Sprachenlernen24

 

5 regelhafte Ausnahmen bei der Pluralbildung

Bei der Bildung des Plurals im Englischen muss man auf fünf Ausnahmen achten. In diesen fünf Fällen kann man jedoch die Struktur der Ausnahmen wieder in jeweils eine Regel fassen, so dass Ihnen das Erlernen dieser Besonderheiten hoffentlich leicht fallen wird.

1. Pluralbildung mit -es
Als Faustregel zu dieser Ausnahme sollte man sich merken:

Englische Nomen, die auf einen Zischlaut enden, bilden ihren Plural mit -es anstatt nur mit -s.

Was versteht man unter einem „Zischlaut“? In diese Gruppe der Substantive fallen solche Nomen, die auf -ch, -s/-sh, -x oder -z enden. In diesem Fall wird anstatt eines -s die Pluralendung -es angehängt.

Schauen Sie sich hierzu bitte einige Beispiel an:

BEISPIELE

one address

eine Adresse

two addresses

zwei Adressen

one bus

ein Bus

two buses

zwei Busse

one box

eine Schachtel/ Kiste

two boxes

zwei Schachteln/ Kisten

one church

eine Kirche

two churches

zwei Kirchen

one crash

ein Unfall

two crashes

zwei Unfälle

2. -y wird zu -ies im Plural
Wenn ein -y hinter einem Konsonanten am Ende eines Wortes steht, so wird dieses -y im Plural zu -ies.

Merken sollten Sie sich also diese Faustregel:

Konsonant + -y —› im Plural: -ies

Nachvollziehbar wird diese Ausnahme, wenn Sie sich diese Beispiele durchlesen:

BEISPIELE

one army

eine Armee

two armies

zwei Armeen

one baby

ein Baby/ Kleinkind

two babies

zwei Babys/ Kleinkinder

one copy

eine Kopie

two copies

zwei Kopien

one fly

eine Fliege

two flies

zwei Fliegen

one pony

ein Pony

two ponies

zwei Ponys

one whisky

ein Whisky

two whiskies

zwei Whiskys

3. -f/-fe wird zu -ves im Plural
Bei Wörtern, die auf -f bzw. -fe enden, verändert sich diese Wortendung im Plural hin zu einem -ves.

Als Faustregel kann man sich merken:

-f/-fe —› im Plural: -ves

Auch zu dieser Ausnahme haben wir natürlich Beispiele für Sie gesammelt:

BEISPIELE

one calf

ein Kalb

two calves

zwei Kälber

one elf

eine Elfe

two elves

zwei Elfen

one knife

ein Messer

two knives

zwei Messer

one leaf

ein Blatt

two leaves

zwei Blätter

one life

ein Leben

two lives

zwei Leben

one thief

ein Dieb

two thieves

zwei Diebe

one wife

eine Ehefrau

two wives

zwei Ehefrauen

4. -o wird zu -oes im Plural
In manchen Fällen werden Substantive, die auf -o enden, mit der Endung -oes in die Mehrzahl gesetzt. Hier müssen Sie aber aufpassen, denn alle nicht genuin englischen Wörter (also die Fremdwörter) werden ganz normal und der Regel entsprechend mit -s in den Plural gesetzt.

Die nachfolgende Beispieltabelle wird Ausnahmen und Regel einander gegenüberstellen:

BEISPIELE: Ausnahme -o wird zu -oes

one hero

ein Held

two heroes

zwei Helden

one potato

eine Kartoffel

two potatoes

zwei Kartoffeln

one torpedo

ein Torpedo

two torpedoes

zwei Torpedos

BEISPIELE: der Regel folgend -o wird zu -os

one photo

ein Foto

two photos

zwei Fotos

one piano

ein Klavier

two pianos

zwei Klaviere

one radio

ein Radio

two radios

zwei Radios

Vielleicht ist es in diesem Fall ratsam, wenn Sie sich eine Tabelle anlegen, in die Sie alle diese Ausnahmen eintragen. Den Anfang haben wir ja schon mit obiger Tabelle für Sie gemacht.

5. Das Wort verändert seine Form im Plural nicht

Das hier ist die fünfte Ausnahme, die in diesem Kapitel angesprochen werden soll: Manche Substantive des Englischen bleiben – auch wenn sie in die Mehrzahl gesetzt wurden – in der Form erhalten, in der sie im Singular standen.

Als Faustregel sollten Sie sich merken:

Manche Substantive des Englischen haben identische Singular- und Pluralformen.

Welche Substantive in diese Kategorie fallen, sehen Sie in dieser Tabelle:

BEISPIELE

one aircraft

ein Flugzeug

two aircraft

zwei Flugzeuge

one carp

ein Karpfen

two carp

zwei Karpfen

one deer

ein Hirsch, ein Reh

two deer

zwei Hirsche, zwei Rehe

one salmon

ein Lachs

two salmon

zwei Lachse

one sheep

ein Schaf

two sheep

zwei Schafe

one trout

eine Forelle

two trout

zwei Forellen

Wie Sie in obiger Tabelle bestimmt schnell gesehen haben, sind es oft Gattungsnamen von Tieren, die in diese Kategorie der Ausnahmen fallen. Diese Tatsache sollten Sie als Anhaltspunkt nehmen und wenn Sie neue Tierbezeichnungen lernen, auch immer gleich den Plural dazu recherchieren!

Sie wollen gleich weiterlernen? In dieser Grammatik finden Sie noch ein weiteres Kapitel zur Pluralbildung. Dort lernen Sie neun Wörter, die ihren Plural vollkommen unregelmäßig bilden.


 

Lernen Sie den Englisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Englisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Englisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Englisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer:
Englische Grammatik lernen und vertiefen – mit leicht verständlichen Beschreibungen und anschaulichen Beispielen.
Sie erhalten alle Übungssätze, die Sie hier auf den Seiten von Grammatiken.de sehen, auch vertont zum Lernen!

Kostenlose Englisch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Englisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Englische Grammatik:


1. Zur Sprache

Sprachgeschichte
Klassifikation
Weltsprache
Aussprache
...Vokale
...einiger Konsonanten
Orthographie
Satzzeichen
Kommaregeln
Abkürzungen

2. Artikel

the: bestimmter Artikel
...Gebrauch
a/an: unbestimmter Artikel
...Gebrauch

3. Substantive

Allgemeines
Zählbar und unzählbar
Pluralbildung
5 Ausnahmen
unregelmäßige Pluralbildung
Singulariatantum
Pluraliatantum
Genitiv

4. Adjektive & Adverbien

Allgemeines
...Steigerung
...Ausnahmen
...Vergleich
...Substantivierung
Adverb
gängige Adverbien
...Adjektiv oder Adverb I
...Adjektiv oder Adverb II
...Steigerung
...Ausnahmen

5. Verben

Verbsystem
Infinitiv
to do
Hilfsverben
...Verkürzungen
Modalverben
...Verkürzungen
Präsens
...Verlaufsform
...Unterschied
Imperfekt
...Verlaufsform
...Unterschied
Partizip I
Partizip II
Perfekt
...Verlaufsform
Plusquamperfekt
unregelmäßige Verben
Futur mit will
Futur mit going to
Futur II
Übersicht Zeiten (aktiv)
Passiv:Gegenwart
Passiv: Vergangenheit
Passiv: Zukunft
Konjunktiv
Imperativ

6. Pronomen

Personalpronomen
Possessivpronomen
Relativpronomen
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Interrogativpronomen
Indefinitpronomen
anybody & anyone
some &any

7. Satzbau

Satzbau
Konjunktionen
Verneinung
Fragesätze
Question tags
Relativsätze
if-Sätze
indirekte Rede
Präpositionen

8. Nützliches

Kardinalzahlen
Ordinalzahlen
Währung und Bezahlen
Uhrzeit
Datum
wichtige Feiertage
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Windrose
Begrüßen & Verabschieden
Nationalität
Im Notfall
Familie
Höflichkeit
Telefonieren
Umgangssprache
false friends
Maße & Gewichte
   

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode