen: Verb
Infinitiv
Partizip
Konjugationsklassen
Präsens
... Verneinung
Präteritum
... Verneinung
Perfekt
... Verneinung
Plusquamperfekt
... Verneinung
Futur
Imperativ
... nützliche Ausdrücke
Konditional
omama 'haben'
... Verneinung
olema, olla 'sein'
... Verneinung

5. Pronomen

Grundwissen: Pronomen im Estnischen
Estnische Personalpronomen
Estnische Reflexivpronomen
Estnische Demonstrativpronomen
Estnische Interrogativpronomen
Estnische Relativpronomen
Estnische Indefinitpronomen
Estnische Possessivpronomen

6. Satzbau

Grundwissen: Satzbau im Estnischen
Estnische Präpositionen & Postpositionen
Konjuktionen im Estnischen

7. Konversationswissen

Die estnischen Zahlen
Nützliche Ausdrücke
'auch'
Grüße und Wünsche
Sich entschuldigen
Nationalitäten
Monate und Jahreszeiten
Wochentage
Windrose
Uhrzeiten
Familie
Notfall und Krankheit
Zimmer buchen
Höflicher Umgang

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode