Sprachenlernen24

 

Klassifikation: Englisch – eine indogermanische Sprache

Aus der Sicht eines Linguisten haben Englisch und Deutsch mehr gemeinsam als was man auf den ersten Blick vermuten möchte. Denn: beide gehören der gleichen Sprachfamilie an. Sie zählen zu den indogermanischen Sprachen. Innerhalb dieser Sprachfamilie werden beide sogar zum gleichen Zweig – nämlich dem der westgermanischen Sprachen – gerechnet.

Englisch ist also Deutsch? Beileibe nicht! Und das hat seine Ursache in der Sprachgeschichte des Englischen. Doch dazu später mehr.

Und hier sei eine kleine Zwischenfrage erlaubt, die uns wieder an den Anfang dieses Kapitels bringt: Was ist eine Sprachfamilie? – Unter Sprachfamilien versteht man Gruppen von Sprachen, die miteinander (mit großer bzw. größter Wahrscheinlichkeit) verwandt sind.

Die Untersuchung der Sprachfamilien begann man Ende des 18. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit beschäftigte die Sprachforscher die Frage, ob es nicht eine gemeinsame Ur-Sprache der Menschheit gegeben habe. Und so hat man begonnen, Sprachen zu untersuchen und auf gemeinsame historische Ursprachen zurückzuführen. Als Beispiel dürfte Ihnen die Gruppe der romanischen Sprachen bekannt sein. Als gemeinsame „Elternsprache“ dieser Gruppe hat man Latein identifiziert. Aus dieser Sprache entwickelten sich die „Tochtersprachen“ Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch und Rumänisch – um nur die größten unter ihnen zu nennen.

Jetzt aber wieder zurück zu den indogermanischen Sprachen. Diese Familie kennzeichnet, dass alle frühen Formen der Nationalsprachen, die wir heute als Deutsch, als Niederländisch und eben auch als Englisch kennen, als Hauptmerkmal eine starke Flexion aller Wortarten aufwiesen. Das heißt, alle Wortarten (egal ob es sich um Substantive, Verben oder Adjektive handelt) wurden sehr stark gebeugt (also flektiert). Im Deutschen ist das heute zu weiten Teilen immer noch so. Es heißt zum Beispiel: das Kind, des Kindes, dem Kind, das Kind. Oder auch: ich gehe, du gehst, er/sie/es geht, wir gehen, ihr geht und sie gehen. Wörter werden also verändert, je nachdem, in welchem Fall (Substantive) oder in welcher Person (Verben) sie stehen.

Wenn Sie schon ein bisschen Englisch können, wissen Sie, dass im Englischen so gut wie keine Flexion stattfindet. Das Englische neigt zu einem sogenannten isolierenden Sprachbau. Damit ist gemeint, dass die Flexion der Wortarten unterbunden wird. Sie bleiben immer gleich.

Diese Tendenz zum isolierenden Sprachbau kann man in vielen indogermanischen Sprachen in ihrer Entwicklungsgeschichte beobachten. Wie diese Entwicklung für die englische Sprache abgelaufen ist, erzählt Ihnen das nächste Kapitel. Dort lesen Sie eine kleine Sprachgeschichte des Englischen.


 

Lernen Sie den Englisch-Grundwortschatz:
Grundwortschatz für Anfänger ohne Vorkenntnisse:
 • 1300 Vokabeln
 • 42 Dialogtexte
 • Umfangreiche Grammatik
 • Sie erreichen A1+A2

Aufbauwortschatz für Fortgeschrittene:
 • 1800 neue Vokabeln
 • 42 neue Dialogtexte
 • Sie erreichen B1+B2

Englisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer:
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und unterhalten Sie sich sehr flüssig und genau:
 • 2100 neue Vokabeln
 • Sie erreichen C1+C2

Lernen Sie den Englisch-Businesswortschatz:
Eignen Sie sich berufliches Grundwissen für eine reibungslose Kommunikation im Geschäftsleben an:
   • 2000 Business-Vokabeln
   • 1300 Redewendungen

Englisch-Grammatikkurs mit Grammatiktrainer:
Englische Grammatik lernen und vertiefen – mit leicht verständlichen Beschreibungen und anschaulichen Beispielen.
Sie erhalten alle Übungssätze, die Sie hier auf den Seiten von Grammatiken.de sehen, auch vertont zum Lernen!

Kostenlose Englisch-Demoversion
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Englisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Englische Grammatik:


1. Zur Sprache

Sprachgeschichte
Klassifikation
Weltsprache
Aussprache
...Vokale
...einiger Konsonanten
Orthographie
Satzzeichen
Kommaregeln
Abkürzungen

2. Artikel

the: bestimmter Artikel
...Gebrauch
a/an: unbestimmter Artikel
...Gebrauch

3. Substantive

Allgemeines
Zählbar und unzählbar
Pluralbildung
5 Ausnahmen
unregelmäßige Pluralbildung
Singulariatantum
Pluraliatantum
Genitiv

4. Adjektive & Adverbien

Allgemeines
...Steigerung
...Ausnahmen
...Vergleich
...Substantivierung
Adverb
gängige Adverbien
...Adjektiv oder Adverb I
...Adjektiv oder Adverb II
...Steigerung
...Ausnahmen

5. Verben

Verbsystem
Infinitiv
to do
Hilfsverben
...Verkürzungen
Modalverben
...Verkürzungen
Präsens
...Verlaufsform
...Unterschied
Imperfekt
...Verlaufsform
...Unterschied
Partizip I
Partizip II
Perfekt
...Verlaufsform
Plusquamperfekt
unregelmäßige Verben
Futur mit will
Futur mit going to
Futur II
Übersicht Zeiten (aktiv)
Passiv:Gegenwart
Passiv: Vergangenheit
Passiv: Zukunft
Konjunktiv
Imperativ

6. Pronomen

Personalpronomen
Possessivpronomen
Relativpronomen
Reflexivpronomen
Demonstrativpronomen
Interrogativpronomen
Indefinitpronomen
anybody & anyone
some &any

7. Satzbau

Satzbau
Konjunktionen
Verneinung
Fragesätze
Question tags
Relativsätze
if-Sätze
indirekte Rede
Präpositionen

8. Nützliches

Kardinalzahlen
Ordinalzahlen
Währung und Bezahlen
Uhrzeit
Datum
wichtige Feiertage
Wochentage
Monatsnamen
Jahreszeiten
Windrose
Begrüßen & Verabschieden
Nationalität
Im Notfall
Familie
Höflichkeit
Telefonieren
Umgangssprache
false friends
Maße & Gewichte
   

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik
 
Online-Meditation:
Coole und moderne neue Meditationsmethode