Unregelmäßige Adjektive

Wie im Deutschen gibt es auch im Dänischen unregelmäßige Adjektive, mit denen wir uns in diesem Kapitel beschäftigen werden!

1. Unveränderliche Adjektive

Unveränderlich Adjektive haben im Utrum, Neutrum und Plural die gleiche Form:

Beispiele:

Singular Plural Deutsche Bedeutung
Utrum Neutrum
sky sky sky scheu, schüchtern
jaloux jaloux jaloux eifersüchtig
stille stille stille still, ruhig


Zu den unveränderlichen Adjektiven zählen folgende Gruppen:
  • a) viele Adjektive, die auf einen (betonten) Vokal enden
  • b) alle Adjektive, die auf -e enden
  • c) einige Ordnungszahlen auf -e
  • d) Partizip Präsens, wenn es als Adjektiv verwendet wird
  • e) Adjektive, die fast nur prädikativ gebraucht werden
  • f) Adjektive, die auf -s enden

Beispiele für unveränderliche Adjektive, die auf einen Vokal enden
ædru nüchtern tro treu
Beispiele für unveränderliche Adjektive, die auf -e enden
moderne modern stille still, ruhig
spændende spannend venstre links
bange ängstlich lige gleich, gerade
Beispiele für unveränderliche Ordnungszahlen
tredje dritte, -r, -s fjerde vierte, -r, -s
Beispiele für Partizip Präsens
sovende schlafend charmerende charmant
glimrende glänzend, ausgezeichnet rasende wütend
Beispiele für Adjektive, die fast nur prädikativ gebraucht werden
alene allein fallit bankrott
kvit quitt
Beispiele für Adjektive, die auf -s enden
fælles gemeinsam afsides abgelegen
gammeldags altmodisch dagligdags alltäglich
stakkels arm, bedauernswert tilfreds zufrieden


Ausnahmen:
  1. Adjektive auf -å haben keine eigene Pluralform und übernehmen die Grundform. Die Neutrumform wird aber normal gebildet.
  2. Adjektive fri und ny werden ganz normal dekliniert und haben je eine Grund-, Neutrum- und Pluralform.
  3. Adjektive, die auf einen langen Vokal und -s enden, werden ganz normal dekliniert (tavs, løs und nervøs).
  4. Die Adjektive tilfreds und vims bilden entgegen der Regel eine eigene Pluralform. Utrum und Neutrum sind aber unveränderlich.
Beispiele zu den Ausnahmen:

Singular Plural Deutsche Bedeutung
Utrum Neutrum
grå gråt grå grau
blå blåt blå blau
t roh
fri frit frie frei
ny nyt nye neu
tavs tavst tavse still, schweigsam
løs løst løse lose, locker
nervøs nervøst nervøse nervös
tilfreds tilfreds tilfredse zufrieden


2. Gleiche Utrum- und Neutrumform

Adjektive auf -t und ausgesprochenes -d enden ja bereits auf die Neutrumform -t und verwenden deshalb auch im Neutrum die Grundform. Utrum- und Neutrumform sind also gleich. Die Pluralendung ist wie gewohnt die e-From.

Adjektive (und auch Partizipien), die auf -et enden, verwenden in der unbestimmten Form im Neutrum die Grundform. Utrum- und Neutrumform sind dann gleich.
Achtung!
In der bestimmten Form enden diese Adjektive sowohl im Utrum als auch im Neutrum auf-(e)de. Die Pluralendung ändert sich nicht mehr und lautet wie die bestimmte Form auf -(e)de.

Hinweis:

Das Partizip lernen Sie zwar erst einige Kapitel später, Sie sollten sich diese Regel aber schon einmal einprägen.

Auch Adjektive, die auf -sk enden, verwenden im Neutrum die Grundform. Im Plural wird wie gewohnt das -e angehängt.


Beispiele:

Adjektive auf -t und -d Adjektive (+ Partizipien) auf -et Adjektive auf -sk
kort kurz overrasket überrascht dansk dänisch
sort schwarz elsket geliebt historisk historisch
absurd absurd broget bunt malerisk malerisch
lad träge, faul slukket gelöscht, ausgemacht automatisk automatisch
blond blond repareret repariert elektrisk elektrisch
let leicht ternet kariert økonomisk ökonomisch
berømt berühmt pakket gepackt besk herb
flot gut aussehend, beeindruckend malet gemalt
mæt satt blomstret blumig
smart schick, clever forlovet verlobt
tæt dicht, eng
stolt stolz
glad froh
fremmed fremd
lummert schwül


Singular Plural Deutsche Bedeutung
Utrum Neutrum
sort sort sorte schwarz
berømt berømt berømte berühmt
glad glad glade froh

overrasket unbestimmt:
overrasket
overraskede überrascht
bestimmt:
overraskede
blomstret unbestimmt:
blomstret
blomstrede blumig
bestimmt:
blomstrede
forlovet unbestimmt:
forlovet
forlovede verlobt
bestimmt:
forlovede

dansk dansk danske dänisch
historisk historisk historiske historisch
malerisk malerisk maleriske malerisch


3. Aufgepasst bei Partizipien auf -en

Diese funktionieren, wenn sie als Adjektive verwendet werden, anders als die Partizipien auf -et (siehe 2.). Sie verlieren nämlich das -n im Neutrum und das -e im Plural.

Hinweis:
Auch diese Partizipien lernen Sie erst einige Kapitel später kennen. Die hier dargestellte Regel sollten Sie sich aber schon einmal merken.

Beispiele:

Singular Plural Deutsche Bedeutung
Utrum Neutrum
frossen frosset frosne gefroren
bunden bundet bundne gebunden
nogen noget nogle einige
anden andet andre andere, -r, -s


4. Adjektive, die auf -el, -en oder -er enden, verlieren dieses (erste) -e, wenn die Pluralendung -e angehängt wird.

Achtung:
Dies gilt nur für das Anhängen der Pluralendung -e. Die Neutrumform wird ganz normal mit -t gebildet. Diese Regel gilt auch für Lehnwörter auf -abel oder -ibel.

Adjektive mit Doppelkonsonanten verlieren den doppelten Konsonanten.

Beispiele für Adjektive auf -el, -en oder -er
sulten hungrig mager mager
gammel alt rusten rostig
moden reif simpel einfach
sikker sicher voksen erwachsen
åben offen ædel edel
lækker lecker diskutabel diskutabel
doven faul, abgestanden flexibel flexibel
bitter bitter


Singular Plural Deutsche Bedeutung
Utrum Neutrum
gammel gammelt gamle alt
sikker sikkert sikre sicher
voksen voksent voksne erwachsen


5. Der Plural von lille (klein) heißt små

Singular Plural
Utrum Neutrum
lille lille små


6. Der Ausnahmefall gift (verheiratet)

Dieses Adjektiv ist nur dann unveränderlich, wenn es prädikativ verwendet wird. Wenn es attributiv verwendet wird, verändert es seine Form und endet im unbestimmten Plural und bestimmten Singular bzw. Plural auf -e. Beide Formen kennen Sie aus dem Deutschen, denn hier funktioniert es genauso – wie Sie in der Tabelle unten sehen.

Beispiele:

Lars og Lisa har været gift længe. Lars und Lisa sind schon lange verheiratet.
Hr og Fru Sørensen har været gift længe. Das Ehepaar Sørensen ist schon lange verheiratet.
Gifte mennesker er lykkeligere. Verheiratete Leute sind glücklicher.


Vorsicht bei der Aussprache!

Folgende Änderungen in der Aussprache sollten Sie sich merken:

  • Bei den einsilbigen Adjektiven mit Langvokal, die im Neutrum ein t- anhängen, ändern diesen zu einem Kurzvokal und verlieren – sofern vorhanden – den Stoßton.
    Beispiele: rig/rigt/rige (reich), dyb/dybt/dybe (tief)
  • Bei einige Adjektive, die einen Langvokal haben und auf ein stummes -d oder ð enden, wird dieser Langvokal im Neutrum teilweise offener. Der Stoßton geht ebenfalls verloren.
    Beispiele: hård/hårdt/hårde (hart), hvid/hvidt/hvide (weiß)


Vorsicht bei der Rechtschreibung!

Bei der Rechtschreibung gibt es folgende Regeln:

  • Bei genau zwei Adjektiven tritt ein Konsonantenwechsel auf (→ v wird zu f, wenn der Vokal kurz wird). Beispiele: stiv/stift/stive (steif), grov/groft/grove (grob)
  • Eine Konsonantenverdoppelung tritt dann auf, wenn ein einfacher Konsonant auf einen kurzen betonten Vokal folgt und -e angehängt wird, also das Adjektiv im Plural steht. Beispiel: smuk/smukt/smukke (schön)
  • Beispiele für Adjektive mit Konsonantenverdoppelung
    træt müde tyk dick
    flot gut aussehend, beeindruckend tør trocken, dürr
    grim hässlich grøn grün

  • Umgekehrt geht ein Doppelkonsonant verloren, wenn im Plural durch den Wegfall von Vokalen auf diesen Doppelkonsonanten ein einfacher Konsonant folgen würde. Zur Erinnerung: Im Dänischen gibt es Doppelkonsonanten nur vor Vokalen!

    Beispiele: bitter/bittert/bitre (bitter), sikker/sikkert/sikre (sicher)


Im folgenden Kapitel lernen Sie die Steigerung im Dänischen kennen.


 

Erarbeiten Sie sich gute Grundkenntnisse des Dänischen (Niveau A1/A2):
 · 42 Dialogtexte
 · 1.300 Vokabeln
 · Umfangreiche Grammatik mit E-Book zum Ausdrucken
 · die besten Lerntipps der Sprachenlernen24-Redaktion

Umfangreicher Sprachkurs für alle fortgeschrittenen Lerner des Dänischen (Niveau B1/B2):
 · 1.800 neue Vokabeln
 · 42 neue Dialogtexte & Geschichten
 · mp3-Vokabeltrainer mit allen Inhalten des Kurses - zum Weiterlernen mit dem mp3-Player

Dänisch Fachwortschatz-Vokabeltrainer (Niveau C1/C2):
Verstehen Sie selbst komplexe Texte und erweitern Sie Ihren Wortschatz des Dänischen:
 · 2.100 neue Vokabeln
 · didaktisch sinnvoll zum Lernen aufbereitet: sortiert nach Themenbereichen
 · Sie lernen auf dem Niveau C1/C2

Lernen Sie den Dänisch-Businesswortschatz:
Alles, was Sie brauchen um in Dänemark oder für eine dänische Firma arbeiten zu können
 · über 2.000 Vokabeln für Business-Dänisch
 · mehr als 1.300 Redewendungen für alle Situationen im beruflichen Alltag

Sie wollen Dänisch lernen?
Tragen Sie Ihre E-Mail ein und Sie erhalten sofort die kostenlose Demoversion des Dänisch-Sprachkurses von Sprachenlernen24 und viele Geheimtipps zum Sprachenlernen!

(Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben, Sie können sich jederzeit wieder abmelden.)
 

Dänische Grammatik:


1. Dänische Sprache

Dänische Sprache
Dänisch in der Welt
Sprachgeschichte
Dänische Dialekte
Alphabet
Aussprache
Vokale
Vokal a
Vokal e
Vokal i
Vokal o
Vokal u
Vokal y
æ, ø und å
Konsonanten
b,f,h,j,k,l,m,n,p,s,v
d,g,r,t
c,w,z
x und q
Betonung
Stoßton
Groß-/Kleinschreibung
Silbentrennung
Interpunktion

2. Substantive

Substantive
Artikel
unbestimmter Artikel
bestimmter Artikel
Überblick: Artikel
Gebrauch: Artikel
Substantiv
Utrum oder Neutrum?
Plural
Pluralendung -er/-r
PLuralendung -e
Keine Pluralendung
Besonderheiten
bestimmter Artikel Plural
Pluraltabelle
Fälle
Genitiv
Komposita

3. Adjektive & Adverbien

Adjektiv
attributiver Gebrauch
prädikativer Gebrauch
Bildung von Adjektiven
unregelmäßige Adjektive
Komparativ/Superlativ
Steigerung mere/mest
unregelmäßige Steigerung
Gebrauch Steigerung
Überblick Adjektive
Adverb
Steigerung
Klassifizierung
Lokaladverbien
Stellung

4. Verbsystem

Einführung Verb
Stammvokalwechsel
einmaliger Stammvokalwechsel
Infinitiv
Infinitivpartikel at
Präsens
Imperativ
Futur
Präterium
Perfekt
Anwendung
Plusquamperfekt
Partizip Präsens
Partizip Perfekt
Konjunktiv
Bedingungssätze
Passiv
s-Verben
Modalwerben
zusammengesetzte Verben

5. Pronomen

Pronomen
Personalpronomen
besondere Personalpronomen
Gebrauch Pers.pronomen
det oder der?
Possesivpronomen
Anpassung
3. Person Singular
Demonstrativpronomen
Verwendung
Relativpronomen
som & der
Interrogativpronomen (Rel.)
Indefinitpronomen
Gebrauch
nogen & ingen
Interrogativpronomen
Reflexivpronomen
idiomat. Wendungen

6. Satzbau

Satzbau
Hauptsätze
Nebensätze
Verneinungen
Präpositionen
Anwendung Präpositionen
einfache Präpositionen
schwierige Präpositionen
Konjunktionen
Klassifizierung Konjunktionen

7. Konversationswissen

Zahlen
Zahlen bis 10
Zahlen bis 20
Zahlen bis 100
Zahlen dazwischen
Zahlen ab 100
Nützliches über Zahlen
Kleine Ordnungszahlen
Große Ordnungszahlen
Bruchzahlen
Rechnen auf Dänisch
Uhrzeit
Datum
Währung & Bezahlen
Jahreszahlen
Abkürzungen
Wochentage & Monate
Jahreszeiten
Nützliche Wendungen
Bitten & Danken
Nationalität
Familie
Körperteile
Telefonieren

 
 

Weitere Grammatiken:

 
  Albanisch Grammatik
  Arabisch Grammatik
  Bosnisch Grammatik
  Brasilianisches Portugiesisch Grammatik
  Dänisch Grammatik
  Englisch Grammatik
  Estnisch Grammatik
  Finnisch Grammatik
  Französisch Grammatik
  Griechisch Grammatik
  Italienisch Grammatik
  Kroatisch Grammatik
  Lettisch Grammatik
  Niederländisch Grammatik
  Norwegisch Grammatik
  Portugiesisch Grammatik
  Rumänisch Grammatik
  Russisch Grammatik
  Serbisch Grammatik
  Slowenisch Grammatik
  Spanisch Grammatik
  Suaheli Grammatik
  Thai Grammatik
  Tschechisch Grammatik
  Türkisch Grammatik