Sprachenlernen24

 

Der Elativ im Estnischen

Der Elativ ist der zweite der inneren Lokalkasus (die anderen sind der Inessiv und der Illativ) und beantwortet die Frage kellest? (bei Personen) 'aus wem?, von wem?', millest? (bei Dingen) 'aus was, von was?', kust? (bei Ortsangaben) 'woher?' („aus was heraus?“).

Manchmal wird der Elativ auch Trennungskasus genannt. Die Kasusendung des Elativ ist im Singular und Plural -st.

Adverbiale Bestimmungen werden mit Elativ gebildet, genau so wie es beim Inessiv der Fall war. Die meisten sind lokaler Natur (Jaan tuleb otse haiglast 'Jaan kommt gerade aus dem Krankenhaus'), aber auch temporale sind keine Seltenheit (Ma olen juba alates kella kuuest üleval! 'Ich bin schon seit sechs Uhr auf!').

Auch bei Vergleichen kann der Elativ verwendet werden, anstatt der Vergleichspartikel kui: Jaan jookseb minust kiiremini 'Jaan läuft schneller als ich'.

Im Zusammenhang mit Verben, die Denken, Hören oder Reden bezeichnen, wird der Elativ verwendet.
Diese Verwendungsweise entspricht also der der Präposition von im Deutschen: Kas sa oled Petrast kuulnud? 'Hast du von Petra gehört?', Ma jutustan teile oma reisist! 'Ich erzähle euch etwas von meiner Reise!', Minu meelest on see hotell liiga kallis 'Meiner Meinung nach ist das Hotel etwas zu teuer'.

Elativ
Nominativ Singular, Genitiv Singular > Elativ Singular > Elativ Plural Übersetzung
ema, ema > emast > emadest die Mutter
pea, pea > peast > peadest der Kopf
auto, auto > autost > autodest das Auto
aeg, aja > ajast > aegadest die Zeit
kael, kaela > kaelast > kaeladest der Hals
king, kinga > kingast > kingadest der Schuh
käsi, käe > käest > kätest die Hand
küüs, küüne > küünest > küüntest der Nagel

BEISPIELE
Koer tuli just punasest kuudist välja. Der Hund ist gerade aus seiner roten Hütte herausgekommen.

Temalt on raske sõnu suust välja saada.

Es ist schwierig, die Wörter aus seinem Mund herauszukriegen.

Dem Elativ können noch ein paar andere Bedeutungen bzw. Verwendungsweisen zugeordnet werden. Beispielsweise wird der Elativ verwendet, wenn man sagen will, etwas ist aus einem Material. Der Elativ ist auch der Kasus des Objekts bei dem Verb reden bzw. sprechen.

In der folgenden Tabelle sind noch einige Beispielsätze mit Substantiven im Elativ gelistet:

BEISPIELE – Elativ
Nina kaelakee on hõbedast. Die Halskette bei Nina ist aus Silber.
Me rääkisime just imeilusast ilmast! Wir haben gerade über das wunderbare Wetter gesprochen!
Liha on kõrbenud. Sellest ei saa vist enam midagi…? Das Steak ist verbrannt. Aus ihm wird wohl nichts mehr...?
Kullast saab ilusaid esemeid sepistada. Aus Gold kann man schöne Gegenstände schmieden!
Tema kõne järgmisest klassikokkutulekust vaimustas kõiki. Seine Rede vom nächsten Klassentreffen hat alle begeistert.

Im nun folgenden Kapitel stellen wir Ihnen den Illativ – den dritten Lokalkasus – vor.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Estnischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Expresskurs Estnisch: In wenigen Tagen fit für die Reise nach Estland:
 · 450 wichtige Vokabeln und Redewendungen
 · für alle wichtigen Situationen auf einer Reise
 · sich vorstellen, Zimmer buchen, Auto mieten, Zahlen & bezahlen, Essen im Restaurant uvm.

Sie wollen Estnisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Estnisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Estnisch Grammatik:


1. Estnische Sprache

Grundwissen: Estnisch
Aussprache und Orthographie
Alphabet
Stufenwechsel

2. Substantive

Grundwissen: Substantive
Deklinationstypen
Numerus
... Singular
... Plural
Überblick: Numerus
Kasus
... Nominativ
... Genitiv
... Partitiv
... Inessiv
... Elativ
... Illativ
... Adessiv
... Ablativ
... Allativ
... Essiv
... Abessiv
... Komitativ
... Translativ
... Terminativ
Überblick: Kasus
Lokalkasus

3. Adjektive & Adverbien

Grundwissen: Adjektiv
... Steigerung
... Ausnahmen
Grundwissen: Adverb
... Temporaladverb
... Modaladverb
... Lokaladverb
... Steigerung

4. Verbsystem

Grundwissen: Verb
Infinitiv
Partizip
Konjugationsklassen
Präsens
... Verneinung
Präteritum
... Verneinung
Perfekt
... Verneinung
Plusquamperfekt
... Verneinung
Futur
Imperativ
... nützliche Ausdrücke
Konditional
omama 'haben'
... Verneinung
olema, olla 'sein'
... Verneinung

5. Pronomen

Grundwissen: Pronomen im Estnischen
Estnische Personalpronomen
Estnische Reflexivpronomen
Estnische Demonstrativpronomen
Estnische Interrogativpronomen
Estnische Relativpronomen
Estnische Indefinitpronomen
Estnische Possessivpronomen

6. Satzbau

Grundwissen: Satzbau im Estnischen
Estnische Präpositionen & Postpositionen
Konjuktionen im Estnischen

7. Konversationswissen

Die estnischen Zahlen
Nützliche Ausdrücke
'auch'
Grüße und Wünsche
Sich entschuldigen
Nationalitäten
Monate und Jahreszeiten
Wochentage
Windrose
Uhrzeiten
Familie
Notfall und Krankheit
Zimmer buchen
Höflicher Umgang

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik