Sprachenlernen24

 

Das Perfekt (present perfect simple)

Das Perfekt im Englischen ist – wie im Deutschen auch – eine zusammengesetzte Zeitform. Anders als im Deutschen (das Perfekt wird hier entweder mit haben oder sein gebildet) wird im Englischen das Perfekt ausschließlich mit to have gebildet.

Werden im Perfekt alle Personen durchkonjugiert, sieht das Schema folgendermaßen aus:

BEISPIEL für die Bildung des Perfekt

1. Person Sg.

I have talked

ich habe gesprochen

2. Person Sg.

you have talked

du hast gesprochen

3. Person Sg.

he/ she/ it has talked

er/ sie/ es hat gesprochen

1. Person Pl.

we have talked

wir haben gesprochen

2. Person Pl.

you have talked

ihr habt gesprochen/ Sie haben gesprochen

3. Person Pl.

they have talked

sie haben gesprochen

Die Bildung des Perfekts folgt also dieser Regel:

Form von to have + Partizip II

In der dritten Person kombiniert man has mit dem Partizip II des Vollverbs des Satzes. In allen weiteren Personen wird have mit dem Partizip II zusammengestellt. Über die Bildung des Partizip II informieren wir Sie in einem eigenen Kapitel.

Wichtig ist, dass Sie jetzt den Gebrauch des Perfekts im Englischen gut verstehen. Denn diese Klippe muss man meistern, um wirklich korrekt Englisch sprechen zu können.

Einerseits verwendet man das Perfekt im Englischen für Vorgänge, die in der Vergangenheit stattgefunden haben und abgeschlossen wurden. Andererseits kommt das Perfekt bei Geschehnissen zum Einsatz, die in der Vergangenheit begonnen haben und in der Gegenwart des Sprechens noch andauern oder zumindest noch Auswirkungen auf die Gegenwart des Sprechens haben.

Der Dreh- und Angelpunkt, der entscheidet, ob man das Imperfekt oder das Perfekt verwendet, ist der exakte Zeitpunkt in der Vergangenheit:

Ist der Zeitpunkt in der Vergangenheit exakt benannt bzw. bekannt, wird das Imperfekt verwendet. Schlüsselwörter hierfür sind beispielsweise ago (dt.: vor, früher, vorbei), in (dt.: im Jahre), last (dt.: letzte/r/s) oder yesterday (dt.: gestern).

Ist der Zeitpunkt in der Vergangenheit nicht genau bekannt oder benannt, kann man das Perfekt einsetzen. Hier geht es eher um einen Zeitraum der Vergangenheit. Wörter, die den Gebrauch des Perfekts signalisieren, sind already (dt.: schon), ever (dt.: immer, jemals), for (dt.: seit), never (dt.: nie), recently (dt.: kürzlich), since (dt.: seit), so far (dt.: bisher, bislang), up to now (dt.: bis heute) oder yet (dt.: noch immer).

Am besten schauen Sie sich jetzt einige Beispiele an:

BEISPIELE

Imperfekt:

Yesterday you spoke about the problem.

Ihr habt gestern über das Problem gesprochen.*

Two years ago John had this terrible accident.

Vor zwei Jahren hatte John diesen schrecklichen Unfall.

In 2002, I studied at the university.

Im Jahr 2000 studierte ich an der Universität.

Last year, Roger proposed to me.

Letztes Jahr machte Roger mir einen Heiratsantrag.

Perfekt:

You have never spoken about this problem.

Ihr habt niemals über das Problem gesprochen.

Recently John has had a terrible accident.

Kürzlich hat John einen schrecklichen Unfall gehabt.

I′ve never studied at a university.

Ich habe nie an einer Universität studiert.

Since he has proposed to me, I′ve not seen Roger again.

Seit er mir einen Heiratsantrag gemacht hat, habe ich Roger nicht mehr gesehen.

* Anmerkung: Im englischen Satz finden Sie hier das Imperfekt. Im Deutschen übersetzen Sie aber mit dem Perfekt. Das Deutsche unterscheidet allgemein in dieser Hinsicht nicht stark nach Imperfekt und Perfekt – die gesprochene deutsche Sprache bevorzugt allgemein das Perfekt.

Es könnte auch eine gute Übung für Sie sein, die Texte Ihres Sprachkurses durchzugehen und sich anzuschauen, wie Perfekt und Imperfekt dort verwendet werden.

Auch im Perfekt kennt das Englische eine Verlaufsform. Wie sie gebildet wird, lesen Sie im nächsten Kapitel.


 

Lernen Sie den Englisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Englisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Englisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Englisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer:
Englische Grammatik lernen und vertiefen – mit leicht verständlichen Beschreibungen und anschaulichen Beispielen.
Sie erhalten alle Übungssätze, die Sie hier auf den Seiten von Grammatiken.de sehen, auch vertont zum Lernen!

Kostenlose Englisch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Englisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Englische Grammatik:


1. Zur Sprache

Sprachgeschichte
Klassifikation
Weltsprache
Aussprache
...Vokale
...einiger Konsonanten
Orthographie
Satzzeichen
Kommaregeln
Abkürzungen

2. Artikel

the: bestimmter Artikel
...Gebrauch
a/an: unbestimmter Artikel
...Gebrauch

3. Substantive

Allgemeines
Zählbar und unzählbar
Pluralbildung
5 Ausnahmen
unregelmäßige Pluralbildung
Singulariatantum
Pluraliatantum
Genitiv

4. Adjektive & Adverbien

Allgemeines
...Steigerung
...Ausnahmen
...Vergleich
...Substantivierung
Adverb
gängige Adverbien
...Adjektiv oder Adverb I
...Adjektiv oder Adverb II
...Steigerung
...Ausnahmen

5. Verben

Verbsystem
Infinitiv
to do
Hilfsverben
...Verkürzungen
Modalverben
...Verkürzungen
Präsens
...Verlaufsform
...Unterschied
Imperfekt
...Verlaufsform
...Unterschied
Partizip I
Partizip II
Perfekt
...Verlaufsform
Plusquamperfekt
unregelmäßige Verben
Futur mit will
Futur mit going to
Futur II
Übersicht Zeiten (aktiv)
Passiv:Gegenwart
Passiv: Vergangenheit
Passiv: Zukunft
Konjunktiv
Imperativ

6. Pronomen

Personalpronomen
Possessivpronomen
Relativpronomen
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Interrogativpronomen
Indefinitpronomen
anybody & anyone
some &any

7. Satzbau

Satzbau
Konjunktionen
Verneinung
Fragesätze
Question tags
Relativsätze
if-Sätze
indirekte Rede
Präpositionen

8. Nützliches

Kardinalzahlen
Ordinalzahlen
Währung und Bezahlen
Uhrzeit
Datum
wichtige Feiertage
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Windrose
Begrüßen & Verabschieden
Nationalität
Im Notfall
Familie
Höflichkeit
Telefonieren
Umgangssprache
false friends
Maße & Gewichte
   

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik