Sprachenlernen24

 

Der Genitiv im Estnischen

Im Estnischen ist der Genitiv die Grundform bei den Substantiven – anders als im Deutschen und vielen anderen Sprachen, wo der Nominativ die Grundform ist. Der Genitiv ist deshalb die Grundform, weil von ihr andere Formen abgeleitet werden.

Der Genitiv wird verwendet, um Besitz oder Zugehörigkeit anzuzeigen. Der Genitiv antwortet demnach auf die Frage kelle? (bei Personen), mille? (bei Dingen) 'wessen?'.
Die Genitivform hat immer einen Vokal am Ende, und sie ist die Basis für alle anderen Kasus. Der estnische Genitiv hatte ursprünglich das Kennzeichen -n.
Dies ist aber heute nur noch in bestimmten Wortbildungsprodukten zu sehen, beispielsweise in maantee 'Landstraße'.

Im Singular hat der Genitiv keine bestimmte Kasusendung – außer, dass er auf einen Vokal endet. Im Plural ist die Genitivendung -de oder -te.
Die Wahl der Endung hängt von der lautlichen Umgebung ab: ist die Partitivendung im Singular -d oder ein Vokal, wird die Genitivendung -de gewählt. Ist die Partitivendung im Singular aber -t, ist die Endung im Genitiv Plural -te.

Der Genitiv wird als besitzanzeigendes Attribut im Satz verwendet, genau wie im Deutschen: Anna auto on punane 'Annas Auto ist rot'.
Als Faustregel können Sie sich merken, dass als possessives Attribut ein Substantiv im Genitiv immer vor dem Wort steht, das es näher bestimmt.

Der Genitiv wird aber meist als Totalobjekt verwendet. Wo im Deutschen der Akkusativ steht, steht im Estnischen der Genitiv, wie in Ma küpsetan koogi 'Ich backe einen Kuchen'.
Bitte beachten Sie aber den Unterschied zwischen partiellem und totalem Objekt: das partielle Objekt wird mit Partitiv gebildet (Ma söön kooki 'Ich esse Kuchen' (ein Stück)), das Totalobjekt wird mit Genitiv gebildet (Ma söön koogi ära 'Ich esse den Kuchen' (einen ganzen)).
Also wird mit Partialobjekt Bezug auf einen Teil genommen, mit Totalobjekt auf ein Ganzes. Auch wird mit einem Totalobjekt die Abgeschlossenheit einer Handlung ausgedrückt.

In bestimmten adverbialen Bestimmungen findet der Genitiv ebenfalls Verwendung, wie zum Beispiel in lokalen oder temporalen Adverbialen, die eine Erstreckung im Umfang von einer Einheit bezeichnen. Solche sind Ausdrücke wie in den Sätzen Ta hüppas ühe meetri 'Er sprang einen Meter' oder Ta oli kuu aega puhkusel 'Er war einen Monat im Urlaub'.

Mit Hilfe des Genitivs werden im Estnischen Wortbildungsprodukte und Attribute gebildet (vihmavarju 'der Regenschirm').
Außerdem verwendet man den Genitiv vor nachgestellten Lokalausdrücken (Postpositionen) (maja ääres 'neben dem Haus'; Johanna juures 'bei Johanna').

Genitiv
Nominativ Singular > Genitiv Singular > Genitiv Plural Übersetzung
ema > ema > emade die Mutter
pea > pea > peade der Kopf
auto > auto > autode das Auto
aeg > aja > aegade die Zeit
kael > kaela > kaelade der Hals
king > kinga > kingade der Schuh
käsi > käe > käte die Hand
küüs > küüne > küünte der Nagel

In der folgenden Tabelle sind einige Beispielsätze mit Substantiven im Genitiv aufgelistet:

BEISPIELE – Genitiv
Kas sa tead, kelle nimele see kupong kirjutatud on? Weißt du, auf wessen Namen der Gutschein geschrieben ist?
Minu isa on politsei. Mein Vater ist Polizist.
Selle kassi käpad on paistes. Die Pfoten dieser Katze sind ja entzündet!
Selle restorani söök on maitsev – me võime sinna minna. Das Essen in diesem Restaurant ist gut – wir können hin gehen. (wörtlich: Dieses Restaurants Essen ...)
Ma tahan puhkusel ühe spaa kuuri teha. Ich will im Urlaub eine Wellness-Behandlung nehmen.
Nagu ime läbi sai Petter selle töökoha. Wie durch ein Wunder hat Petter die Stelle bekommen.

Im nächsten Kapitel lernen Sie den dritten der grammatischen Fälle des Estnischen kennen: den Partitiv.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Estnischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Expresskurs Estnisch: In wenigen Tagen fit für die Reise nach Estland:
 · 450 wichtige Vokabeln und Redewendungen
 · für alle wichtigen Situationen auf einer Reise
 · sich vorstellen, Zimmer buchen, Auto mieten, Zahlen & bezahlen, Essen im Restaurant uvm.

Sie wollen Estnisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Estnisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Estnisch Grammatik:


1. Estnische Sprache

Grundwissen: Estnisch
Aussprache und Orthographie
Alphabet
Stufenwechsel

2. Substantive

Grundwissen: Substantive
Deklinationstypen
Numerus
... Singular
... Plural
Überblick: Numerus
Kasus
... Nominativ
... Genitiv
... Partitiv
... Inessiv
... Elativ
... Illativ
... Adessiv
... Ablativ
... Allativ
... Essiv
... Abessiv
... Komitativ
... Translativ
... Terminativ
Überblick: Kasus
Lokalkasus

3. Adjektive & Adverbien

Grundwissen: Adjektiv
... Steigerung
... Ausnahmen
Grundwissen: Adverb
... Temporaladverb
... Modaladverb
... Lokaladverb
... Steigerung

4. Verbsystem

Grundwissen: Verb
Infinitiv
Partizip
Konjugationsklassen
Präsens
... Verneinung
Präteritum
... Verneinung
Perfekt
... Verneinung
Plusquamperfekt
... Verneinung
Futur
Imperativ
... nützliche Ausdrücke
Konditional
omama 'haben'
... Verneinung
olema, olla 'sein'
... Verneinung

5. Pronomen

Grundwissen: Pronomen im Estnischen
Estnische Personalpronomen
Estnische Reflexivpronomen
Estnische Demonstrativpronomen
Estnische Interrogativpronomen
Estnische Relativpronomen
Estnische Indefinitpronomen
Estnische Possessivpronomen

6. Satzbau

Grundwissen: Satzbau im Estnischen
Estnische Präpositionen & Postpositionen
Konjuktionen im Estnischen

7. Konversationswissen

Die estnischen Zahlen
Nützliche Ausdrücke
'auch'
Grüße und Wünsche
Sich entschuldigen
Nationalitäten
Monate und Jahreszeiten
Wochentage
Windrose
Uhrzeiten
Familie
Notfall und Krankheit
Zimmer buchen
Höflicher Umgang

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode